#1  (Permalink
Alt 18.12.2019, 13:58
Suspect Suspect ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.2019
Beiträge: 2
Provider: UM + Inexion
Bandbreite: 400/40 + 60/15
Standard Inexio / Quix eigenes Modem

Hallo,
ich hab seit ein paar Tagen einen DSL 60MBit Anschluss von Quix / Inexio und möchte gern ein eigenes Modem / Draytek Vigor 165 einsetzen.


Hat jemand Erfahrung mit eigener Hardware an einem Quix / Inexio Anschluss ?


Ich hab etwas sorge das mich die Konfiguration zunächst etwas überfordert und wäre dankbar wenn jemand schon ein Modem an dem Anschluss erfolgreich eingerichtet hat ein paar Tipps hätte


Mein Profil derzeit

VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5)


Brauch ich VLAN Tagging ?
Welche MTU ?
Sonst etwas spezielles zu beachten ?


Schon mal besten Dank
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 22.12.2019, 14:57
Benutzerbild von jimpanse
jimpanse jimpanse ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 717
Provider: Inexio
Bandbreite: 100 MBit/s
Standard AW: Inexio / Quix eigenes Modem

Moin,
geht. Hat das Teil nen CWMP Account? Falls ja, ruf' kurz bei der Hotline an, gib die Nummer durch und häng es einfach dran. Dann läuft die Konfiguration automatisch durch.
Ansonsten kannst du das Teil auch manuell einrichten. Die Zugangsdaten erhält man normal per Post.
Gruß
__________________
300 Meter.
Inexio 98 MBit/s - 20 MBit/s
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 23.12.2019, 19:58
Suspect Suspect ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.2019
Beiträge: 2
Provider: UM + Inexion
Bandbreite: 400/40 + 60/15
Standard AW: Inexio / Quix eigenes Modem

Hab heute den DrayTek in betrieb genommen.


Läuft soweit.


VLAN Tag hab ich disabled.


Rest ist Default.


Gruß
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 11.01.2020, 20:23
trunitto12 trunitto12 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.01.2020
Beiträge: 2
Standard AW: Inexio / Quix eigenes Modem

Hallo zusammen,
ich versuche auch gerade den Vigor 165 zum laufen zu bekommen. Leider bisher ohne Erfolg. Als Router nehme ich den Unifi USG.


Ich sehe das der Download und Upload anliegt. Ich habe mal einen Screenshot gemacht.






Können Sie mir sagen welche Einstellungen Sie vorgenommen haben?
Nutzen Sie auch zufällig den gleichen Router?


Vielen Dank.


Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 12.01.2020, 09:11
Benutzerbild von jimpanse
jimpanse jimpanse ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 717
Provider: Inexio
Bandbreite: 100 MBit/s
Standard AW: Inexio / Quix eigenes Modem

Als Modem konfiguriert? VLAN aus? Die Einwahl im Unifi korrekt konfiguriert?
Zum benutzername gehört auch der Prefix vor \ .
Und bitte die Zugangsdaten nicht mit denen des Kundencenters verwechseln ;-).

Gruß
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 12.01.2020, 13:16
trunitto12 trunitto12 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.01.2020
Beiträge: 2
Standard AW: Inexio / Quix eigenes Modem

Hallo,
vielen Dank für die Hilfe. Das VLAN war das Problem. Jetzt geht alles. :-)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Inexio VDSL auf dem Land sebbel_n10 VDSL und Glasfaser 838 19.12.2019 16:15
DSL 100.000 von Quix realsaschispatz VDSL und Glasfaser 93 18.07.2019 18:39
Inexio/QUIX Problem cleaner12 Sonstige Anbieter 1 03.11.2015 00:00
Indio Quix-Verfügbarkeit und Vertragsabschluss Accessdenied VDSL und Glasfaser 6 10.10.2014 21:59
Quix/7390/Eumex Zegger VDSL und Glasfaser 7 03.07.2013 20:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:49 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.