#531  (Permalink
Alt 01.09.2020, 12:01
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.977
Provider: Telekom
Bandbreite: 65000/26000
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Bei uns soll die Telekom die Außengehöfte gefördert ausbauen (jetzt weiß ich auch warum der Vectoring-Ausbau nicht zu Ende geführt wurde) und die Kernorte will die DG eigenwirtschaftlich erschließen.

Das Interesse hält sich in Grenzen weil dort oft schon 100-250 Mbit verfügbar sind. Bei mir leider nicht. Bisher haben wir 25 % Vorverträge erreicht, nach der ersten Fristverlängerung. Ich glaube die Glasfaser kommt doch nicht.
__________________
Anschluß: Magenta L Hybrid (675m 0,4mm) mit Digibox Smart und Speedport Hybrid
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 7560, 7362SL, 1260E, 1750E und 450E; E173u-1,
FritzFon M2, Gigaset C430HX, E370HX, S850H, A400, Raspberry Pi (Asterisk+openVPN)
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten
  #532  (Permalink
Alt 01.09.2020, 20:39
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.973
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Ist das oberirdische Koax in Betrieb? Teilweise wurden solche Linien gebaut aber nie in Betrieb genommen.
Ja, der eine Kunde, den ich dort mit Gf erschlossen hab, hat bisher darüber seinen Internetanschluss laufen.

Damals war die lustige Situation, das laut VF-Website bis zu 400 MBit/s verfügbar waren, aber weil es keinen 400er-Tarif mehr gab waren dann halt 200 MBit/s das höchste der Gefühle Inzwischen gehen aber 500.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #533  (Permalink
Alt 02.09.2020, 08:25
Benutzerbild von jimpanse
jimpanse jimpanse ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 774
Provider: Inexio
Bandbreite: 100 MBit/s
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von w.erik Beitrag anzeigen
Bisher haben wir 25 % Vorverträge erreicht, nach der ersten Fristverlängerung. Ich glaube die Glasfaser kommt doch nicht.
Mal abwarten, gibt auch Fälle wo die Quote nicht erreicht wurde und dennoch der Ausbau losging.

Andererseits gabs auch bereits eine Pressemitteilung, wo man paralell/gleichzeitig zur Telekom nen Glasfaserausbau starten wollte und dann sogar die Gemeinde sagte "Ne halt, das ist jetzt doch ein bisschen viel Glasfaser in den Häusern." ;P

Gruß
__________________
300 Meter.
Inexio 98 MBit/s - 20 MBit/s
Mit Zitat antworten
  #534  (Permalink
Alt 02.09.2020, 09:05
hotte hotte ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 71
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von w.erik Beitrag anzeigen
Bei uns soll die Telekom die Außengehöfte gefördert ausbauen (jetzt weiß ich auch warum der Vectoring-Ausbau nicht zu Ende geführt wurde) und die Kernorte will die DG eigenwirtschaftlich erschließen.

Das Interesse hält sich in Grenzen weil dort oft schon 100-250 Mbit verfügbar sind. Bei mir leider nicht. Bisher haben wir 25 % Vorverträge erreicht, nach der ersten Fristverlängerung. Ich glaube die Glasfaser kommt doch nicht.
Bei uns wurde 2x verlängert. Wieviel % dann letztendlich zusammen gekommen sind ist nicht bekannt geworden.
Mit Zitat antworten
  #535  (Permalink
Alt 02.09.2020, 19:23
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.977
Provider: Telekom
Bandbreite: 65000/26000
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Die Gemeinde will das unbedingt, auch um das Gewerbegebiet besser vermarkten zu können. Vielleicht haben wir ja Glück. So 3-4 Jahre wird die derzeitige Versorgung bei mir vermutlich noch ausreichen, weiter kann man nicht in die Zukunft sehen und wenn jetzt nichts passiert (die Realisierung dauert ja auch mindestens 2 Jahre) ist der Zug erst mal weg.
__________________
Anschluß: Magenta L Hybrid (675m 0,4mm) mit Digibox Smart und Speedport Hybrid
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 7560, 7362SL, 1260E, 1750E und 450E; E173u-1,
FritzFon M2, Gigaset C430HX, E370HX, S850H, A400, Raspberry Pi (Asterisk+openVPN)
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten
  #536  (Permalink
Alt 02.10.2020, 12:12
[BB]Angel [BB]Angel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2002
Ort: Region Hannover
Alter: 37
Beiträge: 442
Provider: Telekom
Bandbreite: 100.000
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Moin, nach längerer Zeit wollte ich mich auch mal wieder zu Worte melden

Vorhin war einer der Leute bei einem guten Freund von mir, der Hausbegehungen macht und sie sprachen darüber, wie nun der Ausbau ablaufen wird sowie die Infrastruktur.

