#14171  (Permalink
Alt 15.11.2017, 18:28
micha79 micha79 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2009
Beiträge: 186
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Keine Ahnung, wo das Problem ist. Aber ich werfe einfach mal in die Runde, ob die nicht optimierte 800er@1800 einfach mehr Leistung bringen kann, wie die 7db der optimierten 1800er Dabbendorf, bei gleicher Kabellänge. Die 800er Dabendorf hat ja schon 8db Leistung, vielleicht dann unoptimierte 9, 10, ?? db bei 1800?

Bei den Multibandantennen haben die höheren Frequenzbände ja auch immer eine höhere Leistung (z. B. 8db bei 800, 12 db bei 1800, etc.).
Mit Zitat antworten
  #14172  (Permalink
Alt 15.11.2017, 18:54
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 3.561
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von micha79 Beitrag anzeigen
Keine Ahnung, wo das Problem ist. Aber ich werfe einfach mal in die Runde, ob die nicht optimierte 800er@1800 einfach mehr Leistung bringen kann, wie die 7db der optimierten 1800er Dabbendorf, bei gleicher Kabellänge. Die 800er Dabendorf hat ja schon 8db Leistung, vielleicht dann unoptimierte 9, 10, ?? db bei 1800?

Bei den Multibandantennen haben die höheren Frequenzbände ja auch immer eine höhere Leistung (z. B. 8db bei 800, 12 db bei 1800, etc.).
vor allen Dingen haben die Kabel bei 1800er eine höhere Dämpfung, was den Gewinn teilweise wieder auffrisst...
Mit Zitat antworten
  #14173  (Permalink
Alt 15.11.2017, 21:16
emkay77 emkay77 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.03.2016
Beiträge: 690
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Die 800er-Antenne hat auf 1800MHz eben mehr Dämpfung - und dämpft dadurch aber auch 'Störer'...
__________________
Telekom Speedport Hybrid (FW-v03...012 - nur als 'Modem')
--> Asus DSL-AC87VG
Telekom Magenta Zuhause Hybrid-L
Mit Zitat antworten
  #14174  (Permalink
Alt 16.11.2017, 14:50
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 9.749
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zum Beginn von Hybrid hatten wir noch den ein oder anderen Antennen-/Kabelexperten hier im Thread. Gerade jetzt wäre für das Problem von Tconcept Fachwissen gefragt.

Beim Wechsel von LTE800 auf LTE1800 ist wirklich einiges zu beachten.

*wird LTE1800 wirklich am selben Standort ausgetrahlt
*wie weit ist der LTE1800 eNode entfernt
*Sendeleistung des LTE1800 auch wirklich für den Hybridanschluss beim Kunden wirklich optimal
*was werden für Antennenkabel verwendet (hier wird oft fatal gespart)
*wie lang sind die Antennenkabel
*ist die Antenne für LTE1800 wirklich optimal ausgerichtet
*es sind einige neue Durchsatzmessungen externe/interne Antenne nötig
* etc.pp.
__________________
WAN: FTTC VDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.140 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@AGS - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #14175  (Permalink
Alt 16.11.2017, 18:53
Tconcept Tconcept ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2008
Beiträge: 65
Provider: T-Home
Bandbreite: 16000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Danke erstmal für die Antworten.

Ich habe die 1800er Antenne jetzt mal installiert gelassen und ein paar Messungen durchgeführt.
Seit heute Morgen passt nun wieder alles..... Maschinen sind eben auch nur Menschen.
Mit Zitat antworten
  #14176  (Permalink
Alt 17.11.2017, 07:21
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 9.749
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Wie sehen die Durchsatz/Ping Werte jetzt so im Vergleich aus?
__________________
WAN: FTTC VDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.140 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@AGS - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #14177  (Permalink
Alt 17.11.2017, 17:36
Tconcept Tconcept ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2008
Beiträge: 65
Provider: T-Home
Bandbreite: 16000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Ping ist bei mit unverändert bei 20 ms. Der Durchsatz hat sich im Vergleich zur 800er Antenne im Download nicht verändert. Im Upload bin ich nun bei bei rund 42 Mbit. Mit der 800er Antenne nur bei 32.
Komisch finde ich jedoch, dass ich beim 800er LTE zu den Abendstunden und am Wochenende manchmal nur 35 Mbit im Download hatte. Beim 1800er habe ich jetzt abends sowie am Wochenende durchgehend 95 Mbit obwohl es der gleiche Sendemast ist.
Mit Zitat antworten
  #14178  (Permalink
Alt 17.11.2017, 17:44
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 3.561
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

das ist ja kein Wunder... die Kapazität der 1800er ist größer
Mit Zitat antworten
  #14179  (Permalink
Alt 17.11.2017, 17:45
Tconcept Tconcept ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2008
Beiträge: 65
Provider: T-Home
Bandbreite: 16000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Denke ich mir ja auch ... jedoch so extrem.
Mit Zitat antworten
  #14180  (Permalink
Alt 18.11.2017, 07:27
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 9.749
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Nicht nur die Bandbreite (10 vs 20 Mhz) ist doppelt so groß, sondern die Fläche des LTE1800 eNodes ist kleiner (weniger Nutzer). Die Kapazität ein solchen Nodes ist daher meist um Faktor x höher.
__________________
WAN: FTTC VDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.140 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@AGS - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2498 14.09.2017 19:57
ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Posting #1 NokDar ADSL und ADSL2+ 454 29.07.2017 11:22
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3361 16.01.2017 17:55
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:17 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.