#1  (Permalink
Alt 10.01.2020, 18:23
fsDFs fsDFs ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2020
Beiträge: 2
Standard Fragen zu Anbieterwechsel

Hi,
ich habe im Moment einen Vertrag bei der Telekom, wollte aber den Anbieter wechseln, sobald dieser ausläuft. Als mögliche Nachfolgeanbieter habe ich bis jetzt easybell oder o2 rausgesucht, da man dort monatlich kündigen kann. Dabei sind nun folgende Fragen aufgekommen:
1:
Die Telekom schaltet hier 8192/2800 kbit/s. Da über Leitung der Telekom geschaltet wird, sind die anderen Anbieter auch an die DSL Profile der Telekom gebunden, oder? Aber wäre es möglich, dass bei einem Wechsel nur noch ein niedrigeres Profil geschaltet wird?

2:
Ich habe ein paar Beiträge gelesen, in denen sich Leute über Überlastungen bei easybell beschwert haben. Die Beiträge sind aber alle schon älter, also weiß jemand, wie es aktuell bei easybell mit Backboneüberlastungen und Peering usw. aussieht?

3:
Welche Anbieter würdet ihr sonst noch in dieser Situation empfehlen. Also Telekom ADSL 2+ Annex J Leitung. Gibt es dort überhaupt große Unterscheide? Einzige Voraussetzung ist, dass man monatlich kündigen kann.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 10.01.2020, 18:30
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 5.466
Provider: VF(UM)
Bandbreite: 1000/50
Standard AW: Fragen zu Anbieterwechsel

Zitat:
Zitat von fsDFs Beitrag anzeigen
1:
Die Telekom schaltet hier 8192/2800 kbit/s. Da über Leitung der Telekom geschaltet wird, sind die anderen Anbieter auch an die DSL Profile der Telekom gebunden, oder? Aber wäre es möglich, dass bei einem Wechsel nur noch ein niedrigeres Profil geschaltet wird?
Bei o2 bekommst du genau das gleiche Profil wie bei der Telekom, da die immer Bitstream über Telekom schalten.

Bei easybell kann es sehr gut sein, dass der Vorleister ein anderer ist als die Telekom und dann kann das Profil auch ein anderes sein. Gibt easybell nicht ziemlich genaue Werte an, wenn man die Verfügbarkeit prüft?

Zitat:
Zitat von fsDFs Beitrag anzeigen
3:
Welche Anbieter würdet ihr sonst noch in dieser Situation empfehlen. Also Telekom ADSL 2+ Annex J Leitung. Gibt es dort überhaupt große Unterscheide? Einzige Voraussetzung ist, dass man monatlich kündigen kann.
Monatlich kündbar gibt es außerdem noch bei 1&1 und congstar. Aber da würde ich persönlich o2 oder easybell vorziehen.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 10.01.2020, 19:07
fsDFs fsDFs ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2020
Beiträge: 2
Standard AW: Fragen zu Anbieterwechsel

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Bei easybell kann es sehr gut sein, dass der Vorleister ein anderer ist als die Telekom und dann kann das Profil auch ein anderes sein. Gibt easybell nicht ziemlich genaue Werte an, wenn man die Verfügbarkeit prüft?

Stimmt, in der Bandbreitengarantie gibt easybell genauere Informationen. Bei mir gibt es Voraussichtlich 8192 kbit/s und garantiert 4192 kbit/s. Ich nehme mal an, dass die dann das gleiche Profil schalten würden. Soweit ich weiß gibt es bei mir leider auch nur die Telekom als Vorleister.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 11.01.2020, 14:02
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.652
Standard AW: Fragen zu Anbieterwechsel

Wen setzt easybell denn aktuell noch als anderen Vorleister ein?
Glaube da ist nix mehr groß mit alternativen Vorleistern.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 12.01.2020, 12:09
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.354
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Fragen zu Anbieterwechsel

Plusnet (ehm. QSC).
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 27.02.2020, 15:23
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.268
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: Fragen zu Anbieterwechsel

Empfehlen tue nichts, ich war auch noch nie bei o2.

easybell macht für mich aber die Telefonie. Tue ich da den Service anschreiben, habe ich ruckzuck qualifizierte Antwort E-Mail. Nicht länger wie 24 Stunden. So Support kenne ich weder von der Telekom noch jetzt Vodafone. Und gerade Vodafone brauchste nicht anschreiben, die verweisen sowieso für alles an ihre 1212. Du sollst eigentlich immer anrufen, ob du willst oder nicht .
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | 04/2020 - 04/2022: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anbieterwechsel ohne "Anbieterwechsel" that Vodafone DSL und Kabel 5 04.05.2017 13:46
Anbieterwechsel von O² DSL zu Vodafone (Kabelanschluss) Probleme. wuxel Vodafone DSL und Kabel 5 06.03.2017 10:52
Allgemeine Frage zu Anbieterwechsel Dallas Vodafone DSL und Kabel 5 30.11.2009 14:10
Anbieterwechsel von Arcor zu Telekom luftdieb Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 8 30.04.2008 22:00
Tarifwechsel statt Kündigung wg. Anbieterwechsel Jo:-) Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 35 01.10.2002 10:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:10 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.