Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Vodafone: 70 Prozent der Breitband-Neukunden buchen 200 Mbit/s und mehr
Mit schnellem Kabel-Internet konnte Vodafone auch im vergangenen Geschäftsjahr 2018/19 punkten und viele neue Kunden gewinnen. Auch die Zahl der Mobilfunk-Vertragskunden legte stark zu - der Anstieg schwächte sich zuletzt aber ab.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 14.05.2019, 10:29
Benutzerbild von damitschi
damitschi damitschi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.10.2004
Alter: 46
Beiträge: 221
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 50MBit Full
Standard Bei 19,99€ mtl. für 12 Monate und danach TEURER

Meinem Vater wurde beim Neuabschluss auch eine 500´er verkauft und wir haben die rechtzeitig auf´ne 50´er reduzieren lasen, damit nur der Preis für´s reine Internet nicht auf einmal auf ca. 50€ ansteigt zzgl. der anderen Kosten für Festplatten-Receiver und TV, ansonsten wäre er bei ca. 80€ mtl..

Bei´nem Gigabit-Anschluss dürfte das wohl noch höher ausfallen!

Natürlich rechnet ein Unternehmen damit, dass der Kunde VERGISST rechtzeitig die Umstellung zu beauftragen, um keine höheren Kosten für evtl. nicht benötigte Geschwindigkeit/Dienste wie bzw. das z.B. 3 Mon. HD+ zu kündigen.

Viele Kunden machen sich dafür keine Kalender-Einträge im Smartphone bzw. notieren es nicht schriftlich in einem Jahreskalender UND dann haben diese halt für den Rest der Laufzeit evtl. mtl. 100€ oder mehr zu zahlen.
__________________
1.2k --> 9.6k --> 16.8k --> 19.2k --> ISDN --> DSL768k --> DSL1.536k --> DSL2.048K --> DSL4.096k --> DSL6.192k --> DSL2+16.386k --> VDSL 51.200k
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 14.05.2019, 10:42
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 3.979
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Bei 19,99€ mtl. für 12 Monate und danach TEURER

Ja, wäre sehr interessant, mal die Zahlen zu bekommen, wie die Verteilung ab dem 13. Monat ist.

Schön ist auch:

Zitat:
"In den letzten acht Monaten haben wir mehr als doppelt so viele Gigabit-Anschlüsse gebaut wie alle Glasfaser-Unternehmen in den letzten zehn Jahren zusammen", betont Vodafone Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter.
"Gebaut" haben die gar nüscht.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 14.05.2019, 12:36
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.225
Standard AW: Bei 19,99€ mtl. für 12 Monate und danach TEURER

Zitat:
Zitat von damitschi Beitrag anzeigen
Meinem Vater wurde beim Neuabschluss auch eine 500´er verkauft und wir haben die rechtzeitig auf´ne 50´er reduzieren lasen, damit nur der Preis für´s reine Internet nicht auf einmal auf ca. 50€ ansteigt zzgl. der anderen Kosten für Festplatten-Receiver und TV, ansonsten wäre er bei ca. 80€ mtl..

Bei´nem Gigabit-Anschluss dürfte das wohl noch höher ausfallen!

Natürlich rechnet ein Unternehmen damit, dass der Kunde VERGISST rechtzeitig die Umstellung zu beauftragen, um keine höheren Kosten für evtl. nicht benötigte Geschwindigkeit/Dienste wie bzw. das z.B. 3 Mon. HD+ zu kündigen.

Viele Kunden machen sich dafür keine Kalender-Einträge im Smartphone bzw. notieren es nicht schriftlich in einem Jahreskalender UND dann haben diese halt für den Rest der Laufzeit evtl. mtl. 100€ oder mehr zu zahlen.
Ich glaube gar nicht mal, dass die darauf bauen, dass die Kunden vergessen zuu kündigen, sondern schlicht darauf, dass wenn man sich erst mal an hohe Geschwindigkeit gewöhnt hat man nicht mehr so gerne zurück will; soll heissen ich kann da Unlauterheit erkennen. Wohl aber den Versuch a) soviel Kunden wie möglich in die hohen Tarife zu locken (IMHO legitim wenn man es durch "aufpreisloses" Testen macht) und b) dafür sorgen, dass man fuer die Statistik viele schnelle Anschlüsse schaltet (dann kann man sich zurecht als Gigabit-Leader preisen, auch wenn Gigabit-Leader dann nicht mehr all zu viel aussagt).

