#1  (Permalink
Alt 07.03.2002, 10:52
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Frage Anrufweiterschaltung bei einem T-ISDN-Anschluß

Hi zusammen,

wenn ich das Leistungsmerkmal "Anrufweiterschaltung" meines T-ISDN-Anschlusses nutze, würde mich mal interessieren a) was es kostet und b) wer was zahlen muß, wenn ich den Anschluß auf ein D2-Handy umleite.

Könnt Ihr mir die Frage beantworten ??

Das Windows XP - Board
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 07.03.2002, 11:02
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: Anrufweiterschaltung bei einem T-ISDN-Anschluß

Hi Du, soweit ich weiss bezahlst Du, der die Rufumleitung eingerichtet an seinem Anschluss die Rufumleitung zu Deinem Handy also denke ich mal so um die 19 cent/Min bis 22 Cent /Min je nach Tarif, diese Kosten hast Du!
Also nich Billisch, und wenn Du es auf ne andere Festnetz nummer leitest glaube ich, iss es Kostenfrei, aber weiss nicht so genau

Der Anrufer, bezahlt nur die Gebühren als würde er Dich ganz normal anrufen Festnetz oder Mobil!

Korrigiert mich wenns falsch iss )

__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 07.03.2002, 11:05
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: Anrufweiterschaltung bei einem T-ISDN-Anschluß

<blockquote><font class="small">In Antwort auf:</font><hr>

und wenn Du es auf ne andere Festnetz nummer leitest glaube ich, iss es Kostenfrei

<hr></blockquote>kann ich mir jetzt aber nicht so ganz vorstellen:

Wenn mich jemand aus dem gleichen Ort anruft, ich aber eine Weiterleitung auf einen Ort 500 km entfernt eingerichtet habe, wird's doch teuerer.

Das Windows XP - Board
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 07.03.2002, 11:09
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: Anrufweiterschaltung bei einem T-ISDN-Anschluß

so, ein Anruf bei der Telekom hat Klarheit gebracht (doof, ich weiß, hätte ich auch gleich drauf kommen können, da anzurufen [img]/forum/images/icons/wink.gif[/img])

Der Inhaber des Anschlusses, der weitergeleitet ist, zahlt immer die Kosten bis zum Zielanschluß, egal ob Festnetz, Mobilfunk, Ausland etc.

Der Anrufende zahlt immer nur die Kosten, die bis zu dem weitergeleiteten Anschluß enstehen.

Das Windows XP - Board
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 07.03.2002, 22:48
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: Anrufweiterschaltung bei einem T-ISDN-Anschluß

Wäre ja auch unfair wenn der der anruft zahlen muß, weil der ja theoretisch gar nicht wissen kann das sich der Angerufene sonstwo befindet...


__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 07.03.2002, 22:56
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: Anrufweiterschaltung bei einem T-ISDN-Anschluß

Jup, so isses...du würdest dann die Preise zahlen, als wenn du von deinem Anschluß die Zielnummer selbst gewählt hättest...also Tip: ne billige Call-by-Call-Nummer in die Rufumleitung einfügen...

__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 08.03.2002, 07:52
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Re: Anrufweiterschaltung bei einem T-ISDN-Anschluß

hätte ja sein können, daß die Anrufweiterschaltung zu einer anderen Festnetznummer von der Telekom übernommen wird, aber das wäre wohl zuviel verlangt... [img]/forum/images/icons/wink.gif[/img]




Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug. (Jean-Paul Satre)
Das Windows XP - Board
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weitere Kanäle bei T-ISDN-Anschluß hinzubuchen KamiKatze Mobilfunk- und Festnetz-Technik 25 21.02.2006 08:51
Was passiert mit meinem DSL-Anschluß bei einem Upgrade? Und paar andere Fragen! cassn 1&1 Internet AG (United Internet AG) 21 19.02.2006 23:36
ISDN Anschluß kündigen bei T-SDSL, wegen Voip ? Hovi Sonstige Zugangstechniken 29 12.04.2005 20:47
ISDN Anrufweiterschaltung ICEMAN2410 Sonstige Anbieter und Archiv 6 23.07.2003 04:25
T-DSL Installation bei ISDN Anschluß Christoph83 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 10 29.06.2002 15:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:49 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.