Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Bundesliga-Rechte: Sky "dramatisch unter Druck"
Verliert Sky den jetzt gestarteten Milliarden-Poker um die Medienrechte der Fußball-Bundesliga, so könnte der Pay-TV-Anbieter nach Meinung von Experten ernsthaft gefährdet sein. Und die Konkurrenz für Sky ist groß.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 10.02.2020, 15:40
Benutzerbild von Motobear
Motobear Motobear ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Essen
Alter: 64
Beiträge: 1.612
Provider: Deutsche Bundespost
Bandbreite: 14.702 / 2.686
Standard Sky verzockt sich immer wieder bei Abo-Verlängerungen.

Wer sein Sky-Abo rechtzeitig vor Ende des 12 oder 24-Monatszeitraum kündigt, bekommt kurz vor Ablauf ein Bleibe-Angebot, was mit einem etwa 50% Preis vom Vollpreis für das Gesamtpaket nicht schlecht erscheint.
Es ist aber eine Unsitte, dass auf dem Brief mit einem kleinen * auf eine Bedingung hingewiesen wird, welche nur ganz klein auf der Rückseite des Rückgewinnungsbriefes steht: € 29 einmalige Aktivierungsgebühr....


Auf den Anruf von mir meinte man in München, zwar den Monatspreis noch mal um einen Euro senken zu können, aber dafür würde dann SkyGo wegfallen. Auf die Aktivierungsgebühr können man nicht verzichten, weil ja "ein neuer Vertrag geschrieben werden müsse und das würd halt ein Bearbeitungsentgelt kosten".
So ein Blödsinn.
Da ich mich weigere, € 29 für ein einfaches Häkchen in den Onlinesystemen zu bezahlen, habe ich das Angebot auch bei einem 2. Anruf abgelehnt.
Bis Ende des Monats hat Sky ja noch Zeit, mich als Kunden zu behalten, ansonsten bin ich nach 29 Jahren weg.
Ja stimmt, mir geht es ums Prinzip, die € 29 zahle ich nicht. Die Leistung wird immer schlechter (nicht alle BuLi-Spiele werden übertragen), mit diesen pentrant lästigen Wettanbieter-Werbungen und anderem Werbekram wird man fast erdrückt, auch während der Sendungen.
Das muss ich mir nicht mehr antun.


Ich schätze, dass Sky gerade mit dem Blick auf den Marktstart von Disney + und anderen Streaming-Plattformen ums nackte Überleben kämpft.


Wenn man dann meint, wegen € 29 einen Kunden verlieren zu können, hat man seine Kunden-Bindungsmöglichkeiten nicht ganz richtig genutzt.
__________________
"Es ist bereits alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem."
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 10.02.2020, 16:59
PartyPower PartyPower ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2003
Ort: auf dem platten Land
Beiträge: 3.090
Bandbreite: 232 Mbit
Standard AW: Sky verzockt sich immer wieder bei Abo-Verlängerungen.

Wahre Worte !
Bei mir war es ähnlich. Vertrag war gekündigt und es kamen die obligatorischen Anrufe. Man hatte mir gar 19,90€ für Sport und BuLi mit monatlicher Vertragslaufzeit über 2 Jahre angeboten. Im Prinzip ein guter Deal. Aber auch hier 29€ Abzock....ähhh Aktivierungsgebühr, auf die bestanden wurde. Tja... da auch ich nicht einsehe, diese Abzockgebühr zu bezahlen, haben sich die Wege eben getrennt. Nun bekommt Sky eben gar nichts mehr. Selber schuld !