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 14.05.2019, 16:45
faceoff faceoff ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.12.2006
Ort: Raum Saarbrücken
Alter: 41
Beiträge: 545
Provider: KDG
Bandbreite: 1.060.000 / 53.000
Standard AW: Bei 19,99€ mtl. für 12 Monate und danach TEURER

Würde gerne mehr buchen, jedoch gibt es bei uns nur 1 GBit/s
__________________
Zugang: KDG 1.060/53 Hardware: eigene Fritzbox 6591Firmware: FRITZ!OS 07.04
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 14.05.2019, 21:22
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.193
Provider: o2 VVDSL & ADSL
Bandbreite: 5 - 100 Mbit
Standard AW: Bei 19,99€ mtl. für 12 Monate und danach TEURER

haha, Scherzbold!

vielleicht kannst Du einen zweiten Kabel Anschluss mit einem Nachbarn bündeln.
__________________
T-Mobile Austria My HomeNet Ultra: LTE 300MBit down 50MBit up EUR 54,99 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt : http://www.hot.si/ https://www.t-mobile.at/internet-zuhause-myhomenet/
Goodbye Telekom. Baut mal aus und/oder macht gescheite Tarife.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 15.05.2019, 20:34
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.821
Standard AW: Bei 19,99€ mtl. für 12 Monate und danach TEURER

Stimmt, ein Gigabit ist ja sooo 2000er.
Heutzutage braucht man schon mindestens Terabit-Anschlüsse.

Aber zum Thema: Es wird doch bei dem Preismodell niemand gezwungen, den höheren Tarif zu buchen.
Ich habe den 200/50er Tarif abgeschlossen und nach 12 Monaten bin und bleibe ich immer noch im gleichen Tarif.
Aber wenn die 3 Nullen hinter der Geschwindigkeits-Zahl im Tarif das Gehirn aussetzen lassen, passiert sowas sicher mal, zu vergessen den Tarif nach 12 Monaten rechtzeitig auf den 9 Euro Tarif umzustellen.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 16.05.2019, 07:22
BenB BenB ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2000
Beiträge: 184
Provider: Telekom
Bandbreite: 16000
Standard AW: Bei 19,99€ mtl. für 12 Monate und danach TEURER

Wobei man sagen muss, dass das Angebot fair ist. Man kann auch nach den 12 Monaten noch wechseln falls man den Termin vergessen hat.

Zitat:
Hinweis: Du kannst auch noch nach dem 13. Monat wechseln. Damit startet eine neue Vertragslaufzeit von 12 Monaten.
Ich hatte vor 10 Jahren KD damals noch mit 32MBit. War sehr zufrieden. Mit 1Mbit ging es los und der Speed wurde mit der Zeit immer mehr.
Danach Umzug und Absturz zur Telekom 16 MBit und seit 10 Jahren kein Ausbau.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 16.05.2019, 08:20
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.225
Standard AW: Bei 19,99€ mtl. für 12 Monate und danach TEURER

Zitat:
Zitat von BenB Beitrag anzeigen
Wobei man sagen muss, dass das Angebot fair ist. Man kann auch nach den 12 Monaten noch wechseln falls man den Termin vergessen hat.
[...]

+1 , in der Kunden Interaktion macht VFKD seit einiger Zeit alles richtig; wäre schön wenn das Schule machen würde....


Gruss
P.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alle Komplettpakete drei Monate für 19,99 Euro ??? Rigo 1&1 Internet AG (United Internet AG) 5 21.11.2007 22:56
Congster 3.99 mtl. nun gibts bei congstar auch? brainxx Congstar 3 23.08.2007 15:51
DSL 6000 mtl. 50€ -> mtl. 44,85€ Trancer06 Arcor [Archiv] 9 07.01.2007 12:24
Vertragslaufzeit + 12 Monate oder mind. 12 Monate kingdeath Arcor [Archiv] 6 26.07.2005 07:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:19 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.