#91  (Permalink
Alt 13.09.2018, 14:39
Benutzerbild von Chemist
Chemist Chemist ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 183
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 250 Mbit/s
Standard AW: Fritzbox 7581

Zitat:
Zitat von froeschi62 Beitrag anzeigen
Da hat die Fritzbox 7590 bei ähnlicher Leitung aber im Download einen besseren SNR. 22 Tage seit Schaltung online.
Ich denke nicht, dass man zwei verschiedene Leitungen so vergleichen kann.

Man müsste schon die Boxen an der gleichen Leitung testen. Ich hänge an einer alten "Papier-Blei-Leitung" mit ca. 300 m Länge.
__________________
VDSL2 35b (Telekom; Broadcom 192.19) mit FritzBox 7581 (HWRevision 224, HWSubRevision 1, BCM63138DKF SBG/2xCortex A9@1GHz, FritzOS 6.85-50446PLUS, DSL-Version B2pvfbH043g.d26p)
Mit Zitat antworten
  #92  (Permalink
Alt 13.09.2018, 20:49
Benutzerbild von Chemist
Chemist Chemist ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 183
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 250 Mbit/s
Standard AW: Fritzbox 7581

Wie ich gestern schon vermutet hatte, war der Speedtest wohl durch irgendwelche externen Faktoren nicht aussagekräftig. Gestern kam hier einiges ungeplant zusammen, so auch eine heftige DDOS-Attacke auf den Server, auf dem ich meine Website und meine Mail-Accounts hosten lasse. Die Rede war von 40 GB/s und mehreren Millionen unterschiedlichen IP-Adressen, die an der Attacke beteiligt waren. Hat zwar nichts mit der 7581 und meinem Anschluss zu tun, hat aber gestern den Großteil meiner "Aufmerksamkeit" gekostet. Inzwischen habe ich bei meinem Webhoster ein Upgrade für meinen Account machen lassen, wodurch ich u. a. auch auf einen anderen Server gekommen bin. Bis alle Mail-Accounts wieder auf allen Geräten im Familiennetzwerk richtig liefen, hat es aber trotzdem bis heute Abend gedauert.

Aktuell liefert mir der Speedtest der BNetzA an meinem Anschluss mit der 7581 folgende Werte:


Diese Werte werden sehr konstant erreicht, Abweichungen zwischen verschiedenen, heute abend hintereinander ausgeführten Tests bewegen sich im Bereich von weniger als 0,2 Mbit/s.

Ich hatte gestern erwähnt, dass mir die "grenzwertige" Synchronisation mit zu hoher DL-Rate nicht gefällt. Ich finde den Sync weiterhin sehr grenzwertig (5 dB, max. 6 dB Störabstandsmarge im Download!), aber zu meiner Verwunderung zeigt die 7581 nach bisher etwas über 21 Stunden keinen Resync und vor allem bisher auch noch keinen einzigen CRC-Fehler und noch keine Fehlersekunden (SES, ES).

Wenn es dabei bleibt, dann ist dieser ältere Broadcom-Treiber wohl doch nicht so schlecht für meine "lange Leitung" (300 m).
__________________
VDSL2 35b (Telekom; Broadcom 192.19) mit FritzBox 7581 (HWRevision 224, HWSubRevision 1, BCM63138DKF SBG/2xCortex A9@1GHz, FritzOS 6.85-50446PLUS, DSL-Version B2pvfbH043g.d26p)
Mit Zitat antworten
  #93  (Permalink
Alt 13.09.2018, 21:08
Benutzerbild von Chemist
Chemist Chemist ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 183
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 250 Mbit/s
Standard AW: Fritzbox 7581

Noch eine Ergänzung:
Da es immer heißt, Powerline verträgt sich nicht mit VDSL, anbei der Screenshot von der Verbindung mit dem Devolo 1200-Powerline-Adapter:


Für die Streams der UHD-Überwachungskameras liefert der Adapter brutto 605 Mbit/s!
__________________
VDSL2 35b (Telekom; Broadcom 192.19) mit FritzBox 7581 (HWRevision 224, HWSubRevision 1, BCM63138DKF SBG/2xCortex A9@1GHz, FritzOS 6.85-50446PLUS, DSL-Version B2pvfbH043g.d26p)
Mit Zitat antworten
  #94  (Permalink
Alt 13.09.2018, 21:16
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 33
Beiträge: 2.702
Provider: Telekom
Bandbreite: 16000 (2) / VVDSL 50
Standard AW: Fritzbox 7581

Zitat:
Zitat von Chemist Beitrag anzeigen
Da es immer heißt, Powerline verträgt sich nicht mit VDSL, anbei der Screenshot von der Verbindung mit dem Devolo 1200-Powerline-Adapter:
Laufen die Adapter mit der neuesten Firmware 2.5.00.1? Da soll sich ja was getan haben in Bezug auf Kompatibilität mit Vectoring.

