#541  (Permalink
Alt 02.10.2020, 22:00
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.011
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Richtig, inexio hat vor längerer Zeit den FTTC-Ausbau durchgeführt. Dann hat die Gemeinde eine Kooperation mit innogy für FTTH vereinbart. Und nun kommt DG/inexio um die Ecke und möchte auch FTTH bauen.

Wenn es für beide wirtschaftlich darstellbar ist, wird es vielleicht am Ende ein Doppelausbau wie in Beverstedt (DG und EWE: https://www.nord24.de/landkreis-cuxh...men-24694.html).
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #542  (Permalink
Alt 02.10.2020, 22:52
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 106
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Wäre für die Verbraucher sicher die beste Situation
Mit Zitat antworten
  #543  (Permalink
Alt 02.10.2020, 23:09
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.972
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Wäre für die Verbraucher sicher die beste Situation
Naja, andererseits auch die unwirtschaftlichste...
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #544  (Permalink
Alt 02.10.2020, 23:40
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 136
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

In einem ähnlichen Fall in Steinheim an der Murr hat Inexio/DG dann von dem Doppelausbau abgesehen.

Dort war die Situation ähnlich: Telekom war mit Vorvermarktung für FTTH erfolgreich in zwei Ortsteilen, in denen Inexio FTTC ausgebaut hatte. Wenige Tage vor Spatenstich haben Inexio/DG dann ebenfalls einen Ausbau angekündigt.
Mit Zitat antworten
  #545  (Permalink
Alt 03.10.2020, 10:24
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.354
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Wäre für die Verbraucher sicher die beste Situation
In Bezug auf die Tarifauswahl vielleicht schon noch, zumindest was Häuser mit Doppelanbindungen betrifft. Allerdings werden sich die meisten wohl keine zwei Hausanschlüsse legen lassen sondern entweder vom Einen oder vom Anderen. Außerdem wird dann der Ort dann gleich zweimal umgegraben und kaputt gemacht. Glaube nicht, dass sich die beiden Firmen da irgendwie absprechen werden.
Mit Zitat antworten
  #546  (Permalink
Alt 03.10.2020, 10:48
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 4.944
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
In Bezug auf die Tarifauswahl vielleicht schon noch, zumindest was Häuser mit Doppelanbindungen betrifft. Allerdings werden sich die meisten wohl keine zwei Hausanschlüsse legen lassen sondern entweder vom Einen oder vom Anderen. Außerdem wird dann der Ort dann gleich zweimal umgegraben und kaputt gemacht. Glaube nicht, dass sich die beiden Firmen da irgendwie absprechen werden.
Naja, die werden das machen, weil es sich fuer beide trotz der ebenbürtigen Konkurrenz trotzdem direkt oder indirekt lohnen duerfte... IMHO spricht dann nichts realistisches gegen den Ausbau, zumindest aus BWL-Sicht. Von hoeherer Warte aus erkennt man natuerlich, dass das jetzt kein Schritt ist die Erst-FTTH-Versorgung aller Haushalte zu beschleunigen.... Aber das ist dann eher ein politisches Problem, denn bei entsprechendem Willen kann man die Regeln so aendern, dass Doppelausbauten (zumindest vor der FTTH-Vollerschliessung) extrem unwahrscheinlich werden. Anderseits duerften FTTH-Doppelausbauten eher selten sein (mit Ausnahme von z.B. Gewerbegebieten).

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #547  (Permalink
Alt 03.10.2020, 11:13
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.972
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Naja, die werden das machen, weil es sich fuer beide trotz der ebenbürtigen Konkurrenz trotzdem direkt oder indirekt lohnen duerfte...
Etwas naive Sicht
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #548  (Permalink
Alt 03.10.2020, 12:22
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 4.944
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Etwas naive Sicht
Okay, ich gebe zu, ich habe Unfaehigkeit/Unehrlichkeit jetzt einfach mal ausgeklammert, und wenn man sich anschaut was Unternehmen so machen, war das vielleicht etwas optimistisch/naiv....
Im speziellen Fall habe ich weder Ahnung noch Meinung, was die Ursache fuer den Doppelausbau ist.


Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #549  (Permalink
Alt 03.10.2020, 13:47
hotte hotte ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 71
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von [BB]Angel Beitrag anzeigen
Ich bin und bleibe ja mal gespannt, wann der Typ hier bei mir ist und was er zu sagen hat. Wenn ich mir das Foto so anschaue, sieht der ONT genauso aus wie der, der bei meinem Kunden vor Ort hängt und das wäre dann dieser. Somit wäre AON falsch und (wie du sagst) wäre es dann GPON!

Hier gibt es übrigens die Auflistung der "Inhouse" Anbindung.
- HÜP -> GF-TA -> (O)NT

Da ich ja kein Mehrfamilienhaus habe, könnte es sein dass der GF-TA nicht in den Bestand kommt, aber aufgelistet wird er.
Es sieht so aus, als ob GF-TA nur in Mehrfamilienhäusern zum Einsatz kommt.
Bei mir im Einfamilienhaus ist das nicht vorgesehen., und ja, ich hab mir das NT zeigen lassen und bin ziemlich sicher, daß es sich um das verlinkte handeln könnte.
Mit Zitat antworten
  #550  (Permalink
Alt 05.10.2020, 13:12
[BB]Angel [BB]Angel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2002
Ort: Region Hannover
Alter: 37
Beiträge: 442
Provider: Telekom
Bandbreite: 100.000
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von hotte Beitrag anzeigen
Es sieht so aus, als ob GF-TA nur in Mehrfamilienhäusern zum Einsatz kommt.
Das würde ich jetzt auch so unterschreiben! Denn warum soll in einem Einfamilienhaus neben dem HÜP noch der GF-TA angeschlossen werden Interessant wäre noch, kann man das OS2 Kabel aus dem HÜP herausziehen, oder ist das fest "verspleißt"? Wenn ich hier einige Kommentare lese, haben wohl schon welche das Kabel zwischen HÜP und (O)NT getauscht, was ja implizieren würde dass man das Kabel einfach aus dem HÜP raus ziehen kann.

Der Mensch der bei meinem Kumpel war (vergangene Woche) sagte, dass das Kabel fest-verspleißt wird. Erst ab GF-TA könne man variieren und da hieß es dann ja auch, dass bei uns nicht GPON sondern AON zum Einsatz kommt. Was ich mir aber auch noch nicht ganz vorstellen kann. Aber ich lasse mich da gerne überraschen was nun wirklich kommt. Und am Ende wäre es mir auch egal ob GPON oder AON, Hauptsache das Glas liegt schon mal im Haus.

Aus der Kupferleitung konnte man auch in den letzten 25 Jahren vom 14.4er Modem hoch bis 250 Mbit gehen
__________________
Home: 09.2018 Vectoring 100Mbit, 12.2014 VDSL2 50Mbit, 01.2011 ADSL2+ 16Mbit, 03.2005 DSL384
Office: 01.2018 Vectoring 100Mbit
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Glasfaser wird in Essen FTTH ab jetzt neu verlegt Motobear VDSL und Glasfaser 241 20.09.2020 01:32
Telekom FTTH Anschluss and Telekom Geschäftskunden-Glasfaser-Anschluss beantragbar? Fehler20 VDSL und Glasfaser 23 04.06.2014 18:40
ftd: telekom - glasfaser - massenprodukt - ftth gmbh nsm VDSL und Glasfaser 26 10.11.2011 20:40
Netgear DG 834B als Switch hinter DSL-Modem Leelou Sonstiges 1 10.02.2008 17:55
Unterschied zwischen Glasfaser und Glasfaser???? fredei VDSL und Glasfaser 30 18.10.2006 17:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:21 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.