#1  (Permalink
Alt 03.12.2004, 08:37
Buccaneerfan Buccaneerfan ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.11.2004
Beiträge: 9
Standard Kein Wunder, dass die Willkommensbriefe so lange brauchen...

Gestern kam meiner zuhause an - Umschaltung war schon am 26.11..... Datiert ist er vom 23.11.
Und auf dem Brief klebte die Markierung, mit der ich schon gerechnet habe: Postmodern.
Der sicherlich schlechteste Postversender in Deutschland.
Bitte Bitte Arcor: die 5 ct, die ihr pro Brief spart mit Postmodern, müsst Ihr an der Hotline dreifach wieder ausgeben. Da empfiehlt sich dann doch die gute alte Deutsche Post.
  #2  (Permalink
Alt 03.12.2004, 08:44
Benutzerbild von Fritzemann
Fritzemann Fritzemann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 1.025
Provider: Alice
Bandbreite: 100 Mbit Up 40 Mbit,
Standard AW: Kein Wunder, dass die Willkommensbriefe so lange brauchen...

stimmt. bei mir lag der Brief einfach im Flur wo jeder den Brief hätte mitnehmen können, das macht die Deutsche Post bzw. der Briefträger nicht.
Na hatte aber glück ehrliche Mitbewohner zu haben... hat aber nicht jeder!
__________________
gruß

fritzemann

Wer glaubt einsam zu sein, der sollte sich mal gedanken machen.
  #3  (Permalink
Alt 03.12.2004, 10:39
JKuehl JKuehl ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2004
Beiträge: 43
Standard AW: Kein Wunder, dass die Willkommensbriefe so lange brauchen...

bei mir war der Brief datiert auf den 12.11.2004...

er kam am 24.11.2004 an, super schneller postversender würd ich mal sagen...

natürlich falsche vertragsdaten die am 25.11.2004 aktiv wurden und seitdem warte ich auf antwort meiner schrieben zwecks widerruf.
hätte ich das schreiben am 13. im briefkasten gehabt hätts wohl auch rechtzeitig noch mit dem widerruf geklappt.
  #4  (Permalink
Alt 03.12.2004, 10:41
Benutzerbild von acm2k
acm2k acm2k ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.11.2004
Beiträge: 142
acm2k eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Kein Wunder, dass die Willkommensbriefe so lange brauchen...

hmm komisch ... bei mir gings super schnell ... und gebracht es es der postbote ;-)
  #5  (Permalink
Alt 03.12.2004, 10:56
Netzwerkservice Netzwerkservice ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2004
Beiträge: 9.622
Standard AW: Kein Wunder, dass die Willkommensbriefe so lange brauchen...

Ich kann euch sagen, das das Problem "Postmodern" bei Arcor schon ein Thema ist. Man wird sich der Problematik annehmen.

MfG

Kaweh Jazayeri
Arcor-Team
  #6  (Permalink
Alt 03.12.2004, 11:24
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Kein Wunder, dass die Willkommensbriefe so lange brauchen...

?? Bei mir kamen bisher alle Briefe über die Deutsche Post?!?
Oder wurde das jetzt erst vor wenigen Tagen umgestellt? Mal abgesehen hab ich noch nie etwas über Postmodern gehört...Gibts die nur in bestimmten Regionen?
  #7  (Permalink
Alt 03.12.2004, 11:27
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Kein Wunder, dass die Willkommensbriefe so lange brauchen...

ja sehr seltsam...
ein Familienmitglied von mir hatte vorgestern auch post von Arcor über die dt.Post bekommen....

was mich eher stört ist das man bei arcor keine feste regelung hat:mal kommt es per E-mail, mal per Post und mal ein Anruf...
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #8  (Permalink
Alt 03.12.2004, 11:38
Buccaneerfan Buccaneerfan ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.11.2004
Beiträge: 9
Standard AW: Kein Wunder, dass die Willkommensbriefe so lange brauchen...

Zitat:
Zitat von zoomzoom
ja sehr seltsam...
ein Familienmitglied von mir hatte vorgestern auch post von Arcor über die dt.Post bekommen....

was mich eher stört ist das man bei arcor keine feste regelung hat:mal kommt es per E-mail, mal per Post und mal ein Anruf...
Ja, der Online-Willkommensbrief sowie das erste Schreiben (es dauert 5-6 Wochen) kam mit Postmodern, die Umschaltungsbestätigung kam mit der Deutschen post.
  #9  (Permalink
Alt 03.12.2004, 12:21
daily daily ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.1999
Beiträge: 1.641
Standard AW: Kein Wunder, dass die Willkommensbriefe so lange brauchen...

Bei mir kam alles mit der Deutschen Post.

CU,
daily
  #10  (Permalink
Alt 03.12.2004, 12:33
Benutzerbild von X-O-R
X-O-R X-O-R ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.11.2004
Beiträge: 1.805
Provider: Telekom
Bandbreite: 109.344 / 42.000
Standard AW: Kein Wunder, dass die Willkommensbriefe so lange brauchen...

Zitat:
Zitat von zoomzoom
... mal kommt es per E-mail, mal per Post und mal ein Anruf...
"mal gar nicht" hast du vergessen.
 
Anzeige
 


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Upgrade auf DSL 2000 mit Cityflat - Wie lange brauchen die ? Ehemalige Benutzer 1&1 Internet AG (United Internet AG) 7 03.03.2006 08:23
kein wunder, dass die gewährleistung so restriktive gehandelt wird... Wisi Der Rest 15 27.09.2005 12:39
Plauen / Sachsen Ossis brauchen wohl kein Inet ? law Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 6 13.10.2004 00:38
Wie lange brauchen die zugangsdaten von freenet Helle85 freenet [Archiv] 18 05.03.2004 16:44
Soviel schonmal zum Zigaretten konsum, kein Wunder das die Leute Krebs .... Ehemalige Benutzer Der Rest 20 27.06.2001 21:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:20 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.