#261  (Permalink
Alt 17.08.2017, 12:05
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.717
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Der L2-BSA reicht nicht aus, da das virtuell entbündelte Produkt dem physisch entbündeltem Produkt so nah wie möglich kommen muss.

Zitat:
Zitat von Meester Proper Beitrag anzeigen
Ist VULA bei der Telekom nicht deckungsgleich mit dem KVz Alternativprodukt? Letzteres ist implementiert, bspw. in Wilhelmshaven mit der EWE.
Das KVz-AP ist das von der EU-Kommission genehmigte VULA-Produkt der Telekom.

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/An...ublicationFile
Mit Zitat antworten
  #262  (Permalink
Alt 17.08.2017, 12:19
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 3
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Technisch ist das sicher kein Problem, ob es schon durch alle IT Systeme durch ist, wäre die andere Frage. Ich nehme an dafür wird es noch an einigen Punkten fehlen.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #263  (Permalink
Alt 17.08.2017, 13:10
Master Sammy Master Sammy ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2004
Ort: zuhause
Alter: 43
Beiträge: 555
Provider: Telekom
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Frage mich grade da wo neue Karten verbaut werden müssen, ob da gleich die SVVDSL Karten rein bekommen.

Man könnte ja auch denken das wo sie die VVDSL Karten gegen eine SVVDSL getauscht haben. Und nun die alten VVDSL Karten in den Kasten ohne VVDSL Karten verbauen
__________________
Für jeden gefundenen Rechtschreib und Grammatik Fehler, denn IHR findet könnt ihr ja mal der Telekom 1€ spenden. Vieleicht bauen sie dann mal ihr Netz richtig mit Glas aus. Denn andere immer auf ihre Fehler aufmerksam zu machen ist auch nicht die feine Englische Art
Mit Zitat antworten
  #264  (Permalink
Alt 17.08.2017, 13:21
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.251
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Zitat:
Zitat von Master Sammy Beitrag anzeigen
Frage mich grade da wo neue Karten verbaut werden müssen, ob da gleich die SVVDSL Karten rein bekommen.
Bei Nokia vermutlich schon. Bei den anderen Herstellern noch nicht.

Zitat:
Zitat von Master Sammy Beitrag anzeigen
Man könnte ja auch denken das wo sie die VVDSL Karten gegen eine SVVDSL getauscht haben.
In der Regel wird nicht getauscht sondern zusätzlich eingesteckt. Große Bestände an ausgebauten VVDSL-Linecards sollte es (noch) nicht geben.
Mit Zitat antworten
  #265  (Permalink
Alt 17.08.2017, 21:00
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 11.795
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Danke für den Link. Ich interpretiere das fette mal als KVz-AP.
Zitat:
Die Telekom stellt fest, dass zwischen den Infrastrukturanbietern in Deutschland, die ein VULAProdukt vorgelegt haben, ein praktisch vollständiger Konsens über die strukturellen Merkmale einer VULA-Vorleistung im Sinne der Explanatory Note zur Märkteempfehlung vom 9. Oktober 2014 der Europäischen Kommission (SWD(2014) 298) besteht. Insbesondere schlagen alle drei Netzbetreiber, die sich an dem Vorlageverfahren beteiligen, einen am KVz übergebenen Ethernet-basierten Layer-2-Bitstrom vor. Damit setzen DNS:NET, NetCologne und Telekom technologisch und netztopologisch auf denselben Produkttyp.
Alle schlagen es vor und keiner wird es je wirklich nutzen. Was soll der Schnulli? Es ist doch faktisch egal ob L2 BSA am BNG oder KVz-AP. Ich habe als Reseller keinerlei Einflussfaktoren auf den Betrieb der KVz-TAL. Was soll nun an KVzAP besser sein? Bei KVz-AP sehe ich keine virtuelle Entbündelung der TAL.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #266  (Permalink
Alt 17.08.2017, 21:05
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.808
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Ich habe als Reseller keinerlei Einflussfaktoren auf den Betrieb der KVz-TAL. Was soll nun an KVzAP besser sein?
Vielleicht die Möglichkeit, der Telekom beim Ausbau von FTTC/B zu FTTH zuvorzukommen...?
Mit Zitat antworten
  #267  (Permalink
Alt 17.08.2017, 21:08
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 11.795
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Ich glaube ich weiß wo du hin willst. Der Regulierer sollte eher versuchen parallel ausbauten zu vermeiden und anständige Open Access Modelle fördern. KVz-AP ist ein Papiertiger mehr aber auch nicht.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #268  (Permalink
Alt 17.08.2017, 21:31
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 2.080
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Alle schlagen es vor und keiner wird es je wirklich nutzen. Was soll der Schnulli?
Ganz einfach: Den Vectoring-Ausbau der Telekom so lange wie nur möglich verzögern damit die eigenen TAL-/Kabel-Angebote (oder auch eigene Ausbauangebote, z. B. mit FTTH/FTTB) besser da stehen. Egal wie abwegig die Forderungen sein mögen. Solange es der Regulierer voraussetzt, muss die Telekom liefern.
Mit Zitat antworten
  #269  (Permalink
Alt 17.08.2017, 22:38
hitzumirt hitzumirt ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 2.135
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

An was ich mich insbesondere störe ist das Kontingentmodell, welches die Telekom pauschal an ihren Anschlüssen verlangt. Die inkludierten 88GB bei einem VDSL Anschluss sind der Witz... lieber sollte der Regulierer hier mal eingreifen. Wenn die Telekom schon das technologische Monopol will, dann bitte zum Fixpreis! Kvz-AP ist doch total unwichtig dagegen.
Mit Zitat antworten
  #270  (Permalink
Alt 17.08.2017, 22:48
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.251
Standard AW: Vectoring in Fördergebieten

Kontingentmodell ist eine freiwillige Sache. Mengenrabatt. "Einzelkauf" ist weiterhin möglich. Das Volumen orientiert sich an dem, was die Telekom-Kunden der jeweiligen Geschwindigkeit verbrauchen. Ich meine VDSL100 war schon bei ~150 GB oder so. Inzwischen vielleicht auch mehr. Ist aber für VULA/KVz-AP irrelevant - das hat Fixpreis mit unbegrenztem Volumen.

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Ist KVzAP wirklich für die VULA Anforderung Pflicht? Das wird nur in so extrem wenig Fällen überhaupt wirtschaftlich sein.

L2BSA muss doch eigentlich reichen. :/
Wenn die Telekom ein besseres L2-Produkt am BNG geschaffen/beanträgt hätte ... wer weiß ...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vectoring CFJoe Newskommentare 27 02.08.2014 13:45
Inexio Vectoring mopesje VDSL und Glasfaser 3 30.01.2014 12:38
Wie sieht das eigentlich in Fördergebieten aus ? huppertz Newskommentare 1 27.04.2013 11:39
EWE und Vectoring pi|| VDSL und Glasfaser 3 11.03.2013 21:08
Vectoring? dsl-fan Newskommentare 18 20.09.2012 23:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:31 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.