#31  (Permalink
Alt 06.12.2010, 13:30
Benutzerbild von packetloss
packetloss packetloss ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2003
Beiträge: 3.666
Standard AW: FTTC in FTTH umrüstbar?

Um auf die Eingangsfrage einzugehen: Natürlich, da FTTC nicht mehr als ein (teurer) Zwischenschritt zu FTTH ist, die Glasfaser nur ein gutes Stück näher zum Kunden bringt. Ob der letzte Schritt zur vollständigen 'Verglasung' der Strecke bis zum Kunden in Zukunft auch durchgeführt wird ist eine vorrangig wirtschaftliche, keine technische Frage. In vielen ländlichen Gebieten wird deshalb dieser Schritt auf sehr lange Zeit ausbleiben, sofern er überhaupt je durchgeführt wird.
Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 06.12.2010, 13:42
sollner11 sollner11 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 300
Standard AW: FTTC in FTTH umrüstbar?

Zitat:
Zitat von packetloss Beitrag anzeigen
In vielen ländlichen Gebieten wird deshalb dieser Schritt auf sehr lange Zeit ausbleiben, sofern er überhaupt je durchgeführt wird.
das ist mir inzwischen klar

deswegen meine technischen nachfragen

ich mag halt verstehen, ob es einen ansatzpunkt gibt, den dann laufenden ausbau FTTC im einzelfall "individuell" zu nutzen (wobei ich für den "buddelanschluss" schon bereit wäre, zu zahlen bzw. einen beitrag zu leisten, obwohl der sich ja nicht in meinen besitz begibt, die wie auch immer geartete technik wollte ich aber möglichst beim provider belassen ;-) )

aber ich denke, dass man in der masse untergeht

Geändert von sollner11 (06.12.2010 um 13:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 06.12.2010, 18:52
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 13.125
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: FTTC in FTTH umrüstbar?

Korrekt. Wenn du wirklich der einzigste Kunden wärst dann sind die Kosten für die Anschaffung der entsprechenden Technik bzw. der individuelle Aufwand für einen einzigen Anschluss so immens hoch, dass selbst du den Betrag für schnelles Internet auch du nicht bezahlen würdest. ;-)
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.18 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 26.12.2010, 03:46
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.322
Standard AW: FTTC in FTTH umrüstbar?

Auf Seite 27 dieser Präsentation seht man, wie die Migration von FTTC (mit Outdoor-VDSLAMs) zu FTTH/B aussehen kann.:

Ausgangssituation: FTTC - DSLAM mit VDSL-Karte - Cu zum Kunden, VDSL-Modem

Nach dem Umbau: FTTH - DSLAM mit Ethernet-Karte - GF zum Kunden: FTTB/FTTH ONT/CPE
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #35  (Permalink
Alt 26.12.2010, 06:40
sollner11 sollner11 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 300
Standard AW: FTTC in FTTH umrüstbar?

danke für den link
Mit Zitat antworten
  #36  (Permalink
Alt 26.12.2010, 11:42
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 13.125
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: FTTC in FTTH umrüstbar?

ALU will wirklich noch P2P oder gar aktiv P2MP verkaufen?! Sportliche Einstellung muss ich sagen aber danke für den Link zu der guten Präsi.

Seltsam finde ich auch dass man als möglichen Dienst gar nicht auf die Cloud eingeht. Meiner Meinung nach ist genau dass die Killerapp für FTTH.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.18 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #37  (Permalink
Alt 06.10.2021, 18:56
sollner11 sollner11 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 300
Standard AW: FTTC in FTTH umrüstbar?

nur 11 Jahre später ;-)

LEW Telnet bietet der Gemeinde FTTH an, parallel zu aktuellen VDSL Situation und ohne weitere Förderung durch irgendwen
wer bei Vorvermarktung bucht, bekommt den Anschluss kostenlos

ich hoffe mal, dass die geforderten 35% Anschlüsse zusammenkommen
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unvollständige HYTAS-FTTC-Überbauten ... Nenunikat Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 8 03.02.2009 14:13
Welche DSL-Variante bei Ausbau in FTTC-Gebiet am wahrscheinlichsten? Barnim-Tim Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 17 18.01.2007 11:48
Hytas Fttc? GSource.biz Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 7 15.08.2006 13:05
FTTC oder FTTB ????? Ehemalige Benutzer Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 26 24.05.2006 15:39
FTTH Michael Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 3 11.03.2002 21:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:13 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.