#821  (Permalink
Alt 14.10.2021, 11:35
Waydenbrak Waydenbrak ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 18.11.2003
Ort: Ruethnick
Beiträge: 94
Provider: T-Online
Bandbreite: 109.000/50000
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von h275 Beitrag anzeigen
Ich vermute es geht um den Ort Rüthnik, der bei Dir im Profil steht?

Laut breitbandatlas.de baut die Telekom dort gefördert FTTH aus, im Rahmen des geförderten Ausbaus des Landkreises. Allerdings eben nur am Rand und in den Außenlagen, die bisher weniger als 30 Mbit/s haben. Da Du ja anscheinen mit Deinen 100 Mbit/s eher im Zentrum wohnst würde ich vermuten dass Du da erstmal nicht profitierst...
Ne bin schon ausserhalb habe aber trotzdem 100...
Waere schade.
__________________
cheers
Oliver
Mit Zitat antworten
  #822  (Permalink
Alt 14.10.2021, 12:11
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 379
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von Waydenbrak Beitrag anzeigen
Ne bin schon ausserhalb habe aber trotzdem 100...
Waere schade.
Du kannst beim Breitbandatlas Links neben dem Suchfeld auf der Karte "Bundesförderung" auswählen und dann, wenn Du weit genug reinzoomst, adressgenau anschauen welche Adressen mit Bundesförderung ausgebaut werden. Wenn Du auf die markierten Flächen klickst gibt es auch noch ein paar weitere Informationen, z.B. wer ausbaut (gut, ist die Telekom, wusstest Du ja schon... ).

Ich weiß nicht ob die Telekom nebenbei noch andere Adressen ausbaut. Aber wenn Du nicht an einer markierten Adresse wohnst wäre ich erstmal skeptisch...
Mit Zitat antworten
  #823  (Permalink
Alt 14.10.2021, 12:17
Benutzerbild von myfan
myfan myfan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2018
Ort: Duisburg
Beiträge: 993
Provider: Telekom SVVDSL
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von h275 Beitrag anzeigen
Grundsätzlich sind der seit 2020 abgemachte geförderte Ausbau und der eigenwirtschaftliche FTTH-Ausbau in bisher geplanten drei Stadtteilen zwei verschiedene Dinge. Gefördert waren in Wahnheimerort nur wenige Adressen geplant, vor allem das Industriegebiet am Rhein.

Ich bin da jetzt nicht vom Fach, aber generell denke ich dass es für solche Ausbauvorhaben viele Randbedingungen gibt. Vor allem, wenn man viele solcher Ausbauvorhaben an verschiedenen Orten koordinieren muss.



Liegen Abwasserleitungen nicht meist unter der Straße? Und Kommunikationsleitungen unter dem Gehweg? Man wirft ja nicht ohne Grund nicht einfach alles in die selbe Grube.

Es gibt offensichtlich sogar eine Norm die spezifiziert wo welche Versorgungsleitungen gelegt werden sollen (DIN 1998)...
Für Duissern und Wanheimerort sind aber 17.000 Haushalte geplant.



Zitat:
Der Glasfaser-Ausbau geht voran! Stadtdirektor Martin Murrack hat sich eine Baustelle in Hochfeld angeschaut. Hier werden insgesamt 27 KM Glasfaser für rd. 19.000 Haushalte verlegt. Als nächstes folgen die Stadtteile Duissern & Wanheimerort (Anschluss für 17.000 Haushalte).
https://twitter.com/duisburg_de/stat...widget%3DTweet
__________________

266m@SNR ↓ 5dB ↑ 7dB
Telekom Sync 259,67 Mbit/s 46,71 Mbit/s
FB7590 FRITZ!OS: 07.28
Mit Zitat antworten
  #824  (Permalink
Alt 14.10.2021, 12:25
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 379
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von myfan Beitrag anzeigen
Für Duissern und Wanheimerort sind aber 17.000 Haushalte geplant.
Ja. Das hat aber nichts mit dem im September 2020 vereinbarten geförderten Ausbau zu tun. Du hast ja diese Vereinbarung von September 2020 als Begründung herangezogen dass "das nicht in Absprache zu Realisieren wäre mit den Providern und Bauunternehmen". Die Ausbauentscheidung für 17.000HH in Duissern und Wanheimerort ist möglicherweise/vermutlich jünger.
Mit Zitat antworten
  #825  (Permalink
Alt 14.10.2021, 12:39
Benutzerbild von myfan
myfan myfan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2018
Ort: Duisburg
Beiträge: 993
Provider: Telekom SVVDSL
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Ja, aber komm
Die Stadt selber nennt sich SmartCityDuisburg, und da kann man schon mal verlangen. Das gewisse Abteilungen auch mal zusammenarbeiten. Und sich denken können, bei irgendwelchen XY Anträgen. Hey, DCC legt in Wanheimerort Speedpipes, und Telekom will Q4. 2022 in Betrieb gehen. Schreiben wir beide unternehmen an, können Kosten und Bauunternehmen gespart werden. Aber nein, das klappt wohl nicht.
Das ist wieder Deutschland und seine Bürokraten, nichts kriegen die auffe Kette.

Meine Frau ist z.B so ein Bürokrat für die Stadt Essen. :P
Die packt sich nur am Kopf was da für Kollegen arbeiten. Es sind meist die älteren Kollegen die nichts auf die Reihe bekommen.

