#721  (Permalink
Alt 19.08.2021, 22:56
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 386
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Du solltest an dieser Stelle noch mal darauf hinweisen, dass das bei Dir alles in der Hand der Telekom liegt. Entsprechend gibt es da wenig Druck, noch irgendetwas auszubauen.
Der Druck müsste da auch eher bei der Wohnungsgesellschaft liegen. Die Telekom baut bei solchen Kooperationen mit Wohnungsgesellschaften ja auch FTTH falls gewünscht.
Mit Zitat antworten
  #722  (Permalink
Alt 20.08.2021, 07:19
Benutzerbild von myfan
myfan myfan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2018
Ort: Duisburg
Beiträge: 996
Provider: Telekom SVVDSL
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von TheCadillacMan Beitrag anzeigen
Die zwei deutlichen Dellen an dem neuen NVt widersprechen dir da jedenfalls nicht:



Vielleicht ist die Farbe (Cyan statt dem häufigen Orange) gemeint.

Ja, genau, das ist damit gemeint. Habe bis jetzt immer nur Orange gesehen.
Aber bin dann mal gespannt, wie die Telekom dann hier in der Siedlung reagiert.
Weil, hier liegt dann ab jetzt alles, VF Cable Docsis 3.1, Kupfer, Glas von DCC.
Mal sehen was die Zukunft bringt .. ..
__________________

266m@SNR ↓ 5dB ↑ 7dB
Telekom Sync 259,67 Mbit/s 46,71 Mbit/s
FB7590 FRITZ!OS: 07.28
Mit Zitat antworten
  #723  (Permalink
Alt 20.08.2021, 09:30
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.574
Provider: DTAG-FTTH@KIRJ01
Bandbreite: 0,5Gb/0,1Gb
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von TheCadillacMan Beitrag anzeigen
Die zwei deutlichen Dellen an dem neuen NVt widersprechen dir da jedenfalls nicht:

An den Rittal-MFG der Telekom sieht man allerdings auch oft genug formschöne Dellen.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/64532649

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #724  (Permalink
Alt 20.08.2021, 10:10
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.534
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von h275 Beitrag anzeigen
Der Druck müsste da auch eher bei der Wohnungsgesellschaft liegen. Die Telekom baut bei solchen Kooperationen mit Wohnungsgesellschaften ja auch FTTH falls gewünscht.
Wie funktioniert das denn technisch? Wird das FTTB-Koax dabei auf einen Schlag abgeschaltet und sämtliche Koax-Bestandskunden auf FTTH migriert, oder wurden bei FTTB-Koax schon ausreichend weitere Fasern für eine spätere FTTH-Hochrüstung mit ins Haus geführt, oder muxt man das FTTH-GPON irgendwie auf die FTTB-Koax Faser mit drauf?
Mit Zitat antworten
  #725  (Permalink
Alt 20.08.2021, 11:09
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.482
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Wie funktioniert das denn technisch? Wird das FTTB-Koax dabei auf einen Schlag abgeschaltet und sämtliche Koax-Bestandskunden auf FTTH migriert, oder wurden bei FTTB-Koax schon ausreichend weitere Fasern für eine spätere FTTH-Hochrüstung mit ins Haus geführt, oder muxt man das FTTH-GPON irgendwie auf die FTTB-Koax Faser mit drauf?
Ich hab null Erfahrung mit Telekom-FTTB-Koax, aber würde stark davon ausgehen, das da noch genug Fasern in Reserve sind. Siehe auch die OPAL-FTTH-Umrüstungen. Ob man solche Häuser aber dann schon via NVt angebunden hat, keine Ahnung.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #726  (Permalink
Alt 20.08.2021, 12:29
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 386
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Wie funktioniert das denn technisch? Wird das FTTB-Koax dabei auf einen Schlag abgeschaltet und sämtliche Koax-Bestandskunden auf FTTH migriert, oder wurden bei FTTB-Koax schon ausreichend weitere Fasern für eine spätere FTTH-Hochrüstung mit ins Haus geführt, oder muxt man das FTTH-GPON irgendwie auf die FTTB-Koax Faser mit drauf?
Wie das technisch/organisatorisch genau läuft weiß ich nicht.

