#1  (Permalink
Alt 23.08.2021, 21:37
computeralex92 computeralex92 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2021
Beiträge: 5
Provider: Telekom
Standard Probleme mit SuperVectoring und Vigor165

Hallo,

seit ca. zwei Wochen liegt endlich mein neuer Telekom-Anschluss, den ich mit SuperVectoring und einem Draytek Vigor165 befeuern will.
Leider zeigt sich ein unschönes Verhalten:
Immer wieder bricht ohne ersichtlichen Grund der DSL Sync ab; nach ein paar Minuten ist der Sync wieder ohne Probleme vorhanden.

Bei einer ersten Diagnose seitens der Telekom konnte kein unmittelbarer Fehler gefunden werden.
Ich hab dann alle Daten an Draytek geschickt, die mir geraten haben, an den SNR Einstellungen rumzuspielen; leider natürlich nicht, in welche Richtung.

Folgende Daten hat Draytek bekommen (entspricht dem Urzustand):

Code:
DrayTek> sys version
Router Model: Vigor165    Version: 4.2.3_STD English
Profile version: 3.0.0    Status: 1 (0x12872e04)
Router IP: 192.168.100.2    Netmask: 255.255.255.0
Firmware Build Date/Time: Feb 22 2021 10:05:34
Router Name: DrayTek
Revision: 4404_764_2e8124d28 V421_165166_423FW
Current VDSL2 Firmware Version: 08-0B-02-06-00-07
ADSL Firmware Version: 08-0B-00-0B-00-02 Annex B
VDSL2 Firmware Version: 08-0B-02-06-00-07


DrayTek> vdsl status
  ---------------------- ATU-R Info (hw: annex B, f/w: annex A/B/C) -----------
   Running Mode            :      35B       State                : SHOWTIME
   DS Actual Rate          :264920000 bps   US Actual Rate       : 45613000 bps
   DS Attainable Rate      :268851340 bps   US Attainable Rate   : 45617000 bps
   DS Path Mode            :        Fast    US Path Mode         :        Fast
   DS Interleave Depth     :        1       US Interleave Depth  :        1
   NE Current Attenuation  :       16 dB    Cur SNR Margin       :        6  dB
   DS actual PSD           :    14. 4 dB    US actual PSD        :     1. 0  dB
   NE CRC Count            :        6       FE CRC Count         :       17
   NE ES Count             :        2       FE  ES Count         :        2
   Xdsl Reset Times        :        0       Xdsl Link  Times     :        1
   ITU Version[0]          : fe004452       ITU Version[1]       : 41590000
   VDSL Firmware Version   : 08-0B-02-06-00-07   [with Vectoring support]
   Power Management Mode   : DSL_G997_PMS_L0
   Test Mode               : DISABLE
  -------------------------------- ATU-C Info ---------------------------------
   Far Current Attenuation :       13 dB    Far SNR Margin       :        6  dB
   CO ITU Version[0]       : b5004244       CO ITU Version[1]    : 434dc250
   DSLAM CHIPSET VENDOR    : < BDCM >




DrayTek> vdsl status more
  ---------------------- ATU-R Info (hw: annex B, f/w: annex A/B/C) -----------
                      Near End                 Far End  Note
 Trellis      :      1                1
 Bitswap      :      1                1
 ReTxEnable       :      1                1
 VirtualNoise     :      0                0
 20BitSupport     :      0                0
 LatencyPath      :      0                0
 LOS          :      0                0
 LOF          :      0                0
 LPR          :      0                0
 LOM          :      0                0
 SosSuccess       :      0                0
 NCD          :      0                0
 LCD          :      0                0
 FECS          :      0                0 (seconds)
 ES           :      2                2 (seconds)
 SES          :      0                0 (seconds)
 LOSS          :      0                0 (seconds)
 UAS          :    101             387263 (seconds)
 HECError      :      0                0
 CRC          :      6               17
 INP          :    145               60 (symbols)
 INTLVDelay       :      0                9 (1/100 ms)
 NFEC          :     32               32
 RFEC          :     16               16
 LSYMB          :     16               16
 INTLVBLOCK       :     32               32
 AELEM          :      0             ----