Laut Aussagen, bekommen wir kein GPON sondern AON und was die "Module" angeht, wird bei uns der HÜP ins Haus gesetzt, daran kommt eine Glasfaser zu einer separaten Dose (grob gesagt, eine TAE) und von dort geht es dann zum (O)NT!

So soll der Ausbau bei uns hier im Dorf stattfinden (Aussage heute). Kumpel von mir wollte sich auch die Teile alle anzeigen lassen, aber er hatte nur den HÜP sowie den (O)NT dabei.

Soweit ich das auch verstanden habe, soll die Glasfaser die aus dem HÜP raus geht, fest angeschlossen (verspleißt) werden. Das heißt, die Leitung die aus dem HÜP raus geht und dann zu der TAE (ich nenne es mal so) geht, wird ebenfalls fest verspleißt und erst ab da kann man mit einem OS Kabel weiter gehen.

Zu mir kommt der Typ erst in ein paar Wochen, so dass ich ebenfalls genauer nachfragen kann. Vielleicht hat er dann auch alle Teile da und ich kann Fotos machen wie das aussehen würde.
__________________
Home: 09.2018 Vectoring 100Mbit, 12.2014 VDSL2 50Mbit, 01.2011 ADSL2+ 16Mbit, 03.2005 DSL384
Office: 01.2018 Vectoring 100Mbit
Mit Zitat antworten
  #537  (Permalink
Alt 02.10.2020, 12:39
blazor2000 blazor2000 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Delbrück (bei Paderborn)
Alter: 33
Beiträge: 497
Provider: Deutsche Glasfaser
Bandbreite: 1000M/500M+600M/500M
blazor2000 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Ich glaube nicht, dass die zurück auf AON gehen eigentlich.
Also wenn der ONT eine kleine schwarze Kiste mit dem Namen Nokia G-010G-P war, wird es GPON.

Jede Leitung geht zwar einzeln in den PoP, aber ab da wird eben zusammengefasst.
Mit Zitat antworten
  #538  (Permalink
Alt 02.10.2020, 14:15
[BB]Angel [BB]Angel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2002
Ort: Region Hannover
Alter: 37
Beiträge: 442
Provider: Telekom
Bandbreite: 100.000
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Ich bin und bleibe ja mal gespannt, wann der Typ hier bei mir ist und was er zu sagen hat. Wenn ich mir das Foto so anschaue, sieht der ONT genauso aus wie der, der bei meinem Kunden vor Ort hängt und das wäre dann dieser. Somit wäre AON falsch und (wie du sagst) wäre es dann GPON!

Hier gibt es übrigens die Auflistung der "Inhouse" Anbindung.
- HÜP -> GF-TA -> (O)NT

Da ich ja kein Mehrfamilienhaus habe, könnte es sein dass der GF-TA nicht in den Bestand kommt, aber aufgelistet wird er.
__________________
Home: 09.2018 Vectoring 100Mbit, 12.2014 VDSL2 50Mbit, 01.2011 ADSL2+ 16Mbit, 03.2005 DSL384
Office: 01.2018 Vectoring 100Mbit
Mit Zitat antworten
  #539  (Permalink
Alt 02.10.2020, 20:00
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.011
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Aus der Lokalpresse: DG/inexio will jetzt einen Ort mit FTTH erschließen, der bisher mit FTTC versorgt wird. innogy gefällt das nicht.

https://www.volksfreund.de/region/ko...t_aid-53697621

Mal abwarten, wer nachgibt bzw. ob es einen Doppelausbau gibt.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #540  (Permalink
Alt 02.10.2020, 21:43
kingpin42 kingpin42 ist gerade online
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 106
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Aus der Lokalpresse: DG/inexio will jetzt einen Ort mit FTTH erschließen, der bisher mit FTTC versorgt wird. innogy gefällt das nicht.

https://www.volksfreund.de/region/ko...t_aid-53697621

Mal abwarten, wer nachgibt bzw. ob es einen Doppelausbau gibt.
Liest sich andersrum, Inexio hatte Glas gelegt für den FTTC Ausbau und Innogy will nun FTTH ausbauen ?!
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Glasfaser wird in Essen FTTH ab jetzt neu verlegt Motobear VDSL und Glasfaser 241 20.09.2020 01:32
Telekom FTTH Anschluss and Telekom Geschäftskunden-Glasfaser-Anschluss beantragbar? Fehler20 VDSL und Glasfaser 23 04.06.2014 18:40
ftd: telekom - glasfaser - massenprodukt - ftth gmbh nsm VDSL und Glasfaser 26 10.11.2011 20:40
Netgear DG 834B als Switch hinter DSL-Modem Leelou Sonstiges 1 10.02.2008 17:55
Unterschied zwischen Glasfaser und Glasfaser???? fredei VDSL und Glasfaser 30 18.10.2006 17:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:45 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.