#801  (Permalink
Alt 30.09.2021, 10:50
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 386
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von Mettwurscht Beitrag anzeigen
Hier bei uns hat die Telekom in einem Gewerbegebiet FTTH ausgebaut und einen NVt aufgestellt. Da der heute unverschlossen da stand, hab ich ihn aufgemacht. Es ist tatsächlich ein Telekom-NVt. Dennoch wird für Adressen in diesem Gebiet noch kein Ausbau in der Verfügbarkeitsprüfung ausgewiesen. Die Gf-Hotline der Telekom konnte auch nichts finden.


Hmm, wie kommt man denn dort zu einem Hausanschluss?
Auf der Seite zum Glasfaserausbau in Gewerbegebieten gibt es auch eine Verfügbarkeitsprüfung. Hilft die weiter?
Mit Zitat antworten
  #802  (Permalink
Alt 30.09.2021, 10:54
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.574
Provider: DTAG-FTTH@KIRJ01
Bandbreite: 0,5Gb/0,1Gb
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Jaa, sehr gut, vielen Dank. Hier findet man einen Link, in dem die Städte einzeln aufgeführt sind.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/64532649

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #803  (Permalink
Alt 30.09.2021, 11:06
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.482
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von Mettwurscht Beitrag anzeigen
Vielleicht baut die Telekom jetzt sozusagen bei Nacht und Nebel das Netz und startet die Vermarktung nachträglich.
Das wäre irgendwie komisch. Weil wie will man Kunden für ein Netz begeistern, von dem sie nichts wissen?

Der NVt sieht noch sehr nach Baustelle aus, da fehlt ja auch noch das Hauptkabel.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #804  (Permalink
Alt 30.09.2021, 11:22
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 386
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Das wäre irgendwie komisch. Weil wie will man Kunden für ein Netz begeistern, von dem sie nichts wissen?
Wenn ich das richtig verstanden habe dann steht der NVt in einem der beiden Gewerbegebiete, die hier als "Ausbau beschlossen" für Nürtingen aufgeführt sind. Heißt aber auch, dass die Telekom da eigentlich eine Vorvermarktung erfolgreich abgeschlossen haben sollt. Typischerweise hat sie da ein Ziel von 30%.

Und ohne Wissen der Stadt (und damit der Stadtwerke) wird das sicher auch kaum gelaufen sein...
Mit Zitat antworten
  #805  (Permalink
Alt 30.09.2021, 14:57
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.574
Provider: DTAG-FTTH@KIRJ01
Bandbreite: 0,5Gb/0,1Gb
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Da war nix mit Vorvermarktung gelaufen. Ohne Wissen der Stadt ist das natürlich nicht gelaufen, irgendwer muss das ja genehmigen. Aber es ist nochmal was anderes, monatelang Vorbestellungen zu sammeln oder im stillen Kämmerlein zu planen und dann einfach Genehmigungen einzureichen.


In einer benachbarten Gemeinde hat man sich um eine Vorvermarktung der DG bemüht. Als DG dann zugesagt hat, kam die Telekom und hat nun gesagt, hey, wir bauen bei euch aus.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/64532649

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #806  (Permalink
Alt 30.09.2021, 19:06
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.631
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von Mettwurscht Beitrag anzeigen
Ach, noch eine Frage: Angenommen, man hat aus einem FTTH 1.7-Gebiet (also mit PLOAM-Kennwort) einen ONT (Glasfasermodem 1) übrig, weil den die Telekom nicht zurück will. Lässt der sich an einem Anschluss im Gigabit-Geschäftssystem in Betrieb nehmen?
Ja, geht mit dem Glasfasermodem 1.

Hinten drauf steht ja auch die Modem ID, selbst falls die kleine Karte mit der ID verschollen ist.
Mit Zitat antworten
  #807  (Permalink
Alt 06.10.2021, 15:48
SebMuuuh SebMuuuh ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2018
Beiträge: 27
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Laut Telekom Netzausbau Karte ist hier bei uns seit einigen Tagen Glasfaser verfügbar.
Es waren nur 2 Wohnblöcke farblich markiert und die Abfrage war positiv.
Jetzt sind noch weitere Straßen dazu gekommen, welche farblich als verfügbar markiert wurden.
Hausanschluss gab und gibt es hier aber soweit ich weiß noch nirgends.

Mache ich jetzt die Abfrage, sag er mir auch Glasfaser sei verfügbar.