2021-08-23 08:18:12 ADSL_Status:[Mode=35B States=SHOWTIME UpSpeed=45822000 DownSpeed=265186000 SNR=6 Atten=17 ]
2021-08-23 08:17:00 ADSL_Status:[Mode=35B States=SHOWTIME UpSpeed=45822000 DownSpeed=265186000 SNR=6 Atten=17 ]
2021-08-23 08:15:49 ADSL_Status:[Mode=35B States=SHOWTIME UpSpeed=45822000 DownSpeed=265186000 SNR=6 Atten=17 ]
2021-08-23 08:14:38 ADSL_Status:[Mode=35B States=SHOWTIME UpSpeed=45822000 DownSpeed=265186000 SNR=6 Atten=17 ]
2021-08-23 08:13:26 ADSL_Status:[Mode=35B States=SHOWTIME UpSpeed=45822000 DownSpeed=265186000 SNR=6 Atten=17 ]
2021-08-23 08:12:15 ADSL_Status:[Mode=35B States=SHOWTIME UpSpeed=45822000 DownSpeed=265186000 SNR=6 Atten=17 ]
2021-08-23 08:12:13 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:12:09 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:12:05 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:12:03 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:59 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:55 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:53 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:47 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:43 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:41 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:34 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:30 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:28 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:23 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:19 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:18 [DSL] G.Vectoring Status: ON (Bidirection) 
2021-08-23 08:11:17 131:58:04    [DSL] VDSL2: UP rate=0, DOWN rate=243605 Kbps, Mode=35B#015
2021-08-23 08:11:17 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:15 131:58:02    [DSL] Status was switched: Train(6) to Showtime(7)#015
2021-08-23 08:11:10 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:06 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:11:04 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:10:59 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:10:55 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:10:53 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:10:47 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:10:43 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:10:41 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:10:34 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:10:30 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:10:28 PASS THROUGH PPPoE <== V:1 T:1 PADI ID:0
2021-08-23 08:09:33 131:56:20    [DSL] Status was switched: Init(5) to Train(6)#015
2021-08-23 08:09:30 131:56:17    [DSL] Status was switched: firmwareReady(3) to Init(5)#015
2021-08-23 08:09:30 131:56:17    [DSL] Status was switched: FirmwareRequest(1) to firmwareReady(3)#015
2021-08-23 08:09:30 131:56:17    [DSL] modem code: [08-0B-02-06-00-07]#015
2021-08-23 08:09:30 131:56:15    [DSL] Entering VDSL2 mode#015
2021-08-23 08:09:30 131:56:08    [DSL] Status was switched: Restart(10) to FirmwareRequest(1)#015
2021-08-23 08:09:30 131:56:06    [DSL] Status was switched: Exception(8) to Restart(10)#015
2021-08-23 08:09:30 ADSL_Status:[Mode=----- States=RESET UpSpeed=0 DownSpeed=0 SNR=0 Atten=0 ]
2021-08-23 08:09:17 131:56:04    [DSL] Status was switched: Showtime(7) to Exception(8)#015
2021-08-23 08:08:09 ADSL_Status:[Mode=35B States=SHOWTIME UpSpeed=45880000 DownSpeed=266491000 SNR=5 Atten=17 ]
2021-08-23 08:06:58 ADSL_Status:[Mode=35B States=SHOWTIME UpSpeed=45880000 DownSpeed=266491000 SNR=5 Atten=17 ]
2021-08-23 08:05:47 ADSL_Status:[Mode=35B States=SHOWTIME UpSpeed=45880000 DownSpeed=266491000 SNR=5 Atten=17 ]
2021-08-23 08:04:35 ADSL_Status:[Mode=35B States=SHOWTIME UpSpeed=45880000 DownSpeed=266491000 SNR=5 Atten=17 ]
2021-08-23 08:03:24 ADSL_Status:[Mode=35B States=SHOWTIME UpSpeed=45880000 DownSpeed=266491000 SNR=5 Atten=17 ]
2021-08-23 08:02:12 ADSL_Status:[Mode=35B States=SHOWTIME UpSpeed=45880000 DownSpeed=266491000 SNR=5 Atten=17 ]
Nachdem ich hier im Forum gelesen habe, dass die MDM2 Firmware bessere Ergebnisse liefern soll, läuft das Modem aktuell damit; mit einer SNR Einstellung von 30.


