#21  (Permalink
Alt 09.10.2021, 19:42
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.589
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: FTTH Ausbau Kaiserstuhl EM/FR durch UGG/o2

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Teurer ja, aber nicht in so einem großen Verhältnis, wie jedem der 16 Kunden eine Direktfaser in den PoP zu spleißen
Von einer PtP-Verkabelung war ja nicht die Rede, es ging ja um xPON mit Splitting unterhalb 1:16. So ein 1:8 würde zwar für einen 2G-Tarif noch gut passen, aber da dürfte man schon oft auch unterhalb der Mindestdämpfung von GPON landen und müsste künstlich Dämpfung einbauen. Vom 4mal höheren Faserverbrauch als bei 1:32 mal ganz zu schweigen, falls man nicht eh schon auf PtP-Verkabelung setzt.

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Interessant, scheint aber nicht für Kunden des Transitproduktes zu gelten. Die wurden immer mit CE terminiert.
Die BSA-Kunden werden, soweit ich das bisher mitbekommen hab, in der Tat mit anderer Technik beim Kunden terminiert. Ist dann manchmal ganz lustig anzuschauen im Serverrack: Telekom-Patchfeld, Telekom-Aktivtechnik, Vodafone-Aktivtechnik, Kundenrouter...
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 09.10.2021, 20:43
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 13.028
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: FTTH Ausbau Kaiserstuhl EM/FR durch UGG/o2

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Genau das ist der Fehler, warum sollte man immer alles bei der Telekom abkupfern ?
Das musst du Wettbewerber wie EWE, Netcologne und Mnet fragen. Manchmal hat man den Eindruck die würden sich fast schon Mühe geben weniger herauszuholen als Telekom und Vodafone aus ihrem gepimpten Kupferstrippen.
Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Interessant, scheint aber nicht für Kunden des Transitproduktes zu gelten. Die wurden immer mit CE terminiert.
CE ist was?
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 10.10.2021, 08:41
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 346
Standard AW: FTTH Ausbau Kaiserstuhl EM/FR durch UGG/o2

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
CE ist was?
Carrier/Metro Ethernet.
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 10.10.2021, 12:10
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 7.045
Standard AW: FTTH Ausbau Kaiserstuhl EM/FR durch UGG/o2

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Carrier/Metro Ethernet.
Was ist der Unterschied zwischen Ethernet und Metro Ethernet?

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 12.10.2021, 13:48
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 346
Standard AW: FTTH Ausbau Kaiserstuhl EM/FR durch UGG/o2

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Was ist der Unterschied zwischen Ethernet und Metro Ethernet?

Gruss
P.
Es erweitert Ethernet um OAM. Man versucht dort Konzepte der damaligen E1/T1/SDH/SONET-Techniken und Dienstgütegarantien abzubilden.
Meistens wird dann eine sog. "E-Line" zur Point-2-Point Anbindung von GK eingesetzt. Damit lassen sich Bandbreiten und andere Parameter über ein großes CE-Netz garantieren. Diese CE-Knoten machen häufig auch noch WDM.
Für uns Datentechniker ist das dann eine transparente L2-Strecke, wie ein Patch direkt in den Router.
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 12.10.2021, 14:08
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 7.045
Standard AW: FTTH Ausbau Kaiserstuhl EM/FR durch UGG/o2

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Es erweitert Ethernet um OAM. Man versucht dort Konzepte der damaligen E1/T1/SDH/SONET-Techniken und Dienstgütegarantien abzubilden.
Meistens wird dann eine sog. "E-Line" zur Point-2-Point Anbindung von GK eingesetzt. Damit lassen sich Bandbreiten und andere Parameter über ein großes CE-Netz garantieren. Diese CE-Knoten machen häufig auch noch WDM.
Für uns Datentechniker ist das dann eine transparente L2-Strecke, wie ein Patch direkt in den Router.
Ah, danke. Ich sehe warum man als ISP der garantierte Leistungen verkauft eine solche Loesung attraktiv findet. Wieder etwas gelernt... Kann man sicher auch anders loesen, muss man aber nicht

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 07.11.2021, 13:47
fritzle fritzle ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.11.2021
Beiträge: 2
Standard AW: FTTH Ausbau Kaiserstuhl EM/FR durch UGG/o2

Hallo,


wurde schon bei jemandem von der UGG/o2 der Hausanschlusskasten und ONT montiert und könnte mal Fotos hier hochladen. Die Größe der verbauten Geräte wäre auch interessant.



Der Berater der hier zu Orts Begehung war, konnte darauf keine Antwort geben, eine Mail an UGG blieb genauso unbeantwortet


Meine Nachbarn wollen ihren neu gepflästerten Hof nicht aufgraben lassen, haben aber ein M20 Elektroleerrohr von der Straße zum Haus liegen, länge ca 10m, weiß jemand ob das groß genug ist um den Glasfaser Anschluss dadurch ins Haus zu bringen? Die Berater konnte das denen auch nicht beantworten.


Mit freundlichen Grüßen



Fritzle
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 07.11.2021, 14:02
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 13.028
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: FTTH Ausbau Kaiserstuhl EM/FR durch UGG/o2

M20 reicht aus, um ein bis zwei Speedpipes einzuziehen, wenn die Biegerradien eingezogen wurden.
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 10.11.2021, 19:01
mistry7 mistry7 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Klausen/Mosel
Alter: 40
Beiträge: 681
Standard AW: FTTH Ausbau Kaiserstuhl EM/FR durch UGG/o2

Hallo,

Also. Wenn das das Weiße Stangenrohr ist, ist es ungeeignet, ein Leerohr sollte mindestens DN50 haben, damit auch bei der Hauseinführung der Biegeradius eingehalten werden kann.

Bilder eines HÜP / ONT Lade ich später mal hoch
__________________
1x 1 GBit Sym Eifel-DSL Business FTTB
1x 100 MBit Glas Sym. Inexio FTTB (Backup 1)
1x Anschluss VDSL 100/40 (Backup 2)
https://www.eifel-dsl.de
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 10.11.2021, 22:16
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.589
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: FTTH Ausbau Kaiserstuhl EM/FR durch UGG/o2

Zitat:
Zitat von mistry7 Beitrag anzeigen
Also. Wenn das das Weiße Stangenrohr ist, ist es ungeeignet, ein Leerohr sollte mindestens DN50 haben, damit auch bei der Hauseinführung der Biegeradius eingehalten werden kann.
Ich hätte bei dem weißen Stangenrohr eher Bedenken wegen der Erdverlegung, vom Biegeradius her würd ich mir da keine Sorgen machen.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FTTH-Ausbau im Kreis BKS-WIL (EON / UGG / DG) mistry7 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 174 06.12.2021 22:57
FTTH-Ausbau im Landkreis Trier-Saarburg (EON / UGG / DG) eifelman Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 17 24.10.2021 19:41
o2 Novatel Merlin U740 und WRT54G3G EU/EM klappt nicht Bigman1971 Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 19 06.10.2008 17:08
EM-Gewinnspiel bei O2 Lopuchina Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 19 16.06.2008 11:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:49 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.