Wenn Sky jetzt auch noch die BuLi verlieren sollte, können sie den Laden dicht machen. Das weiß Sky auch. Ob man unter Comcast Willens und in der Lage ist, knapp 1 Millarde pro Saison zu latzen (denn darauf wird es wohl hinauslaufen), ist die Frage. Eigentlich müssen sie schon um jeden Preis die Rechte bekommen. Aber sie haben mit Amazon und DAZN extrem starke Konkurrenz, die auf jeden Fall die finanziellen Mittel haben.
__________________
VFKD Cable 212/53 mit FritzBox 6490

Easybell VDSL 77/10 mit Fritzbox 3370 (abgeschaltet 2.2.2018)
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 10.02.2020, 18:01
Benutzerbild von Motobear
Motobear Motobear ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Essen
Alter: 64
Beiträge: 1.612
Provider: Deutsche Bundespost
Bandbreite: 14.702 / 2.686
Standard AW: Sky verzockt sich immer wieder bei Abo-Verlängerungen.

Vielleicht ist ab 2021 auch die Telekom wieder am Start und überträgt über ihr Magenta TV selbst wieder die BuLi, wie es vor einigen Jahren mal war.

Schaun wir mal.
Und sollte die PR von Sky hier mitlesen: Nein, die € 29 Verar...gebühr zahle ich nicht!
__________________
"Es ist bereits alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem."
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 10.02.2020, 19:24
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.041
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Sky verzockt sich immer wieder bei Abo-Verlängerungen.

Man man man, so kann mich sich auch Stress schaffen. Einfache Lösung: Die 29€ gedanklich auf die 24 Monate umverteilen. Oder, noch einfacher, drauf verzichten. Lebt sich auch gut ohne.

Wobei Werbung auf Sky ja nun wirklich hirnrissig ist.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 10.02.2020, 20:27
Benutzerbild von Motobear
Motobear Motobear ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Essen
Alter: 64
Beiträge: 1.612
Provider: Deutsche Bundespost
Bandbreite: 14.702 / 2.686
Standard AW: Sky verzockt sich immer wieder bei Abo-Verlängerungen.

Ich bin völlig entspannt. Sky ist halt nicht mehr Premiere.
Nur gibt es Red Lines, die ich ziehe, und dann ist Schluß.


(Gibt es eigentlich noch die € 149 Aktivierungsgebühr für Neukunden, auf die dann "großzügig" verzichtet wird?)
__________________
"Es ist bereits alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem."
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 11.02.2020, 12:41
infinity4 infinity4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.12.2012
Beiträge: 1.827
Standard AW: Sky verzockt sich immer wieder bei Abo-Verlängerungen.

Ja das Zocken um die Buli Rechte hat ja jetzt begonnen.
Nur gibt es gerade da wohl einen Haken der Sky in die Karten spielt.
Ich meine mich zu entsinnen, dass es wohl vorgeschrieben ist, dass ausnahmslos alle die Möglichkeit haben sollen die Spiele zu sehen, sprich Sat + Kabel ist wohl vorgeschrieben.
Wenn das zwischenzeitlich nicht geändert wurde haben reine Streamingangebote da Probleme.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 11.02.2020, 13:38
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.692
Provider: VF & o2
Bandbreite: 1000/50 & 100/40
Standard AW: Sky verzockt sich immer wieder bei Abo-Verlängerungen.

Nein, das ist nicht vorgeschrieben. Bundesliga darf komplett im PayTV laufen und das Medium ist auch egal. Es ist ja auch jetzt schon so, dass bestimmte Spiele nur per Streaming zu sehen sind (zB Freitagsspiele bei DAZN).

Die folgenden Großereignisse müssen gemäß Rundfunk-Staatsvertrag (auch) im FreeTV empfangbar sein:

1. Olympische Sommer- und Winterspiele,
2. bei Fußball-Europa- und -Weltmeisterschaften alle Spiele mit deutscher Beteiligung sowie unabhängig von einer deutschen Beteiligung das Eröffnungsspiel, die Halbfinalspiele und das Endspiel,
3. die Halbfinalspiele und das Endspiel um den Vereinspokal des Deutschen Fußball-Bundes,
4. Heim- und Auswärtsspiele der deutschen Fußballnationalmannschaft,
5. Endspiele der europäischen Vereinsmeisterschaften im Fußball (Champions League, Europa League) bei deutscher Beteiligung.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 11.02.2020, 15:10
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 5.117
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Sky verzockt sich immer wieder bei Abo-Verlängerungen.

