#11  (Permalink
Alt 28.02.2013, 23:00
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Welcher Gebührenzahlen hat für die Entwicklung der App gestimmt?

Zitat:
Zitat von sutadur Beitrag anzeigen
Das stimmt wohl ... schließlich hat ja auch niemand dafür gestimmt, dass es überhaupt einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk gibt. Zumindest wurde niemand gefragt.
Doch, jedes Mal an der Wahlurne!
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 01.03.2013, 00:39
nixgegendenise nixgegendenise ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2004
Beiträge: 6.698
Standard AW: Welcher Gebührenzahlen hat für die Entwicklung der App gestimmt?

Zitat:
Zitat von Blauer Beitrag anzeigen
Doch, jedes Mal an der Wahlurne!
Wie zum Geier kann man an der Wahlurne über den ÖR entscheiden? Gar nicht.
__________________
Michael Mittermeier: „Wisst ihr, meine lieben Freunde? Die Zeiten ändern sich: Früher, als kleiner Junge, da kriegst du Blasen von neuen Schuhen. Heute ist es umgekehrt.“
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 02.03.2013, 12:15
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
Administrator - jdu
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Karlsdorf-Neuthard
Alter: 43
Beiträge: 8.603
Provider: Vodafone (Unitymedia BW)
Bandbreite: 550Mbit / 50Mbit
Standard AW: Welcher Gebührenzahlen hat für die Entwicklung der App gestimmt?

Zitat:
Zitat von nixgegendenise Beitrag anzeigen
Wie zum Geier kann man an der Wahlurne über den ÖR entscheiden? Gar nicht.
du könntest eine Partei gründen, deren Hauptanliegen die Reform oder Einstellung des ÖR-Rundfunks ist. Wenn du genügend Wähler mobilisierst, dann hast du die Möglichkeit etwas zu ändern. Der Weg steht jedem offen ...

Du kannst auch vorher einmal versuchen deine regionalen Politiker davon zu überzeugen dies in ihr Programm aufzunehmen. Mit den richtigen Argumenten kannst du sicherlich die auch überzeugen und damit was verändern. Es wird halt nur nicht funktionieren, wenn die Mehrheit anderer Meinung ist.

Es stehen dir einige Optionen zur Verfügung. Die funktionieren halt allerdings nur, wenn genügend deiner Meinung sein. Sind die Wähler dann halt doch überwiegend anderer Meinung, so bleibt dir nur übrig in ein Land zu ziehen, welches deiner Vorstellungen eher entspricht. Nur eines funktioniert nicht - nur in Foren schreiben wie schlecht doch alles sei und selber politisch sich nicht einsetzen.

Es ist nun einmal so, dass man halt bei Steuern und Abgaben nur indirekt mitentscheiden kann. Daher kann es eben vorkommen, dass man für etwas zahlt, von dem man selber der Meinung ist, es wäre unnötig - sofern die Gemeinschaft anderer Meinung ist.

Gruß,
Jens
__________________
Adam Savage, Mythbuster: "I reject your reality and substitute my own"
« Eigene Projekte: dein-ip-check.de, kostenloses iPhone App und Mein Blog»
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Vertrag hat die besten Konditionen? Ehemalige Benutzer Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 25 28.04.2008 15:51
Die Entwicklung in der Elektronik treibt doch merkwürdige Blüten Ehemalige Benutzer Small Talk 6 10.12.2005 14:08
Welcher Wlan-Router hat die beste Reichweite? roman200 Sonstiges 3 10.01.2005 08:50
Welcher ISP hat die besten Peerings? luckylemontree Sonstige Anbieter und Archiv 16 15.12.2004 11:41
Via C3 - Welcher Online Shop hat die? Spocky1701 Hardware 3 14.07.2002 13:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:03 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.