#1  (Permalink
Alt 10.11.2007, 23:11
freezer2k freezer2k ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.01.2001
Beiträge: 887
Standard Teledat 430LAN besser als Teledat 302 LAN?

Hallo,


Habe meine 430 durch ein 302 ersetzt, hauptsaechlich wegen ADSL2+ support , sollte das mal geschaltet werden

Haben im mom DSL1500 und habe mich schon fuer den RAM test angemeldet.

Beide Modems besitzen die Speedstream firmware und haben http/telnet freigeschaltet. Leider sind die Werte vom 302 wesentlich schlechter (Daempfung wesentlich hoeher und Rauchabstand viel niedriger...)

Kann das wer bestaetigen?


Hier mal die Werte:

Teledat 430:

--- ATU-R Channel Info
Current Tx Rate - 224000
Previous Tx Rate - 0

--- ATU-C Channel Info
Current Tx Rate - 1728000
Previous Tx Rate - 0
CRC Block Length - 0
Interleave Delay - 23

--- ATU-R Physical Layer Info
Current Attainable Rate - 6336000
Current SNR Margin - 31.0
Current Attenuation - 31.5
Current Output Power - 16.5
Current Status:


Teledat 302:

--- ATU-R Channel Info
Current Tx Rate - 224000
Previous Tx Rate - 0
Interleave Delay - 2487932228

--- ATU-C Channel Info
Current Tx Rate - 1728000
Previous Tx Rate - 0
Interleave Delay - 1

--- ATU-R Physical Layer Info
Current Attainable Rate - 1728000
Current SNR Margin - 12.0
Current Attenuation - 47.5
Current Output Power - 6.5
Current Status:

Geändert von freezer2k (10.11.2007 um 23:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 11.11.2007, 00:27
VelleX VelleX ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.06.2004
Beiträge: 4.854
Provider: Arcor
Bandbreite: 18140/925 ATM
Standard AW: Teledat 430LAN besser als Teledat 302 LAN?

Also die Dämpfung hat beim 430 LAN eh nix zu sagen, denn die wird da normal sogar niedriger angezeigt als sie eigentlich ist.

ausserdem:
Current Output Power - 6.5

Beim 302 LAN ist die Sendeleistung viel niedriger, daher wohl auch der niedrige SNR Margin.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 11.11.2007, 00:58
freezer2k freezer2k ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.01.2001
Beiträge: 887
Standard AW: Teledat 430LAN besser als Teledat 302 LAN?

hm...wie kann das denn sein? Gibts da keine Normen? Kann ich mir ned vorstellen das die Telekom die Sendeleistung dem Kunden ueberlaesst
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 11.11.2007, 01:31
Benutzerbild von Arno Rack
Arno Rack Arno Rack ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2006
Ort: nahe AB
Alter: 42
Beiträge: 247
Provider: MagentaZuhause M
Bandbreite: 54,2Mbit/s|9,8Mbit/s
Standard AW: Teledat 430LAN besser als Teledat 302 LAN?

Hi,

wie auch immer wirst du mit dem Teledat430 LAN mit RAM keine Freude habe, da das Modem DSL nur bis maximal DSL3000 unterstützt.
http://www.onlinekosten.de/news/artikel/18374/1
Wenn der Inhalt des Artikel noch stimmt.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 11.11.2007, 01:34
freezer2k freezer2k ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.01.2001
Beiträge: 887
Standard AW: Teledat 430LAN besser als Teledat 302 LAN?

das ist schlichtweg falsch.

Der verbaute Chipsatz unterstuetzt bis 12Mbit ADSL2 .. und die Firmware sogar adsl2+ ...
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 11.11.2007, 01:40
Benutzerbild von Arno Rack
Arno Rack Arno Rack ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2006
Ort: nahe AB
Alter: 42
Beiträge: 247
Provider: MagentaZuhause M
Bandbreite: 54,2Mbit/s|9,8Mbit/s
Standard AW: Teledat 430LAN besser als Teledat 302 LAN?

yo, das Teledat 430LAN lässt sich wohl genauso mit der original Speedstream Software flashen wie das Teledat 302LAN..
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 11.11.2007, 12:23
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.409
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH 300/60
Standard AW: Teledat 430LAN besser als Teledat 302 LAN?

Hi,

@VelleX: die angezeigte "Output Power" bei den Speedstreams ist aber die des Modems und steht daher nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem angezeigten Downstream-SNR-M - KLICK

Gleichwohl kann natürlich der DSLAM bei entsprechend niedriger Sendeleistung des Modems seine Sendeleistung auch entsprechend niedriger konfigurieren, womit sich automatisch ein niedriger Downstream-SNR-M bei Fixed-Rate-Schaltung ergibt. Bzgl. Crosstalk-Minimierung wäre das ja erstmal auch positiv zu bewerten solange der Downstream-SNR-M noch im 2stelligen Bereich bleibt und damit ausreichend Stabilitätsreserven vorhanden sind.

Ich hatte schon beide Modems an meinem Anschluss und der SNR-M in Empfangsrichtung war beim Teledat 302 LAN ca. 2 db niedriger als beim Teledat 430 LAN - wobei die Sendeleistung des Teledat 302 LAN bei mir auch nur ca. 6,5dbm beträgt und die des Teledat 430 LAN 12dbm.