Code:
DrayTek> vdsl snr
Usage:
vdsl snr [delta]
  delta: SNR margin delta. The SNR margin delta should range from -50 to 50.
  delta=1 means 0.1dB.
  Current VDSL SNR Margin is 9 dB.
  Current VDSL SNR Margin delta setting is 30.
DrayTek> vdsl status
  ---------------------- ATU-R Info (hw: annex B, f/w: annex A/B/C) -----------
   Running Mode            :      35B       State                : SHOWTIME
   DS Actual Rate          :240844000 bps   US Actual Rate       : 46187000 bps
   DS Attainable Rate      :244695664 bps   US Attainable Rate   : 46188000 bps
   DS Path Mode            :        Fast    US Path Mode         :        Fast
   DS Interleave Depth     :        1       US Interleave Depth  :        1
   NE Current Attenuation  :       17 dB    Cur SNR Margin       :        9  dB
   DS actual PSD           :    14. 5 dB    US actual PSD        :     0. 4  dB
   NE CRC Count            :        0       FE CRC Count         :       17
   NE ES Count             :        0       FE  ES Count         :        2
   Xdsl Reset Times        :        0       Xdsl Link  Times     :        2
   ITU Version[0]          : 00000000       ITU Version[1]       : 00000000
   VDSL Firmware Version   : 08-0D-01-09-01-07   [with Vectoring support]
   Power Management Mode   : DSL_G997_PMS_L0
   Test Mode               : DISABLE
  -------------------------------- ATU-C Info ---------------------------------
   Far Current Attenuation :       12 dB    Far SNR Margin       :        6  dB
   CO ITU Version[0]       : b5004244       CO ITU Version[1]    : 434dc250
    DSLAM CHIPSET VENDOR    : < BDCM >
Folgende Fragen stellen sich mir aktuell:
  • Sind die Einstellungen, die ich aktuell vorgenommen habe, so richtig?
  • Gibt es weitere Sachen, die ich / die Telekom machen kann, um einen stabilen Sync hinzubekommen?
  • Können diese Probleme an einer "Suboptimalen" Kabelqualität liegen zwischen APL und meiner TAE?


Hintergrund zum Thema Kabel: Die Leitung wurde nachträglich von unserem Hauselektriker reingelegt; die ist ergo auch zwei Wochen alt.
Leider war der Telekom-Techniker, der den Anschluss am Tag darauf aufgeschaltet hat, wenig begeistert über die Qualität des Kabels (4 Adern ohne Schirmung).
Fun Fact: Wahrscheinlich hat der Telekom-Techniker dem Elektriker schon die Leviten gelesen...


Es wäre super, wenn jemand da drüber sehen könnte; vielen Dank schon mal vorab.


Alex
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 23.08.2021, 22:04
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 7.158
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Probleme mit SuperVectoring und Vigor165

Zitat:
Zitat von computeralex92 Beitrag anzeigen
Hintergrund zum Thema Kabel: Die Leitung wurde nachträglich von unserem Hauselektriker reingelegt; die ist ergo auch zwei Wochen alt.
Leider war der Telekom-Techniker, der den Anschluss am Tag darauf aufgeschaltet hat, wenig begeistert über die Qualität des Kabels (4 Adern ohne Schirmung).
Schirmung ist nicht das Thema. Aber die richtige Endleitung ist für SV schon wichtig: https://telekomhilft.telekom.de/t5/T...e/ta-p/3499089

https://drive.google.com/file/d/1iGl...ew?usp=sharing

Möglicherweise gibt es aber auch Störungen bspw. durch Powerline.

Kannst du die Probleme zeitlich eingrenzen?
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 23.08.2021, 22:13
computeralex92 computeralex92 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2021
Beiträge: 5
Provider: Telekom
Standard AW: Probleme mit SuperVectoring und Vigor165

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Schirmung ist nicht das Thema. Aber die richtige Endleitung ist für SV schon wichtig: https://telekomhilft.telekom.de/t5/T...e/ta-p/3499089

https://drive.google.com/file/d/1iGl...ew?usp=sharing
Danke für die Links; dass dort nen sauberes Kabel reinkommt, war mir durchaus wichtig, aber auf meine Nachfrage beim Elektriker beim Einbau war die Antwort "das passt schon für die Telekom".
Ich hab mich am Ende darauf verlassen, dass der Elektriker weiß, was er macht.
Wenns nach mir gegangen wäre, würde dort minimum nen Cat.6 oder besser drin liegen.

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Möglicherweise gibt es aber auch Störungen bspw. durch Powerline.Kannst du die Probleme zeitlich eingrenzen?
Powerline kann ich wenigstens bei mir ausschließen, hab ich nicht im Einsatz. Vor allem, da ich weiß, welche Probleme Powerline bei VDSL macht.

