#51  (Permalink
Alt 27.04.2020, 10:11
dark_rider dark_rider ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2001
Beiträge: 824
Provider: Dt. Telekom
Bandbreite: 265,5/46,7 MBit/s
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Zitat:
Zitat von dark_rider Beitrag anzeigen
Genau richtig vermutet: Heute Nacht erneut netzseitig ein neuer Sync, nun 250/46,7 MBit/s :-)

Wenn ich in Kürze im Keller die Zuleitung vom APL zum Patchfeld im Schaltschrank noch durch ein LAN-Kabel ersetze (ca. 7,5 m) und das DSL-Signal dann inhouse bis auf das original AVM-DSL-Kabel von der LAN-Dose im 1. OG zum Router (hier brachte der Ersatz durch ein LAN-Kabel ja keinen Unterschied) komplett über LAN-Kabel läuft, dürfte die Leitungskapazität hoffentlich wie im kürzlichen Test mit provisorischem Kabel quer durch den Technikraum wieder auf knapp 280 MBit/s ansteigen. Gibt es bei MagentaZuhause XL noch eine Stufe über 250 MBit/s, also z.B. 275 MBit/s (weil es im Upload ja auch 46,7 statt der regulären 40 MBit/s sind)?
Nach nun einer Woche stabil mit 272 MBit/s Leitungskapazität wurde die DSLAM-Bandbreite zumindest bisher noch nicht auf 265 oder 292 MBit/s erhöht, noch kein netzseitiger neuer Sync. Beim letzten Mal dauerte es ja nur 3 Tage für 204 auf 225 MBit/s, und dann nur ein weitere Tag für 225 auf 250 MBit/s.
__________________
Telekom MagentaZuhause XL | Fritz!Box 7590, Fritz!WLAN-Repeater 2400, Fritz!DECT-Repeater 100, 3x Fritz!Fon C4, 1x Fritz!Fon C5, Fritz!Card USB
Mit Zitat antworten
  #52  (Permalink
Alt 04.05.2020, 06:25
dark_rider dark_rider ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2001
Beiträge: 824
Provider: Dt. Telekom
Bandbreite: 265,5/46,7 MBit/s
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Nach einer weiteren Woche weiterhin 250 MBit/s im Download.

Es gibt lt. Fritzbox immer wieder mal ein paar wenige Fehler in der Vermittlungsstelle (aktuell insgesamt 20 in den letzten 10-14 Tagen), die gab es vorher mit den noch 204 MBit/s nicht. Woher rühren eigentlich die Fehler in der Vermittlungsstelle und die in der Fritzbox (davon gibt es keine), und könnten diese evtl. ein weiteres Hochschalten auf 265 oder 292 MBit/s verhindern?
__________________
Telekom MagentaZuhause XL | Fritz!Box 7590, Fritz!WLAN-Repeater 2400, Fritz!DECT-Repeater 100, 3x Fritz!Fon C4, 1x Fritz!Fon C5, Fritz!Card USB
Mit Zitat antworten
  #53  (Permalink
Alt 04.05.2020, 07:43
Benutzerbild von Maringouin
Maringouin Maringouin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.02.2020
Beiträge: 98
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Patchkabel / Lankabel und Patchfelder haben bei einer sauberen Installation nichts zu suchen:

-Wenn Cat 5/6/7 Kabel dann "Netzwerkverlegekabel (starre Adern). Flexibles Netzwerkkabel, also Patchkabel, ist ungeeignet".

-"J-Y(St)Y ist stinknormale Telefonleitung, die hat jeder Elektriker. Leider sind deren elektrische Werte nicht ganz passend für DSL Signale."

-"Besser ist J-YH oder J-2Y(St)Y ,am besten das J-O2YS(St)H "
Mit Zitat antworten
  #54  (Permalink
Alt 04.05.2020, 17:26
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.273
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Flexibles Netzwerkkabel ist auch in Ordnung. Das Problem ist nur, dass es für die LSA-Kontakte eher ungeeignet ist und man daher beim Anschließen tricksen muss.

Auch weiß ich nicht, was genau gegen ein Patchfeld sprechen sollte. Einzig die 1. TAE sollte dennoch im Schaltweg vorkommen, z. B. unter dem APL montiert und dann das Patchfeld dann nachgeschaltet.
Mit Zitat antworten
  #55  (Permalink
Alt 12.05.2020, 09:45
dark_rider dark_rider ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2001
Beiträge: 824
Provider: Dt. Telekom
Bandbreite: 265,5/46,7 MBit/s
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Hallo zusammen,

nach nun drei Wochen stabil 270-272 MBit/s Leitungsqualität bleibt es trotzdem bei 250 MBit/s im Download, die scheinbar noch verfügbaren Profile mit 265 und 292 MBit/s werden bisher nicht aktiviert.