Da war aber was, dass eine bestimmte Anzahl verschiedener Übertragungswege zum Einsatz kommen muss.

Dafür ist Eurosport damals mit dem Kanal Eurosport 2 HD Xtra bei HD+ gestartet.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 11.02.2020, 15:58
Benutzerbild von KamiKatze
KamiKatze KamiKatze ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: 127.0.0.1
Alter: 30
Beiträge: 18.119
Provider: Netcom (BB Nordhessen)
Bandbreite: 16 / 2,5 MBit/s
Standard AW: Sky verzockt sich immer wieder bei Abo-Verlängerungen.

Das Ganze ist doch nur noch Abzocke. Wie viele verschiedene Abos soll man den brauchen als Fußball-Fan? Irgendwann braucht man für jeden Verein ein anderes Abo. Wie gern erinnere ich mich an die Zeiten zurück, als ein Premiere-Abo für alles reichte: Bundesliga, Champions League, Formel 1, usw.



Klar ist die Konkurrenz durch die ganzen Streaming-Anbieter für sky extrem hart geworden. Wenn sky jetzt auch noch die Bundesliga verliert, nachdem die CL auch schon weg ist, dann können die den Laden in Unterföhring echt dicht machen. Die Bundesliga ist (war) nun mal das größte Zugpferd.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 11.02.2020, 16:36
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.692
Provider: VF & o2
Bandbreite: 1000/50 & 100/40
Standard AW: Sky verzockt sich immer wieder bei Abo-Verlängerungen.

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Da war aber was, dass eine bestimmte Anzahl verschiedener Übertragungswege zum Einsatz kommen muss.

Dafür ist Eurosport damals mit dem Kanal Eurosport 2 HD Xtra bei HD+ gestartet.
Also laut der 2016er Entscheidung vom BKartA zur Zentralvermarktung der Liga sind die Pakete explizit technologieneutral zu gestalten, d.h. der Anbieter entscheidet alleine über die Verbreitungswege. Das dient auch dem Technologiewettbewerb.

Vielleicht erinnert ihr Euch an eine frühere Anforderung, die nicht rechtlich begründet war, sondern von der DFL selber kam. Ist ja gut möglich, dass die DFL damals gesagt hat, wir verlangen, dass man die Spiele über Kabel oder Satellit empfangen können muss, weil der gemeine Fussballfan noch nicht bereit ist für Streaming (und die Technik oft auch Schrott und bei Last in die Knie geht).

Zitat:
Zitat von KamiKatze Beitrag anzeigen
Das Ganze ist doch nur noch Abzocke. Wie viele verschiedene Abos soll man den brauchen als Fußball-Fan? Irgendwann braucht man für jeden Verein ein anderes Abo. Wie gern erinnere ich mich an die Zeiten zurück, als ein Premiere-Abo für alles reichte: Bundesliga, Champions League, Formel 1, usw.
Ja, die Zersplitterung ist nervig. Noch nerviger ist mE aber wenn der einzige Anbieter Sky ist mit seiner kundenunfreundlichen Servicewüste. Das ist schon sehr gut, dass denen mal von DAZN & Co. Feuer unterm Popo gemacht wird.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
sky bei Entertain wechsel auf sky bei sky ? Patrick123 Telekom 12 23.02.2016 16:35
sky verzockt sich bei IPTV Boeckchen Newskommentare 14 21.04.2012 17:47
Sky Abo atomklo Newskommentare 2 21.03.2012 20:05
Sky startet neuen Sender "Sky Sport News HD" MainzerVDSLer Newskommentare 3 27.02.2011 14:23
Keine Emails bei Foren-Abo Ehemalige Benutzer Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 36 08.02.2006 16:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.