Da die Speedstream-Teledats vom DSLAM die Downstream-Sendeleistung nicht abfragen und benutzerseitig darstellen, ist es schwierig allein aufgrund des Downstream-SNR-M bei Fixed-Rate-Schaltung hier Aussagen über die Sync-Qualitäten am jeweiligen Anschluss zu machen.

Dass der Downstream-SNR-M zwischen Teledat 302 LAN und Teledat 430 LAN so extrem abweicht wie bei freezer2k, kommt mir jedoch komisch vor, das ist IMHO sehr ungewöhnlich. Welchen Chipsatz hat denn dein DSLAM-Port? (Speedstream-Teledats liefern die Info nicht, aber z.B. Fritzboxen/Speedtouch/Teledat 431 LAN)
__________________
So long.
fruli

Geändert von fruli (11.11.2007 um 12:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 11.11.2007, 13:32
brezzer brezzer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 79
Provider: T-Online
Bandbreite: RAM 2304/448
Standard AW: Teledat 430LAN besser als Teledat 302 LAN?

Zitat:
Zitat von fruli
[...]Welchen Chipsatz hat denn dein DSLAM-Port? (Speedstream-Teledats liefern die Info nicht, aber z.B. Fritzboxen/Speedtouch/Teledat 431 LAN)
Wo zeigt mir mein 431LAn den den Chipsatz an ? dmt zeigt nur ADSL_G.dmt, sowie eine cryptische VendorID aus Zahlenfolgen (siehe code)

sowie
Code:
bState = 5

Ds LCD error fast: 0
Ds LCD error interleave: 0
Ds NCD error fast: 0
Ds NCD error interleave: 0
Us LCD error fast: 0
Us LCD error interleave:0
Us NCD error fast:0
Us NCD error interleave:1
CO LOS error:0
SEF error:0
CO LOS error:34
CO RDI error:34

ennic_tx_pullup : 0
ennic_indicate_receive_packet : 0

Num of US Superframes: 131095
Num of DS Superframes: 131095

Us Good Cell Count = (9378, 0)
Us Idle Cell Count = (831608, 0)
Us PDU Count = (0, 0)

Ds Good Cell Count = (27606, 0)
Ds Idle Cell Count = (6195682, 0)
Ds PDU Count = (0, 0)
Ds Bad Hec Cell Count = (4, 0)
Ds Overflow Dropped Cell Count = (0, 0)

Peak cell rate = 160
DSL status = 0
DSL modulation = 3

vci_vpi_val = 0x00000000
stdMode = 3
 atucVendorId = 0x4e544649 <---???
atucRevisionNum = 1
idleTick = 2273
initTick = 2669
showtimeTick = 3385

Ds fast parity bytes per symbol= 0
Ds interleave parity bytes per symbol= 0
Ds symbol per codeword= 1
Ds interleave depth= 1

Us fast parity bytes per symbol= 0
Us interleave parity bytes per symbol= 0
Us symbol per codeword= 1
Us interleave depth= 1
PS: noch eine kurze Fragen nebenbei o: bei der RAM Projekt Anmeldung konnte man nur Teledat430 auswählen (welches ich dann anklickte) ....das hat aber wohl keine negativen Auswirkung ? Bzw. ist das so das das 430 Probleme mit DSL6000 hat?
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 11.11.2007, 14:19
VelleX VelleX ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.06.2004
Beiträge: 4.854
Provider: Arcor
Bandbreite: 18140/925 ATM
Standard AW: Teledat 430LAN besser als Teledat 302 LAN?

Du hängst an einem Port mit Infineon Chipsatz.

@Fruli
16.5dBm Output power im upstream ist doch aber eigentlich auch garnicht möglich. Geht doch normal nur bis 13dBm oderso.

EDIT: Also im DMTv9 Thread bei mhilfe heißt es ja, dass wohl als output power beim 302 lan nur die hälfte angezeigt wird. Also das doppelte davon wäre dann wohl der reale wert.

Geändert von VelleX (11.11.2007 um 14:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 11.11.2007, 21:54
freezer2k freezer2k ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.01.2001
Beiträge: 887
Standard AW: Teledat 430LAN besser als Teledat 302 LAN?

@fruli

Hab keins der genannten Modems zur Hand....ich glaube aber ich haenge auch an einem Infineon ...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teledat 300 LAN vs. Teledat 331 LAN PhantomDelta ADSL und ADSL2+ 4 08.06.2007 11:06
Speedtouch 530i oder Teledat 331 LAN - Welches Modem ist besser? HariboGold ADSL und ADSL2+ 3 05.06.2007 23:24
Teledat 302 Lan hinter WRT54GL auslesen Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3 10.12.2006 11:12
Speedport W 500V besser als ein Teledat 300 LAN? Was gibt es noch für Modems/Router?? psporting ADSL und ADSL2+ 14 28.09.2006 22:19
DSL6000 Problem mit Teledat 430LAN Modem Fletcher! ADSL und ADSL2+ 12 01.08.2005 20:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:29 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.