Es ging ja bisher um die Fälle dass die Telekom die auslaufenden Verträge zur Kabel-TV-Versorgung (und damit optional natürlich auch Internet) zwischen Wohnungsgesellschaft und bisherigem Kabelanbieter übernommen hat. Den Anbieter mussten die Mieter dann natürlich sowieso wechseln. Den Wechsel wird man sicher irgendwie koordiniert haben. Und die Telekom hat den Wohnungsgesellschaften auch an Angeboten, die Glasfaser bei den notwendigen Arbeiten nicht nur in den Keller sondern auch gleich in die Wohnung zu legen.

Mittlerweile bietet die Telekom der Wohnungswirtschaft solche Ausbauvorhaben anscheinend auch unabhängig vom Auslaufen der Verträge mit den Kabelanbietern an: "Wird das Koax-Fernsehkabelnetz im Haus von einem anderen Unternehmen betrieben, kann der bestehende Gestattungsvertrag einfach parallel weiterlaufen. "
Mit Zitat antworten
  #727  (Permalink
Alt 20.08.2021, 12:40
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 386
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Ich hab null Erfahrung mit Telekom-FTTB-Koax, aber würde stark davon ausgehen, das da noch genug Fasern in Reserve sind. Siehe auch die OPAL-FTTH-Umrüstungen.
Sicher dass bei OPAL-zu-FTTH-Umrüstung auf eine ausreichende Menge an Fasern zurückgegriffen werden konnte?

Ich kenne den Fall vom FTTH-Ausbau in zwei Stadtteilen in Dresden. Da gab es FTTB-OPAL, welches die Telekom vor mehr als 10 Jahren dann auch schon mal für FTTB-VDSL verwendet hat. 2013 hat die Telekom auf FTTH aufgerüstet und dabei anscheinend nochmal einiges an Glasfaserkabeln verlegt.

Aber vielleicht gab es da auch verschiedene Ausbauvarianten für OPAL-FTTB...
Mit Zitat antworten
  #728  (Permalink
Alt 20.08.2021, 13:59
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.667
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Wie funktioniert das denn technisch? Wird das FTTB-Koax dabei auf einen Schlag abgeschaltet und sämtliche Koax-Bestandskunden auf FTTH migriert, oder wurden bei FTTB-Koax schon ausreichend weitere Fasern für eine spätere FTTH-Hochrüstung mit ins Haus geführt, oder muxt man das FTTH-GPON irgendwie auf die FTTB-Koax Faser mit drauf?
Spannende Frage. Der FTTB-Ausbau erfolgte hier Fall über das bestehende BK-Rohrnetz, einzig die Hausanschlüsse mußten per Tiefbau erledigt werden. Sehe da jetzt kein größeres Problem, weitere Fasern reinzuwerfen und dann indoor auf GPON-Splitter 1:64 zu gehen.

Die einzig spannende Frage ist, ob man darüber dann auch Reseller mit anständiger IP-Konnektivität bekommt. Ansonsten kann man sich das Gigabit ja auch schenken.
Mit Zitat antworten
  #729  (Permalink
Alt 24.08.2021, 06:33
f1d1l1ty f1d1l1ty ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.12.2003
Beiträge: 756
Bandbreite: FTTH Vodafone
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Bald 10Gbit FTTH bei der Dt. Telekom? Das Netz fragt Technik-Chef Walter Goldenits
Mit Zitat antworten
  #730  (Permalink
Alt 24.08.2021, 11:06
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.974
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Für Privatkunden? Das Glasfaser Modem 2 und der Smart 4 Plus sind seit einem halben Jahr auf dem Markt und passende Tarife fehlen immer noch.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2021? Doch so früh schon? das.schaf Newskommentare 2 27.03.2019 14:25
FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken JoachimG. Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 11 23.11.2015 09:02
Telekom FTTH Anschluss and Telekom Geschäftskunden-Glasfaser-Anschluss beantragbar? Fehler20 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 23 04.06.2014 18:40
Telekom bietet ab 2012 FTTH mit 200 Mbit/s brainxx Telekom 2 06.04.2011 13:55
Primacall bucht ab und ab und ab und ab.... bauerhorscht Festnetz: Anbieter und deren Tarife 3 17.12.2009 23:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:03 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.