#21  (Permalink
Alt 08.03.2021, 11:48
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 382
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Die Antwort kam heute Vormittag ... ergo 2022 ...

Zum Vergleich DNS:NET redet davon seit 2017 und tut es nicht ;-)
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 09.03.2021, 00:35
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 13.028
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

8 Gbit/s, aber kein IPv6?! Welches AS nutzen die überhaupt? Ich habe in der PeeringDB nicht gefunden.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 09.03.2021, 08:57
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 382
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Ist wenig zu finden. Wenn ich raten soll - Neuer Name früher "Öppna Stadsnät" mit AS 50821.
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 25.03.2021, 17:41
hundlos hundlos ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 109
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

dns net hat jetzt in 15712 angekündigt glas zu machen - also wieder typische aktion wir bauen dann jetzt auch aus ^^

preise sind ja ok - aber natürlich kommt das glasfaser gebiet im ort weiterhin nur auf 500 mbit max . neues immerhin 2.5 mit 5530 avm
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 25.03.2021, 18:18
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 382
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Hier bisher jetzt noch nicht aber je nach Angebot dürfen sie gerne Faser 2 dann reinlegen. Es ist immer besser die Wahl zu haben ;-)

Bei Klingeldoof würde ich es mir überlegen weil nur 2 Leerrohre vorhanden und deren Preise inkl. Reseller sowie der Umgang mit Kunden ist leider ne Katastrophe.
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 25.03.2021, 18:19
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.589
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Zitat:
Zitat von EPEOK Beitrag anzeigen
weil nur 2 Leerrohre vorhanden
Wie meinst du das?
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 25.03.2021, 18:52
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 382
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Es gibt quasi keine Möglichkeit das Haus von der Straße aus ohne Leerrohr zu erreichen, es sei denn man möchte gerne auf 50 Metern Länge gegossenen Beton stemmen.

Die Telekom hat bei Defekt 2012 das Kupfer damals horizontal durchgeschossen. Die Firma hat frustrierende 3 Tage und 4 Versuche gebraucht um das Wasserrohr zu beschädigen. Dann wurde doch ein Graben ausgehoben und gleich das Wasserrohr ersetzt (war eh 35 Jahre alt). Die Gelegenheit hab ich genutzt und neben 2x Cat 7 + 1x Tel. Reserve noch 2x 40mm Leerrohr reinzulegen.
Nummer 1 ist für OpenInfra reserviert und Nummer 2 dann noch frei.

Die Teledoof würd ich schon aus Prinzip wieder buddeln lassen ;-)
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 26.03.2021, 06:21
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.589
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Zitat:
Zitat von EPEOK Beitrag anzeigen
Die Gelegenheit hab ich genutzt und neben 2x Cat 7 + 1x Tel. Reserve noch 2x 40mm Leerrohr reinzulegen.
Nummer 1 ist für OpenInfra reserviert und Nummer 2 dann noch frei.
Ach so meinst du das. Durch ein 40er-Rohr sollten übrigens einige 7er-Speedpipes durchgehen
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 26.03.2021, 09:59
Rayden Rayden ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2019
Beiträge: 241
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Bei mir hat open infra jetzt auch nachgefragt..

mal ne frage.. brauch der abschlusspunkt nachdem die glasfaser in haus geht bei open infra nen netzteil oder ist das passiv und man kann AON direkt an die Fritz box 5530 anschließen?
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 26.03.2021, 11:33
Rayden Rayden ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2019
Beiträge: 241
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

grade mal bei DNS:Net angerufen, die vermarkten an meiner adresse jetzt plötzlich auch glasfaser anschlüsse allerdings nur GPON und maximal 2500/1000 mit 80€ pro Monat
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FTTH Telekom Anschluss im Haus leon_20v Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 28 24.05.2013 18:18
VSE NET investiert 100 Mio. € in FTTH im Saarland NewUser Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 17 29.07.2011 15:07
Die Wohnen wohl im FTTH Gebiet.... Hocker Newskommentare 6 22.06.2009 00:22
DSL via Glas (und Cu) geht in kleinen Bereichen Berlins glasfasler Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 5 15.09.2004 11:20
DSL ersatz in Berlins Mitte Eisern Sonstige Zugangstechniken 2 17.10.2002 12:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:33 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.