#1  (Permalink
Alt 21.01.2005, 23:19
Benutzerbild von Riplex
Riplex Riplex ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.06.2003
Ort: K-Zündorf
Beiträge: 2.333
Bandbreite: 400 Mbit
Riplex eine Nachricht über ICQ schicken
Standard O2: Breitband-Surfen ohne Festnetzanschluss

http://www.de.o2.com/ext/standard/index?page_id=5745

http://www.pcwelt.de/news/online/106863/

Endlich eine Lösung für Dämpfungsopfer und Glasfasertote
Naja, Dämpfungsopfer die an einer Großstadtgrenze wohnen Wie ich
Vodafone UMTS geht bei mir, dann wird O2 wohl auch gehen *freu*
__________________
Mein Rechner bei Nethands

XBL Gamertag : RiPLeX
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 21.01.2005, 23:42
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: O2: Breitband-Surfen ohne Festnetzanschluss

Ích würde mich nicht zu früh freuen.

Es gab mal eine o2 Kundenbefragung zu surf@home wo o2 verschiedene Preismodelle vorgestellt hat. Der "Vielsurfertarif" waren entweder 40 Stunden oder 3 GB. Es gabe *keine* Flatmodelle und die Preise waren nur für Gelegenheitssurfer interessant.

Dazu kommt das surf@home lediglich 384/64 KBit/s. bietet.

Also lediglich eine Notlösung.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 21.01.2005, 23:50
Benutzerbild von Riplex
Riplex Riplex ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.06.2003
Ort: K-Zündorf
Beiträge: 2.333
Bandbreite: 400 Mbit
Riplex eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: O2: Breitband-Surfen ohne Festnetzanschluss

Zitat:
Zitat von JMQ
Das kommt das surf@home lediglich 384/64 KBit/s. bietet.
Immer noch besser als nur ISDN, oder ?

Wenn O2 damit anfängt, zieht vielliecht einer von den großen Anbietern hinterher und es wird doch was mit der Flat.
__________________
Mein Rechner bei Nethands

XBL Gamertag : RiPLeX
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 21.01.2005, 23:55
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: O2: Breitband-Surfen ohne Festnetzanschluss

Vodaföne hat schon angekündigt eine Kopie von surf@home auf den Markt zu bringen. Allerdings glaube ich *nicht* dass in nächster Zeit die Preise mit einen echten DSL-Anschluss konkurrieren können.

Siehe auch: http://www.teltarif.de/arch/2004/kw30/s14354.html

Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 22.01.2005, 16:12
Benutzerbild von Alphaflight
Alphaflight Alphaflight ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.12.2002
Beiträge: 540
Alphaflight eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: O2: Breitband-Surfen ohne Festnetzanschluss

Zitat:
Zitat von JMQ
Ích würde mich nicht zu früh freuen.

Es gab mal eine o2 Kundenbefragung zu surf@home wo o2 verschiedene Preismodelle vorgestellt hat. Der "Vielsurfertarif" waren entweder 40 Stunden oder 3 GB. Es gabe *keine* Flatmodelle und die Preise waren nur für Gelegenheitssurfer interessant.

Dazu kommt das surf@home lediglich 384/64 KBit/s. bietet.

Also lediglich eine Notlösung.


Also ein 3 GB Volumentraif mit 384/64 KBit/s wäre der Traum
Würd ich sofort bestellen.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 23.01.2005, 13:06
Floorfiller Floorfiller ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.12.2004
Alter: 41
Beiträge: 86
Standard AW: O2: Breitband-Surfen ohne Festnetzanschluss

Wie wahrscheinlich ist es, dass Flatrates angeboten werden? Ich würde für so eine Flatrate bis zu 200 EUR pro Monat auf den Tisch legen. DSL wird hier aus wirtschaftlichen Gründen nicht ausgebaut.
Bei uns im Dorf steht seit 2 Jahren ein Mobilfunkturm, dessen Betreiber o2 Germany ist. Wie kann ich erfahren, ob der Turm UMTS-fähig ist?
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 23.01.2005, 13:29
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: O2: Breitband-Surfen ohne Festnetzanschluss

eine Frage,

wie sind denn so ungefähr die Pings bei dieser o2 geschichte?
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 23.01.2005, 13:31
Benutzerbild von Riplex
Riplex Riplex ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.06.2003
Ort: K-Zündorf
Beiträge: 2.333
Bandbreite: 400 Mbit
Riplex eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: O2: Breitband-Surfen ohne Festnetzanschluss

Zitat:
Zitat von Floorfiller
Wie wahrscheinlich ist es, dass Flatrates angeboten werden? Ich würde für so eine Flatrate bis zu 200 EUR pro Monat auf den Tisch legen. DSL wird hier aus wirtschaftlichen Gründen nicht ausgebaut.
Bei uns im Dorf steht seit 2 Jahren ein Mobilfunkturm, dessen Betreiber o2 Germany ist. Wie kann ich erfahren, ob der Turm UMTS-fähig ist?

http://o2umts-fut.arsmedium-ag.de/ex...siness_neu.asp
__________________
Mein Rechner bei Nethands

XBL Gamertag : RiPLeX
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 23.01.2005, 13:35
Benutzerbild von Riplex
Riplex Riplex ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.06.2003
Ort: K-Zündorf
Beiträge: 2.333
Bandbreite: 400 Mbit
Riplex eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: O2: Breitband-Surfen ohne Festnetzanschluss

Zitat:
Zitat von Hanswurst89
eine Frage,

wie sind denn so ungefähr die Pings bei dieser o2 geschichte?
Zum zocken ungeeignete 200-300 ms.
__________________
Mein Rechner bei Nethands

XBL Gamertag : RiPLeX
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 23.01.2005, 13:40
Floorfiller Floorfiller ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.12.2004
Alter: 41
Beiträge: 86
Standard AW: O2: Breitband-Surfen ohne Festnetzanschluss

Laut Verfügbarkeitsprüfung ist UMTS bei uns nur in Städten ab 100.000 Einwohner verfügbar. Also doch keine Chance auf eine UMTS Flatrate...

Meiner Meinung nach ist UMTS nie und nimmer eine Alternative für DSL-lose, weil es eh nur in Großstädten verfügbar ist. Und jetzt wo die Telekom anfängt DSL über Glasfaser zu schalten, hat sich dieses Verfügbarkeitsproblem sowieso erübrigt. Bleiben nur noch die Dämpfungsopfer und "VST nicht ausgebaut"-Opfer, die noch mindestens 5 Jahre warten müssen, bis UMTS zu ihnen auf's Dorf kommt. Die ganzen Artikel die jetzt in der Online-Presse rumgeistern und UMTS als Alternative für DSL-lose anpreisen sind also nichts als pure Augenwischerei
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mobiles Breitband ohne MVD? Xixli Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 1 27.10.2007 19:40
T-Home bald ohne Festnetzanschluss?! Torch Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 2 24.01.2007 15:35
Breitband ohne mindestvertragsdauer crisl_at Sonstige Anbieter und Archiv 1 15.02.2006 19:13
1&1 Telefonie / ohne Festnetzanschluss? Hispanic 1&1 Internet AG (United Internet AG) 22 08.05.2005 18:26
Breitband in Hof (<- die Stadt) ohne Telefon Marks Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 8 31.10.2004 01:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:27 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.