#101  (Permalink
Alt 12.06.2021, 00:24
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 382
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Zitat:
Zitat von Generalist59 Beitrag anzeigen
Am 12.03.2021 habe ich den Vertrag gezeichnet.
Interessant ... Dann brauchen sie in Wildau deutlich länger, da ich nen Monat früher unterschrieben hab.
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #102  (Permalink
Alt 24.06.2021, 13:02
gospelrock gospelrock ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2021
Ort: Wildau
Beiträge: 3
Provider: DNS:Net
Bandbreite: 25000/2500
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Ich habe durch das Vorhaben, dass OpenInfra auch in Wildau ausbauen wird, Anfang Februar erfahren, als wir plötzlich einen Informationszettel im Briefkasten hatten, dass es in den kommenden 3 Wochen zu Grabungsarbeiten in unserer Straße stattfinden werden.
Daraufhin habe ich OpenInfra kontaktiert um zu erfahren ob wirklich auch in Wildau ausgebaut werden soll, was mir seitens OI bestätigt wurde. Man wunderte sich, dass bis zu diesem Zeitpunkt noch niemand bei uns war um uns nach unserem Interesse an einem Anschluss zu fragen bzw. die Vorverträge abzuschließen und versicherte uns jemanden vorbeizuschicken. 2 Tage später kam eine Dame und ließ sich die Verträge unterschreiben und sicherte uns zu, dass wir noch im Februar den Anschluss realisiert bekommen werden.
Mittlerweile grub man in allen möglichen Straßen um uns herum - nur noch nicht in unserer Straße. Wir befinden uns in unmittelbarer Nähe zu Zeuthen. Aber mit Wildau scheint es bei OI doch noch einige Probleme zu geben. Mittlerweile sind es 5 Monate Verspätung und ich habe die Befürchtung, dass es sich noch weiter verzögert. Von Bautrupps ist momentan nichts zu sehen.
Hinzu kommt, dass jetzt Sommerferien sind und viele Familien verreist sein werden.
Meine Kündigungsfrist bei DNS:Net ist Ende August. Das wird alles sehr knapp werden!
Mit Zitat antworten
  #103  (Permalink
Alt 29.06.2021, 14:14
gospelrock gospelrock ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2021
Ort: Wildau
Beiträge: 3
Provider: DNS:Net
Bandbreite: 25000/2500
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Ich habe in Wildau bereits im Februar unterschrieben.

Normalerweise sollten auch im Februar schon die Grabungsarbeiten in unserer Straße stattfinden (laut Info-Blatt von OI im Briefkasten). Doch bis jetzt hat sich noch niemand blicken lassen.

VG,
Peter
Mit Zitat antworten
  #104  (Permalink
Alt 01.07.2021, 08:41
gospelrock gospelrock ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2021
Ort: Wildau
Beiträge: 3
Provider: DNS:Net
Bandbreite: 25000/2500
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Zitat:
Zitat von EPEOK Beitrag anzeigen
Interessant ... Dann brauchen sie in Wildau deutlich länger, da ich nen Monat früher unterschrieben hab.
Allerdings! Ich habe im Februar unterschrieben und angeblich sollten im Februar auch Grabungsarbeiten durch OI in unserer Straße stattfinden. Aber bis jetzt wurde noch nichts verlegt und es war auch noch kein Mitarbeiter von OI zu sehen.
Mit Zitat antworten
  #105  (Permalink
Alt 31.08.2021, 20:57
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 382
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

HES5106SFP+ installiert, Speedpipe durch vorhandenes Leerrohr gezogen und die 2m bis zur Straße verbuddelt. Etwas flach auf den 2 Metern aber da kommen eh Rasenwabensteine drüber. Jetzt heisst es warten bis die Faser auch in die Straße kommt. OI macht erst die Hauhalte durch und wenn alle dran waren gehts in die nächste Runde ...
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #106  (Permalink
Alt 31.08.2021, 21:25
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.589
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Ich warte auf den Anbieter, der gleich beim tiefbaumäßigem Hausanschluss die Gf-Montage mit erledigt. Dürfte aber halt Leute voraussetzen, die beides können.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #107  (Permalink
Alt 07.10.2021, 21:56
Rayden Rayden ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2019
Beiträge: 241
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

huhu ich habe jetzt auch Open Infra aber nur Probleme mit diesem CTS HES-3106 Glasfaser Modem. Wenn ich 5 Geräte an die LAN Ports angeschlossen habe können die 5 Geräte nicht miteinander kommunizieren... außerdem komme ich auch nicht auf die Web Oberfläche des Modems ? Kannst Du mir vielleicht helfen bitte ? Danke
Mit Zitat antworten
  #108  (Permalink
Alt 07.10.2021, 22:46
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 382
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Zitat:
Zitat von Rayden Beitrag anzeigen
huhu ich habe jetzt auch Open Infra aber nur Probleme mit diesem CTS HES-3106 Glasfaser Modem. Wenn ich 5 Geräte an die LAN Ports angeschlossen habe können die 5 Geräte nicht miteinander kommunizieren... außerdem komme ich auch nicht auf die Web Oberfläche des Modems ? Kannst Du mir vielleicht helfen bitte ? Danke
Das Ding ist ein Modem und KEIN Router. Dieses Verhalten in allen Punkten Deiner Beschreibung ist zu 100% so beabsichtigt und war zu erwarten

Die IP Adressen, die Deine Geräte bekommen wenn Du mehrere davon anschließt würden mich aber schon interessieren.
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #109  (Permalink
Alt 08.10.2021, 01:28
Rayden Rayden ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2019
Beiträge: 241
Standard AW: FTTH im Speckgürtel Berlins - Openinfra

Zitat:
Zitat von EPEOK Beitrag anzeigen
Das Ding ist ein Modem und KEIN Router. Dieses Verhalten in allen Punkten Deiner Beschreibung ist zu 100% so beabsichtigt und war zu erwarten

Die IP Adressen, die Deine Geräte bekommen wenn Du mehrere davon anschließt würden mich aber schon interessieren.
Ohh ok also eine Fritz Box kaufen und da dann die LAN Kabel ranhängen...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FTTH Telekom Anschluss im Haus leon_20v Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 28 24.05.2013 18:18
VSE NET investiert 100 Mio. € in FTTH im Saarland NewUser Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 17 29.07.2011 15:07
Die Wohnen wohl im FTTH Gebiet.... Hocker Newskommentare 6 22.06.2009 00:22
DSL via Glas (und Cu) geht in kleinen Bereichen Berlins glasfasler Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 5 15.09.2004 11:20
DSL ersatz in Berlins Mitte Eisern Sonstige Zugangstechniken 2 17.10.2002 12:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.