Zeitlich ist es nicht einzugrenzen; mal 3 Uhr früh, heute (wie oben ersichtlich) kurz nach 8, letzte Woche mal früher Nachmittag.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 23.08.2021, 22:17
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 7.158
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Probleme mit SuperVectoring und Vigor165

Welches Kabel liegt denn derzeit? Zur Not mal TAE aufschrauben und schauen.

Trennungen zwischen 3-5 Uhr würde ich mal ausklammern, da dies vermutlich Trennungen durch ASSIA sind. Tagsüber sollte es aber nicht sein.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 23.08.2021, 22:41
computeralex92 computeralex92 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2021
Beiträge: 5
Provider: Telekom
Standard AW: Probleme mit SuperVectoring und Vigor165

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Welches Kabel liegt denn derzeit? Zur Not mal TAE aufschrauben und schauen.

Trennungen zwischen 3-5 Uhr würde ich mal ausklammern, da dies vermutlich Trennungen durch ASSIA sind. Tagsüber sollte es aber nicht sein.

Meistens trennt es die Verbindung untertags; in der Nacht eher selten (vielleicht ein, zwei Mal in den zwei Wochen Betrieb passiert).


Leider sieht man das Kabel vor lauter Adern nicht... https://drive.google.com/file/d/1v6l...ew?usp=sharing
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 23.08.2021, 22:46
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 7.158
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Probleme mit SuperVectoring und Vigor165

Das ist ein 2x2 J-Y(St)Y - leider nicht optimal.

Druck für den Elektriker mal den Flyer aus, den ich verlinkt habe. Gerne zusätzlich auf folgenden Link verweisen: http://bedienungsanleitung.elektrono...danz.html#ysty
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 24.08.2021, 20:07
computeralex92 computeralex92 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2021
Beiträge: 5
Provider: Telekom
Standard AW: Probleme mit SuperVectoring und Vigor165

So, ich hab heute versucht mit dem Elektriker zu sprechen; leider war das aufgrund der hohen Auftragsmenge beim Elektriker nicht mit Erfolg gekrönt.
Dafür ist heute Nachmittag der Sync wieder abgebrochen; leider hat sich dabei auch meine Firewall (Opnsense) so aufgehangen, dass diese mit neugestartet werden musste.

Ich schick jetzt mal alle Links per Mail an den Elektriker; mal schauen was darauf zurück kommt.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 25.08.2021, 09:00
Benutzerbild von mindbreaker1
mindbreaker1 mindbreaker1 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2003
Alter: 43
Beiträge: 2.769
Bandbreite: 116800 / 46720 kbps
Standard AW: Probleme mit SuperVectoring und Vigor165

Tritt es denn mit einem anderen Gerät wie Speedport / Fritzbox auch auf? Nur um mal den Draytek als Ursache auszuschließen. Denn bevor ich da Mann und Maus bewege und nachher hat der Vigor ne Macke...
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 25.08.2021, 09:51
computeralex92 computeralex92 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2021
Beiträge: 5
Provider: Telekom
Standard AW: Probleme mit SuperVectoring und Vigor165

Zitat:
Zitat von mindbreaker1 Beitrag anzeigen
Tritt es denn mit einem anderen Gerät wie Speedport / Fritzbox auch auf? Nur um mal den Draytek als Ursache auszuschließen. Denn bevor ich da Mann und Maus bewege und nachher hat der Vigor ne Macke...
Bis jetzt noch nicht.
Ich warte mal ab, was der Elektriker zu meiner Reklamation sagt, ansonsten werd ich die Telekom mal den Anschluss durchmessen lassen.

Wenn Draytek selber schon sagt, dass die SNR Werte zu niedrig sind und eine Option ist, dass der Anbieter die Leitung qualitativ verbessert, würde es mich echt wundern, wenn das Modem nen Schuss ab hat.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Konfiguration Vigor165 damian73 Router-Forum 528 Heute 09:28
Probleme mit Supervectoring pasta79 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 4 22.07.2021 22:37
Neue Fritzboxen auf der IFA (AVM FRITZ!Box 7530 mit Supervectoring + 2 Gigabit-LAN?) frankkl Router-Forum 470 13.05.2021 14:33
AVM FRITZ!Box 7530 mit Supervectoring (1&1 HomeServer+) Betamax Router-Forum 244 22.08.2020 10:59
Neue Preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018 ... frankkl Router-Forum 9 27.05.2018 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:20 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.