#6601  (Permalink
Alt 18.10.2020, 09:57
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.383
Provider: DTAG-FTTH@KIRJ01
Bandbreite: 0,5Gb/0,1Gb
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von petertosh Beitrag anzeigen
Hey Mettwurscht, magst du dokumentieren, was du tun musstest, um den Stick zum Laufen zu bringen? Also mit Befehlen etc.? Habe selbst einen Mikrotik CCR und bald Glasfaser, bin sehr am CarlitoxxPro-Stick interessiert...
Vorweg: Wenn du den Stick bei CarlitoxxPro bestellst, gibst du im Formular an, ob du einen mit APC- oder UPC-Kupplung haben willst. Die LC-Kupplung an der Gf-TA der Telekom ist APC. Bei FS.com gibt es Patchkabel LC/APC auf SC/APC, daher habe ich den Stick mit APC-Kupplung gewählt. Das nur als Hinweis.

Der hier beschrieben Weg ist der "alte Weg". Bei der Telekom gibt es ein neues System, bei dem man per SMS oder Mail einen individuellen Einrichtungslink, über den man dann den eigenen ONT mit dem Anschluss bekannt macht. Was bei dir zum Einsatz kommen wird, fragst du am besten den Techniker.


Man nehme:

1 funktionierenden FTTH-Anschluss
1 CPGOS03-0490 v2.0

Nun steckt man das SFP-Modul in den Router und verbindet es mit der Gf-TA, denn sonst kommt das Netzwerkinterface nicht hoch.

Im Mikrotik-Router setzt man für den SFP-Port eine IP-Adresse aus dem Netz 192.168.1.0/24. Das Modul ist unter 192.168.1.1 erreichbar, sobald eine Verbindung auf dem SC-Anschluss anliegt.

Das Modul ist entweder per Web-Interface oder CLI (telnet) erreichbar. Du brauchst den Telnet-Zugang, da du nur darüber die Seriennummer ändern kannst.

Code:
flash set GPON_SN SCOMxxxxxxxx
flash set GPON_PLOAM_PASSWD $installationskennung
reboot
Seriennummer
Die Seriennummer besteht aus einer 4-stelligen Vencor-ID und der 8-stelligen Seriennummer. Wenn du bei der Einrichtung ein Sercomm Glasfasermodem bekommst, steht die Modem-ID auf der Rückseite.



Die erste Hälfte der Modem-ID ist HEX-formatiert und muss in ASCII umgewandelt werden. Dabei kommt SCOM heraus. Die zweite Hälfte besteht bei mir nur aus Ziffern. Ich habe also als Seriennummer SCOM+zweite Hälfte ins Modul eingetragen.

Wenn da also 5343 4F4D 1234 5678 drauf steht, trägst du SCOM12345678 als Seriennummer ein.


PLOAM-Passwort
Das bekommst du als Installationskennung oder ONT-Kennung vom Telekomtechniker bei der Einrichtung des Anschlusses. Am besten fragst du direkt danach. Man erhält es aber auch nachträglich noch über den Service. Das übergibst du so wie du es von der Telekom erhalten hast per Telnet. Eine Umwandlung in HEX ist nicht nötig. Aber offenbar kommt es auf Groß-/Kleinschreibung an.

Mit dieser Methode muss der Telekomservice bei der Inbetriebnahme des eigenen ONT nichts unternehmen und man kann das Telekom-Glasfasermodem und das SFP-Modul einfach tauschen.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/64532649

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #6602  (Permalink
Alt 18.10.2020, 09:59
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.383
Provider: DTAG-FTTH@KIRJ01
Bandbreite: 0,5Gb/0,1Gb
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Es soll auch tatsächlich ISPs geben, mit denen man vernünftig reden und so z.B. direkt an ein GPON-SFP kommen kann
Welche sind das denn?
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/64532649

