#1  (Permalink
Alt 01.02.2019, 21:06
eifelman eifelman ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.668
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard Ankündigung Migration WIA auf L2-BSA ?

Heute erhielten ein paar 1&1 Kunden hier im Gebiet per Post einen Brief bezüglich Netzmodernisierung. Ist auch im Dialog-Center drin:



Da die Anschlüsse bereits auf BNG + Vectoring laufen, bleibt eigentlich nur die Migration von WIA auf L2-BSA übrig. Ist es üblich, dass dies auch so angekündigt wird?

Somit scheint 1&1 auch den BNG-Standort Bitburg mit einer eigenen Anbindung versehen zu haben. Die Anschlüsse, wo dieses Schreiben kam, hängen am BIBJ00 - andere 1&1-Anschlüsse, die über BIBJ01 laufen, haben noch nichts bekommen. Wird immer einzeln pro BNG migriert, also nicht alle BNG am Standort auf einmal?

Hoffe zumindest, dass die Anschlüsse wieder alle auf echtes DS umgestellt werden können, wenn dies durch die Migration automatisch wegfällt (dann wäre natürlich ein kurzer Hinweis in dem Infoschreiben diesbezüglich nicht verkehrt).
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 02.02.2019, 09:03
Steve1 Steve1 ist gerade online
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 276
Bandbreite: 100 Mbit
Standard AW: Ankündigung Migration WIA auf L2-BSA ?

Jeder Kundenanschluss wird einzeln migriert, so kenne ich es zumindest von einem anderen Anbieter.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 03.02.2019, 13:15
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.590
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Ankündigung Migration WIA auf L2-BSA ?

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Die Anschlüsse, wo dieses Schreiben kam, hängen am BIBJ00 - andere 1&1-Anschlüsse, die über BIBJ01 laufen, haben noch nichts bekommen. Wird immer einzeln pro BNG migriert, also nicht alle BNG am Standort auf einmal?
Ich hätte bei "Bitburg" jetzt erstmal gesagt, das nicht alle BNG mt dem Namen in der gleichen Vermittlungsstelle stehen. Aber Bitburg hat ja nur ein Amt, wie es aussieht...

Ansonsten: Sieht danach aus, das BNG für BNG gemacht wird. Umstellungen auf L2-BSA sind hier aber auch nicht sonderlich gut dokumentiert
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 03.02.2019, 21:38
eifelman eifelman ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.668
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Ankündigung Migration WIA auf L2-BSA ?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Ich hätte bei "Bitburg" jetzt erstmal gesagt, das nicht alle BNG mt dem Namen in der gleichen Vermittlungsstelle stehen. Aber Bitburg hat ja nur ein Amt, wie es aussieht...
Bitburg ist nur eine kleine Stadt - wirkt wohl größer, weil fast jeder das Bier kennt .

Trier ist als Großstadt eine größere Nummer - da gibt es auch mehrere Vermittlungsstellen.

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Ansonsten: Sieht danach aus, das BNG für BNG gemacht wird. Umstellungen auf L2-BSA sind hier aber auch nicht sonderlich gut dokumentiert
Ich werde berichten, was sich Donnerstag tut. Und auch, ob dann ggf. die Umstellung auf echtes DS wieder problemlos möglich ist.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 04.02.2019, 14:45
MingoWave MingoWave ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.08.2017
Beiträge: 44
Provider: 1&1 WIA (Telekom)
Bandbreite: VVDSL50
Standard AW: Ankündigung Migration WIA auf L2-BSA ?

Macht 1&1 überhaupt L3-BSA? Oder gibt's dort wirklich nur WIA und L2-BSA?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 04.02.2019, 14:50
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.879
Standard AW: Ankündigung Migration WIA auf L2-BSA ?

Ich meine, L3-BSA wäre angekündigt aber hier im Forum haben wir noch keinen Fall gesehen. Also derzeit anscheinend wirklich nur WIA oder L2-BSA.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 07.02.2019, 03:06
IT-Alexander IT-Alexander ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2014
Beiträge: 1.656
Standard AW: Ankündigung Migration WIA auf L2-BSA ?

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Ich werde berichten, was sich Donnerstag tut. Und auch, ob dann ggf. die Umstellung auf echtes DS wieder problemlos möglich ist.

Wenn man auch nach Berichten im 1&1 Kundenforum geht, sollte das kein Problem darstellen. Ggfls. im dortigen Forum auf eine solche gewünschte Umstellung hinweisen, falls erforderlich.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 07.02.2019, 21:12
eifelman eifelman ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.668
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Ankündigung Migration WIA auf L2-BSA ?

Heute war der besagte Tag und es ist passiert.... nichts. Anschlüsse immer noch WIA und tagsüber keine Unterbrechung.

Wobei es letzte Nacht eine kleine Änderung gab --> besagte Anschlüsse existierten bereits vor Vectoring mit VDSL25. Nach dem Vectoring-Swap syncten sie offen, wurden aber per BNG auf 27,0 / 5,4 Mbit gedrosselt. Kurz nach 0 Uhr in der Nacht gab es einen Resync und seither ist diese Begrenzung gefallen - nun sind die 50 Mbit voll nutzbar.

Wenn das alles war, frag ich mich, warum dieser Wirbel mit dem Ankündigungsschreiben (kam auch per Post). Oder es kommt doch noch was und der Wechsel auf L2-BSA wurde heute aus irgendwelchen Gründen nicht geschafft.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 05.03.2019, 21:07
martin91 martin91 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 08.05.2005
Beiträge: 166
Standard AW: Ankündigung Migration WIA auf L2-BSA ?

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Heute war der besagte Tag und es ist passiert.... nichts. Anschlüsse immer noch WIA und tagsüber keine Unterbrechung.

Sicher? Was sagt https://www.whoismyisp.org/ ?




Bei mir wurde kürzlich umgestellt, wobei es nur Nachts um circa zwei Uhr einen vom Anbieter veranlassten Reboot der FritzBox gab. Da der Anbieter die Box remote neu gestartet hat war das Schreiben imho schon gerechtfertigt.


Das Versatel-Netz ist soweit auf jeden Fall viel besser als das DTAG-Netz, das vor der Umstellung hier anlag. Abends ging im Netz der Deutschen Telekom bei manchen Gegenstellen fast gar nichts mehr (z. B. Imgur/reddit), mit Versatel läuft es zu jeder Zeit blitzschnell.
__________________

Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 05.03.2019, 21:12
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.335
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Ankündigung Migration WIA auf L2-BSA ?

Hat die Latenz zugenommen?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L2 Bitstream Vorleistung erkennen Lebedev VDSL und Glasfaser 168 13.12.2017 22:01
Fax wia Pia Fehler digitale Arcor [Archiv] 14 06.07.2007 16:36
Fragen zum ADSL2+ L2 Modus (Syncverluste) Anti-T ADSL und ADSL2+ 5 27.01.2007 10:18
Noch eine Frage zu L0 <-> L2 swgreed ADSL und ADSL2+ 13 07.09.2006 22:02
Wie schalte ich den L2-Cache aus? morogh Hardware 2 24.09.2001 16:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:58 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.