Mag vllt sein, das der Antrag da vllt jünger ist. Aber man hat doch trotzdem seine Pläne/Vorhaben in Kopf.
Und wenn ich doch weiß, Sommer 2021 legt hier jemand die Pipes kann man doch den anderen auch mal eben fragen, der das gleiche fürs nächstes Jahr vorhat. Nennt sich vorausschauend arbeiten, muss ich auf meiner Arbeit doch auch.
__________________

266m@SNR ↓ 5dB ↑ 7dB
Telekom Sync 259,67 Mbit/s 46,71 Mbit/s
FB7590 FRITZ!OS: 07.28
Mit Zitat antworten
  #826  (Permalink
Alt 14.10.2021, 12:46
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 379
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von myfan Beitrag anzeigen
Ja, aber komm
Die Stadt selber nennt sich SmartCityDuisburg, und da kann man schon mal verlangen.
Kann man alles so sehen. Auch wenn ich vermute dass das in der Praxis schwieriger ist als man sich das vielleicht vorstellt.

Aber es ging mir tatsächlich vor allem um den Hinweis dass Du da zwei Projekte vermischt hast.
Mit Zitat antworten
  #827  (Permalink
Alt 14.10.2021, 18:22
Waydenbrak Waydenbrak ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 18.11.2003
Ort: Ruethnick
Beiträge: 94
Provider: T-Online
Bandbreite: 109.000/50000
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von h275 Beitrag anzeigen
Du kannst beim Breitbandatlas Links neben dem Suchfeld auf der Karte "Bundesförderung" auswählen und dann, wenn Du weit genug reinzoomst, adressgenau anschauen welche Adressen mit Bundesförderung ausgebaut werden. Wenn Du auf die markierten Flächen klickst gibt es auch noch ein paar weitere Informationen, z.B. wer ausbaut (gut, ist die Telekom, wusstest Du ja schon... ).

Ich weiß nicht ob die Telekom nebenbei noch andere Adressen ausbaut. Aber wenn Du nicht an einer markierten Adresse wohnst wäre ich erstmal skeptisch...
Danke...
Ist schon komisch alles auf der anderen Seite die haben aber alle 100er vdsl..
Naja wenn nicht dann halt nicht gibt wichtigeres.
Hätte mich halt schon gefreut ...

Nun kommt ein aber...
die karte kann so nicht stimmen da der andere Ort Herzberg garnicht ausgebaut wird laut karte, aber da sind schon speedpipes an den Häusern seit 2 Wochen


egal wie gesagt gibt wichtigeres
__________________
cheers
Oliver
Mit Zitat antworten
  #828  (Permalink
Alt 14.10.2021, 20:08
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.431
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von Motobear Beitrag anzeigen
Dabei hat seit unendlich vielen Jahren die Stadt Essen ihr KOST (Koordinierungssystem Straßenbaumaßnahmen) wo ausgrechent bei Straßenbaumaßnahmen alle Versorger (Gas,Stom,Wasser,Telekom) informiert werden sollen und gefragt werden sollen, ob sie nicht auch Ausbaumaßnahmen vorhaben, damit nicht z.B. 6 Monate später wieder alles aufgerissen wird.
Nur das es sowas gibt heißt ja nicht, das die anderen die Mitverlegung wollen und so spontan handlungsfähig sind.
Zitat:
Zitat von h275 Beitrag anzeigen
Liegen Abwasserleitungen nicht meist unter der Straße? Und Kommunikationsleitungen unter dem Gehweg? Man wirft ja nicht ohne Grund nicht einfach alles in die selbe Grube.
Wenn man die Straße für (Ab)wasserleitungen aufreißt wird meist auch alles andere rundrum neu gemacht. Und Kommunikationsleitungen liegen auch ab und an in der Straße.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #829  (Permalink
Alt 14.10.2021, 21:16
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.513
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von h275 Beitrag anzeigen
Liegen Abwasserleitungen nicht meist unter der Straße? Und Kommunikationsleitungen unter dem Gehweg?
Tatsächlich? Hier liegen 2x Abwasserleitungen (1x Regenwasser, 1x Schmutzwasser) unter dem Gehweg, vermutlich auch Gas/Wasser/Strom, und der Rohrverbund mit Glasfaser/Cuda/Koax. Ok, ist ein ziemlich breiter Gehweg...

Gibt es da vielleicht regionale Unterschiede? Berlin hat ja so seine Eigenheiten, wie man schon an der Straßenbeschilderung sieht...
Mit Zitat antworten
  #830  (Permalink
Alt 14.10.2021, 23:25
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 379
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Gibt es da vielleicht regionale Unterschiede? Berlin hat ja so seine Eigenheiten, wie man schon an der Straßenbeschilderung sieht...
Es gibt, wie ich vorhin gelesen habe, zumindest eine DIN-Norm, und die in der ersten Fassung wohl schon von 1931. Wie stark man sich im Allgemeinen daran hält - keine Ahnung. Und es gibt da im Einzelfall sicher auch Sachzwänge.

Grundsätzlich ist es sicher sinnvoll die Versorgungsleitungen möglichst nicht alle übereinander zu legen. Sonst wird es kompliziert wenn man an der untersten Ebene arbeiten muss.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2021? Doch so früh schon? das.schaf Newskommentare 2 27.03.2019 14:25
FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken JoachimG. Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 11 23.11.2015 09:02
Telekom FTTH Anschluss and Telekom Geschäftskunden-Glasfaser-Anschluss beantragbar? Fehler20 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 23 04.06.2014 18:40
Telekom bietet ab 2012 FTTH mit 200 Mbit/s brainxx Telekom 2 06.04.2011 13:55
Primacall bucht ab und ab und ab und ab.... bauerhorscht Festnetz: Anbieter und deren Tarife 3 17.12.2009 23:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:59 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.