Dann allerdings: Der Glasfaser-Ausbau wird voraussichtlich im Zeitraum 07.10.2021 bis 31.03.2022 erfolgen. Bestellen Sie hier Ihren Wunschtarif.

Was hat es denn nun zu bedeuten? Ist es verfügbar, oder nicht?
Oder bezieht sich der Zeitraum dann darauf, dass ein Hausanschluss gelegt werden muss?

Was mich zusätzlich wundert ist, dass laut Mitarbeiter Portal weiterhin nur 250 MBits verfügbar sind.
Kann mir eigtl. nicht vorstellen, dass dort verschiedene Datenbanken für die Abfrage verwendet werden, oder doch?

Ich würde halt schon gerne sofort, am liebsten gestern bestellen, aber eben zu Mitarbeiterkonditionen.
Mit Zitat antworten
  #808  (Permalink
Alt 06.10.2021, 16:09
Comadevil Comadevil ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.05.2005
Beiträge: 524
Provider: Vodafone CableMaxx/1&1 50
Bandbreite: 1000/50
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von SebMuuuh Beitrag anzeigen
Was hat es denn nun zu bedeuten? Ist es verfügbar, oder nicht?
Oder bezieht sich der Zeitraum dann darauf, dass ein Hausanschluss gelegt werden muss?
Glasfaser wird in dem Zeitraum ausgebaut und der Hausanschluss muss bestellt werden, ansonsten wird das Haus nicht angeschlossen
Mit Zitat antworten
  #809  (Permalink
Alt 06.10.2021, 19:01
SebMuuuh SebMuuuh ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2018
Beiträge: 27
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Die Glasfasern liegen hier bereits seit einigen Wochen, damit ist nach meinem Verständnis der Ausbau an sich abgeschlossen. Die Karte und Verfügbarkeitsabfrage zeigt auch Glasfaserverfügbarkeit an mit bis zu 1 Gbit
Mit Zitat antworten
  #810  (Permalink
Alt 06.10.2021, 19:34
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 13.109
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von SebMuuuh Beitrag anzeigen
Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Laut Telekom Netzausbau Karte ist hier bei uns seit einigen Tagen Glasfaser verfügbar.
Es waren nur 2 Wohnblöcke farblich markiert und die Abfrage war positiv.
Jetzt sind noch weitere Straßen dazu gekommen, welche farblich als verfügbar markiert wurden.
Hausanschluss gab und gibt es hier aber soweit ich weiß noch nirgends.

Mache ich jetzt die Abfrage, sag er mir auch Glasfaser sei verfügbar.

Dann allerdings: Der Glasfaser-Ausbau wird voraussichtlich im Zeitraum 07.10.2021 bis 31.03.2022 erfolgen. Bestellen Sie hier Ihren Wunschtarif.

Was hat es denn nun zu bedeuten? Ist es verfügbar, oder nicht?
Oder bezieht sich der Zeitraum dann darauf, dass ein Hausanschluss gelegt werden muss?

Was mich zusätzlich wundert ist, dass laut Mitarbeiter Portal weiterhin nur 250 MBits verfügbar sind.
Kann mir eigtl. nicht vorstellen, dass dort verschiedene Datenbanken für die Abfrage verwendet werden, oder doch?

Ich würde halt schon gerne sofort, am liebsten gestern bestellen, aber eben zu Mitarbeiterkonditionen.

Klingt nach Ausbau übers Gigabit Geschäftssystem. Dann sind die Tarife sofort nach Veröffentlichung der Adressen in dem System auch wirklich buchbar. Im alten System konnte man die Anschlüsse erst buchen wenn gebaut und dokumentiert.



Ich würde definitiv ordnern. Primär werden Adresse ausgebaut wo auch wirklich Anschlüsse gebucht sind. Sind gar keine Anschlüsse auf der Adresse gebucht und der EIgentümer wird nicht selbst tätig kann es sein, dass die Adresse gar nicht direkt mit ausgebaut wird.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.18 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2021? Doch so früh schon? das.schaf Newskommentare 2 27.03.2019 14:25
FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken JoachimG. Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 11 23.11.2015 09:02
Telekom FTTH Anschluss and Telekom Geschäftskunden-Glasfaser-Anschluss beantragbar? Fehler20 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 23 04.06.2014 18:40
Telekom bietet ab 2012 FTTH mit 200 Mbit/s brainxx Telekom 2 06.04.2011 13:55
Primacall bucht ab und ab und ab und ab.... bauerhorscht Festnetz: Anbieter und deren Tarife 3 17.12.2009 23:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.