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #6603  (Permalink
Alt 18.10.2020, 10:33
petertosh petertosh ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2013
Beiträge: 6
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Mettwurscht Beitrag anzeigen
[I]Vorweg: Wenn du den Stick bei CarlitoxxPro bestellst, gibst du im Formular an, ob du einen mit APC- oder UPC-Kupplung haben willst. [...] Mit dieser Methode muss der Telekomservice bei der Inbetriebnahme des eigenen ONT nichts unternehmen und man kann das Telekom-Glasfasermodem und das SFP-Modul einfach tauschen.
Super Anleitung, danke sehr! Wird gleich als PDF gespeichert
Mit Zitat antworten
  #6604  (Permalink
Alt 18.10.2020, 11:54
f1d1l1ty f1d1l1ty ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.12.2003
Beiträge: 698
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Mettwurscht Beitrag anzeigen
[I]Vorweg: Wenn du den Stick bei CarlitoxxPro bestellst...
Vielen lieben dank!
Mit Zitat antworten
  #6605  (Permalink
Alt 18.10.2020, 12:37
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.351
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

@ Mettwurscht
Kannst Du das bitte vielleicht in einen eigenen Thread packen? Die Thematik ist ja an sich ziemlich interessant und hier geht das imho viel zu schnell wieder unter.
Mit Zitat antworten
  #6606  (Permalink
Alt 19.10.2020, 09:45
Mr. Bit Mr. Bit ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.10.2020
Beiträge: 4
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

@ Mettwurscht: Danke für Deine Poinierarbeit! Ich baue mir gerade eine pfSense Maschine zusammen und hoffe nach Deiner Anleitung erfolgreich zu sein, was die Nutzung mit SFP ONT angeht.


Mr. Bit
Mit Zitat antworten
  #6607  (Permalink
Alt 19.10.2020, 11:39
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.008
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Jetzt muss nur noch die 5530/5550 auf den Markt kommen und jemand testen, ob das Modul darin läuft.

Wobei ich vermute, AVM wird zum Marktstart auch direkt passende Module anbieten.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #6608  (Permalink
Alt 19.10.2020, 12:12
f1d1l1ty f1d1l1ty ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.12.2003
Beiträge: 698
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Jetzt muss nur noch die 5530/5550 auf den Markt kommen und jemand testen, ob das Modul darin läuft.

Wobei ich vermute, AVM wird zum Marktstart auch direkt passende Module anbieten.

Man konnte in einem fritz talk, schon ein SFP-Module sehen. Dies war AVM gebrandet.
Mit Zitat antworten
  #6609  (Permalink
Alt 19.10.2020, 20:32
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.221
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Die AVM SFPs lassen sich mit etwas Aufwand auch in anderen Routern nutzen.

https://www.ip-phone-forum.de/thread...6/post-2369706
Mit Zitat antworten
  #6610  (Permalink
Alt 20.10.2020, 09:07
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 136
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Die Telekom hat einen FTTH-Vermarktungsstart für 600.000 Haushalte in über 60 Kommunen angekündigt.

Das beinhaltet wohl die Haushalte, bei denen die Vermarktung im September losging (z.B. Bonn-Nordstadt, Berlin-Karlshorst). Dazu werden in der Pressemitteilung einige Gebiete genannt, die auf der Telekom-Karte schon einige Wochen als Ausbaugebiet zu sehen sind (in Berlin z.B. Siemensstadt, Hansaviertel, Weissensee). Trotzdem ist die Liste in der PM offensichtlich bei weitem nicht vollständig:

Bad Salzungen, Bergen auf Rügen, Berlin (Karlshorst, Hansaviertel, Siemensstadt, Weissensee), Bonn-Nordstadt, Bornheim, Braunschweig-Ost, Brühl, Hamburg (Eppendorf, Winterhude), Ilmenau, Laatzen, Mannheim-Schwetzingerstadt, Taufkirchen, Trier, Unterhaching und Wesseling. Weitere Kommunen folgen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 3) Robahr VDSL und Glasfaser 799 31.01.2014 14:03
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 2) Armithage VDSL und Glasfaser 998 05.11.2012 13:48
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 1) sharky1337 VDSL und Glasfaser 999 26.04.2012 06:26
DSL:3000 down geht bei mir nicht, 384 up doch.Will 384(up) bei Arcor. Geht das? newsurfer Arcor [Archiv] 0 25.11.2004 09:25
Telekom Newsletter: Preise für DSL mit 1,5MBit's down und 192kbit's up DeepDevil ADSL und ADSL2+ 4 19.02.2002 13:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:49 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.