#7851  (Permalink
Alt 17.04.2021, 22:13
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.002
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Apple2403 Beitrag anzeigen
Sind tatsächlich andere.
Es gehen aber beide. Also die alten und die neuen. Das ist ja lustig .
Es sollte dank BNG auch irgendwelcher Kauderwelsch dort funktionieren.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #7852  (Permalink
Alt 17.04.2021, 22:41
eifelman eifelman ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 6.708
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Apple2403 Beitrag anzeigen
Sind tatsächlich andere.
Es gehen aber beide. Also die alten und die neuen. Das ist ja lustig
Dann deaktiviere mal Easy Login: https://telekomhilft.telekom.de/t5/K...n/ta-p/3779809

Danach sollten die Einwahl nur mit den richtigen Daten funktionieren.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #7853  (Permalink
Alt 17.04.2021, 23:44
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.481
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Ja, solange Easy Login aktiv ist, werden die Einwahldaten am BNG verworfen. Ich hab hier bei meinem eigenen Router auch einfach lauter Einsen eingetragen. Eigentlich muss bei Telekom-Anschlüssen mittlerweile nur noch die VoIP-Rufnummer korrekt registriert werden.
Mit Zitat antworten
  #7854  (Permalink
Alt 17.04.2021, 23:59
Apple2403 Apple2403 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2018
Beiträge: 232
Provider: Telekom
Bandbreite: Magenta Giga 950/250
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Sehr spannend. Ich dachte, das gilt nur für einen kompatiblen Router z.B. Speedport oder Fritzbox.

Wie wird das denn erkannt? Anhand des ONT?
Die MAC wäre ja nicht möglich, weil sich die auch ändern kann.
__________________
Internet: Telekom Giga 950 Down / 250 Up @ GPON
LTE Modem im Bridge Mode als Backup, GRE Tunnel für feste IP-Adressen zuhause

Hardware: Huawei GPON SFP Modul (Anleitung) @ UniFi 10G SFP+ Switch und pfsense 2.5.0
Mit Zitat antworten
  #7855  (Permalink
Alt 18.04.2021, 03:01
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 211
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Apple2403 Beitrag anzeigen
Sehr spannend. Ich dachte, das gilt nur für einen kompatiblen Router z.B. Speedport oder Fritzbox.

Wie wird das denn erkannt? Anhand des ONT?
Die MAC wäre ja nicht möglich, weil sich die auch ändern kann.
Anhand der Line-ID nehme ich an.
Mit Zitat antworten
  #7856  (Permalink
Alt 18.04.2021, 14:53
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.481
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Richtig. Der ONT wird mit der Installationskennung konfiguriert. Daher können die PPPoE-Zugangsdaten des am Ethernet-Port nachfolgend angeschlossenen Routers eigentlich ziemlich bedenkenlos verworfen werden.

Es stimmt tatsächlich aber nicht ganz, was ich da gestern geschrieben habe, da man ja mittlerweile einen eigenen Router bzw. ONT am Telekom-FTTH einsetzen kann. Dort muss dann natürlich die korrekte ONT-Installationskennung hinterlegt werden (oder was man da jetzt genau braucht, bin da noch nicht ganz firm).
Mit Zitat antworten
  #7857  (Permalink
Alt 24.04.2021, 19:56
Altaso Altaso ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.06.2003
Beiträge: 174
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Moin,

ich bin nun endlich auch Teil der Glasfaser Gemeinde. Endlich muss man sagen...

Mein derzeitiges Setup ist das GF Modem 2 der Telekom und dahinter eine 7590 Fritte.
Mein Speed ist perfekt, aber der Ping mit 12ms doch hoch wie ich finde?
An Glasfaseranschlüssen bin ich von Bekannten 2-5ms gewohnt. Dabei wohne ich genau neben dem Verzweiger Kasten (FTTH).

Woher der leicht hohe Ping für Glasfaser?

Würde eine 5530 Fritte Abhilfe schaffen? Diese Kabellage nervt mich eh, hätte gerne alles in einem Gerät.
Mit Zitat antworten
  #7858  (Permalink
Alt 24.04.2021, 20:28
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.264
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Ein traceroute würde erst mal helfen um zu sehen wo und wie du geroutet wirst und wo die Latenz ansteigt.
Mit Zitat antworten
  #7859  (Permalink
Alt 24.04.2021, 20:42
Altaso Altaso ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.06.2003
Beiträge: 174
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

traceroute to heise.de (193.99.144.80), 64 hops max, 52 byte packets

1 fritz.box (192.168.178.1) 3.116 ms 17.046 ms 1.637 ms
2 xxxxxxx.dip0.t-ipconnect.de (xx.xxx.xx.xx) 8.348 ms 3.615 ms 6.379 ms
3 f-xxxx-i.f.de.net.dtag.de (62.154.x.xx) 2226.050 ms 3983.971 ms 13.771 ms
4 62.157.xxx.xx (62.157.xxx.xx) 12.701 ms 15.807 ms 12.545 ms
5 82.98.xxx.x (82.98.xxx.x) 12.439 ms 14.296 ms 12.357 ms
6 82.98.xxx.xx (82.98.xxx.xx) 16.440 ms 12.046 ms 12.031 ms


Ping liegt immer bei 12ms.

Geändert von Altaso (24.04.2021 um 20:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7860  (Permalink
Alt 24.04.2021, 20:44
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.002
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Schaut doch gar nicht schlecht aus? Aus welcher Region kommst du?

Wie weit du vom Verzweigerkasten weg bist ist bei FTTH übrigens unwichtig.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 3) Robahr Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 799 31.01.2014 14:03
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 2) Armithage Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 998 05.11.2012 13:48
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 1) sharky1337 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 999 26.04.2012 06:26
DSL:3000 down geht bei mir nicht, 384 up doch.Will 384(up) bei Arcor. Geht das? newsurfer Arcor [Archiv] 0 25.11.2004 09:25
Telekom Newsletter: Preise für DSL mit 1,5MBit's down und 192kbit's up DeepDevil Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 4 19.02.2002 13:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.