Von 204 auf 225 ging es ja schon nach 3 Tagen, von 225 auf 250 dann sogar nur 1 Tag danach. Hakt es hier noch irgendwo, oder kann die Hochschaltung auch mal viel länger als ein paar Tage dauern?
__________________
Telekom MagentaZuhause XL | Fritz!Box 7590, Fritz!WLAN-Repeater 2400, Fritz!DECT-Repeater 100, 3x Fritz!Fon C4, 1x Fritz!Fon C5, Fritz!Card USB
Mit Zitat antworten
  #56  (Permalink
Alt 12.05.2020, 10:06
speckbaer speckbaer ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.09.2016
Beiträge: 24
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

DLM ist leider manchmal eine black box. Ich hing über Monate bei 200 MBit im Downstream fest - von daher kann das bei Dir noch dauern.

Erst nachdem die Telekom das 292er Profil im DSLAM freischaltete, war DLM nicht mehr aktiv. Ich habe aber die Störsicherheit im Downstream auf "mittel" gesetzt, so dass ich jetzt auf 225 MBit komme. Mehr gibt eine 330 m lange TAL halt nicht her...
Ein CRC-Fehler in der Stunde ab und zu ist für mich akzeptabel.


Grüße
Mit Zitat antworten
  #57  (Permalink
Alt 24.06.2020, 10:16
dark_rider dark_rider ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2001
Beiträge: 824
Provider: Dt. Telekom
Bandbreite: 265,5/46,7 MBit/s
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Bisher immer noch 250 MBit/s bei weiterhin stabil 270-272 MBit/s Leitungskapazität. Kann es sein, dass manche Outdoor-DSLAMs die Profile mit 265 und 292 MBit/s gar nicht unterstützen?
__________________
Telekom MagentaZuhause XL | Fritz!Box 7590, Fritz!WLAN-Repeater 2400, Fritz!DECT-Repeater 100, 3x Fritz!Fon C4, 1x Fritz!Fon C5, Fritz!Card USB
Mit Zitat antworten
  #58  (Permalink
Alt 24.06.2020, 12:53
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.040
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Nein.
Mit Zitat antworten
  #59  (Permalink
Alt 06.07.2020, 06:23
dark_rider dark_rider ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2001
Beiträge: 824
Provider: Dt. Telekom
Bandbreite: 265,5/46,7 MBit/s
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Heute Nacht gab es nun einen Telekom-seitigen Resync, es blieb aber bei den 250 Mbit/s, noch keine 265 oder 292 MBit/s.
__________________
Telekom MagentaZuhause XL | Fritz!Box 7590, Fritz!WLAN-Repeater 2400, Fritz!DECT-Repeater 100, 3x Fritz!Fon C4, 1x Fritz!Fon C5, Fritz!Card USB
Mit Zitat antworten
  #60  (Permalink
Alt 31.07.2020, 06:17
dark_rider dark_rider ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2001
Beiträge: 824
Provider: Dt. Telekom
Bandbreite: 265,5/46,7 MBit/s
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Heute Nacht nun wurde auf 265,5/46,7 MBit/s hochgeschaltet, und zugleich stieg die Leitungskapazität von 270 auf 280 MBit/s :-)
__________________
Telekom MagentaZuhause XL | Fritz!Box 7590, Fritz!WLAN-Repeater 2400, Fritz!DECT-Repeater 100, 3x Fritz!Fon C4, 1x Fritz!Fon C5, Fritz!Card USB
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teledat 430LAN besser als Teledat 302 LAN? freezer2k ADSL und ADSL2+ 9 11.11.2007 21:54
DSL über Kabel-TV besser als über Telefon? Horstbruno Anbieter für Internet via Kabel 16 17.11.2006 15:43
fritzbox: bei win98se besser per Lan als per USB erreichbar? hase VoIP-Technik 1 29.10.2006 11:48
Speedport W 500V besser als ein Teledat 300 LAN? Was gibt es noch für Modems/Router?? psporting ADSL und ADSL2+ 14 28.09.2006 22:19
W-lan stick oder W-lan karte was ist besser? strombergisdn Sonstiges 13 20.04.2006 12:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.