#161  (Permalink
Alt 15.03.2019, 19:20
Amari Amari ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.03.2019
Beiträge: 5
Provider: KDVF, 1und1
Standard AW: Features des Speeport Entry 2

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Nimmst Du für 7590 und Entry 2 dasselbe DSL-Kabel?
Ja, ist dasselbe.
Ist genaugenommen das was mal einem Speedport Hybrid beigelegen hat. Hat mich bis jetzt nie im Stich gelassen
Mit Zitat antworten
  #162  (Permalink
Alt 15.03.2019, 19:36
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 33
Beiträge: 3.484
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Features des Speeport Entry 2

Hattest du dem Entry 2 vor Schaltung in den Modembetrieb die aktuelle Firmware verpasst?
__________________
MagentaZuhause M mit EntertainTV Plus
Mit Zitat antworten
  #163  (Permalink
Alt 15.03.2019, 20:01
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.755
Provider: DTAG - FTTH Entertain 1.0
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Features des Speeport Entry 2

Es wurde ja mittlerweile schon von einigen beobachtet, dass der Entry 2, trotz Broadcom-SoC, nicht immer den Bruttosync von z.B. Intel VRX518 basierten Geräten erreicht. Dementsprechend wäre vielleicht ein Vigor 165 als Modem zum empfehlen.
Mit Zitat antworten
  #164  (Permalink
Alt 15.03.2019, 20:15
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.465
Provider: Telefonica o2
Bandbreite: 50 Mbps
Standard AW: Features des Speeport Entry 2

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Es wurde ja mittlerweile schon von einigen beobachtet, dass der Entry 2, trotz Broadcom-SoC, nicht immer den Bruttosync von z.B. Intel VRX518 basierten Geräten erreicht.
War das die Erwartung? Die Erwartung ist doch eigentlich, daß der BCM den Sync nicht verliert. Wenn nichts dergleichen vorfällt, was will man dann mit einem Speedport?
Mit Zitat antworten
  #165  (Permalink
Alt 15.03.2019, 21:26
Amari Amari ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.03.2019
Beiträge: 5
Provider: KDVF, 1und1
Standard AW: Features des Speeport Entry 2

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Hattest du dem Entry 2 vor Schaltung in den Modembetrieb die aktuelle Firmware verpasst?
Danke für deine Hilfe. Habe es vorhin leider vergessen dazuzuschreiben.
Ich habe zuvor die neuste Firmware aufgespielt, die auf der Telekomseite verfügbar ist. Ich habe die Geräte auch resetet und ebenfalls in dem normalen "router" Betrieb getestet.

Hatte zuvor auch schonmal ein Vigor Modem in Erwägung gezogen. Ist dann natürlich nochmals eine eigene Preisklasse. Mein bisheriger Eindruck, der sich bei dem Stöbern in Foren ergeben hat, war auch das die Intel Modems oft etwas hinterherhinken. Aber vielleicht ist das Bild auch nicht mehr aktuell und Intel hat da aufgeholt. ?

EDIT. Die Gegenstelle im DSLAM ist laut FB übrigens auch von Broadcom.
Mit Zitat antworten
  #166  (Permalink
Alt 15.03.2019, 21:38
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.538
Standard AW: Features des Speeport Entry 2

Fritzbox 7590 is ja Intel (ex-Lantiq).
Mit Zitat antworten
  #167  (Permalink
Alt 15.03.2019, 21:39
Amari Amari ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.03.2019
Beiträge: 5
Provider: KDVF, 1und1
Standard AW: Features des Speeport Entry 2

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Fritzbox 7590 is ja Intel (ex-Lantiq).
ahh, wieder etwas schlauer
Dann ist das ja vermutlich schonmal ein guter Richtwert. Demnach sollte ich mit dem Vigor 165 vermutlich ähnliche Werte erhalten wie die FB wenn die umliegende Beschaltung nicht super schlecht gemacht ist.
Mit Zitat antworten
  #168  (Permalink
Alt 16.03.2019, 00:46
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.755
Provider: DTAG - FTTH Entertain 1.0
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Features des Speeport Entry 2

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
War das die Erwartung?
Weiß ich nicht, aber Beitrag #159 folgend wohl schon.

Letztlich aber auch mal wieder ein weiteres Beispiel dafür, dass pauschale Annahmen gegenüber bestimmten Geräten/Chipsätzen nicht immer zielführend sind, es kommt dann doch wieder auf den einzelnen Anschluss im speziellen an.

Der Entry 2 ist meiner (und wohl auch deiner) Ansicht nach eher was für "instabile" VDSL2-Anschlüsse (wenn man die Ursache für die Instabilität nicht finden kann oder will). Aber eben nicht wenn man das letzte Quäntchen Geschwindigkeit aus dem Anschluss "pressen" möchte.
Mit Zitat antworten
  #169  (Permalink
Alt 16.03.2019, 13:59
Amari Amari ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.03.2019
Beiträge: 5
Provider: KDVF, 1und1
Standard AW: Features des Speeport Entry 2

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Weiß ich nicht, aber Beitrag #159 folgend wohl schon.

Letztlich aber auch mal wieder ein weiteres Beispiel dafür, dass pauschale Annahmen gegenüber bestimmten Geräten/Chipsätzen nicht immer zielführend sind, es kommt dann doch wieder auf den einzelnen Anschluss im speziellen an.

Der Entry 2 ist meiner (und wohl auch deiner) Ansicht nach eher was für "instabile" VDSL2-Anschlüsse (wenn man die Ursache für die Instabilität nicht finden kann oder will). Aber eben nicht wenn man das letzte Quäntchen Geschwindigkeit aus dem Anschluss "pressen" möchte.
Was meint ihr wie sich die anderen Speedport Broadcom Varianten verhalten "könnten". Gibt es Unterschiede im Vergleich zum Speedport Smart / Smart 2 hinsichtlich der Modem Leistung?

Letztendlich muss halt auch immer das Produkt aus Stabilität und Geschwindigkeit passen. Hatte mit der FritzBox trotz dem vergleichsweise hohen sync nie Abbrüche an meiner alten Leitung. An der neuen habe ich ihn noch nicht lange genug laufen gehabt.
Mit Zitat antworten
  #170  (Permalink
Alt 16.03.2019, 15:00
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.755
Provider: DTAG - FTTH Entertain 1.0
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Features des Speeport Entry 2

Zitat:
Zitat von Amari Beitrag anzeigen
Hatte mit der FritzBox trotz dem vergleichsweise hohen sync nie Abbrüche an meiner alten Leitung. An der neuen habe ich ihn noch nicht lange genug laufen gehabt.
Wenn deine 7590 (mit VRX518) ebenfalls stabil an deinem neuen Anschluss läuft dann würde ich wohl zu einem Modem greifen was ebenfalls diesen DSL-Chipsatz verwendet. Neben dem bereits erwähnten Vigor 165 gäbe es noch weitere Geräte:
https://www.ip-forum.eu/sammlung-dsl...?view-post=132
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Günstiger und gebrauchter Wlan-Repeater gesucht für Speeport w721v GlennCloud Hardware 1 21.10.2010 17:34
Speeport W502V und RT2500 USB Wireless LAN Card hunter18471 Sonstiges 2 11.03.2008 11:11
VDSL Features ? Ulli239 VDSL und Glasfaser 3 12.08.2006 14:36
PSP: Welche Features? Chris88 Software 11 08.01.2006 18:53
Features analoge Telefone BigMac81 Der Rest 7 07.04.2005 11:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:17 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.