Hängt zudem immer von den örtlichen Gegebenheiten ab - zum Beispiel, ob Strom- und Telefonleitung nebeneinander liegen oder nicht. Ich habe bei mir nach Vectoring-Aktivierung mal meine vorhandenen devolo 550 duo+ getestet - bei viel Datenverkehr über die Verbindung konnte man minimale Zacken oben im Spektrum sehen, die aber zu keinen CRC-Fehlern führten.

Wenn man Powerline hat, kann man natürlich versuchen, diese möglichst störungsfrei in Koexistenz mit Vectoring zu bringen. Ich würde aber niemandem mehr einen Neukauf von Powerlineadaptern empfehlen - bei den ganzen Mesh-System sollte inzwischen für jeden was dabei sein.
__________________
MagentaZuhause S
MagentaZuhause M mit StartTV
Mit Zitat antworten
  #95  (Permalink
Alt 13.09.2018, 21:31
Benutzerbild von Chemist
Chemist Chemist ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 183
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 250 Mbit/s
Standard AW: Fritzbox 7581

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Wenn man Powerline hat, kann man natürlich versuchen, diese möglichst störungsfrei in Koexistenz mit Vectoring zu bringen. Ich würde aber niemandem mehr einen Neukauf von Powerlineadaptern empfehlen - bei den ganzen Mesh-System sollte inzwischen für jeden was dabei sein.
Die Adapter laufen mit der neuesten Firmware. Der gezeigte 1200er versorgt ein 20 m vom Haus entferntes Gartenhaus. Die einzige Leitung, die das Gartenhaus mit dem Haus verbindet, ist ein Erdkabel (3×2,5mm2, kein Leerrohr mitverlegt). Eine WLAN-Verbindung (auch per Mesh) scheidet für sicherheitsrelevante UHD-Überwachungskameras aus. Für solche Anwendungen ist Powerline ideal. Zur Entkoppelung von der Hauselektrik habe ich zum Sicherungskasten hin hochpermeable Ringmagnete auf die Leitung gesetzt.

Die 7581 lässt sich jedenfalls von den 2 Powerlinestrecken (eine 500er habe ich auch noch im Einsatz, 20 m zum Carport, ebenfalls für Überwachungskameras) nicht stören.
__________________
VDSL2 35b (Telekom; Broadcom 192.19) mit FritzBox 7581 (HWRevision 224, HWSubRevision 1, BCM63138DKF SBG/2xCortex A9@1GHz, FritzOS 6.85-50446PLUS, DSL-Version B2pvfbH043g.d26p)
Mit Zitat antworten
  #96  (Permalink
Alt 18.09.2018, 23:53
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.609
Provider: DTAG - FTTH Entertain 1.0
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Fritzbox 7581

Zitat:
Zitat von Chemist Beitrag anzeigen
PPS: Deine 7412 kann kein Mesh, da müsstest Du schon so wie ich die 7490 als Client nehmen!
BTW: Wenn man auf den WLAN-AP der 7412 verzichten kann (die DECT-Basis der 7412 kann dagegen verwendet werden) dann könnte die 7412 auch als Mesh Client oder Master verwendet werden (mit einer modifizierten Firmware).


Zitat:
Zitat von jogibaer1 Beitrag anzeigen
Ok 2 ms Unterschied hab ich schon zwischen 7490/7412 am gleichen Anschluss, vermutlich durch den schwächeren Prozessor bei der 7412
In der 7412 steckt der gleiche Prozessor wie in der 7490 (MIPS32 34Kc mit 500MHz), daran kann es also nicht liegen.

Zitat:
Zitat von drSeehas Beitrag anzeigen
Oder eine 7560 oder 7530 oder (noch besser) eine 4040.
Die 4040 hat keine DECT-Basis.

Zitat:
Zitat von Chemist Beitrag anzeigen
Da es immer heißt, Powerline verträgt sich nicht mit VDSL,
Das kann u.U. auch weiterhin der Fall sein, je nach den vorhandenen Begebenheiten und den verwendeten PLC-Geräten. Die wenigsten die PLCs einsetzen haben solch gute Bedingungen wie sie bei dir vorliegen oder die technischen Kenntnisse dies entsprechende zu berücksichtigen.
Mit Zitat antworten
  #97  (Permalink
Alt 19.09.2018, 00:06
drSeehas drSeehas ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.05.2015
Beiträge: 51
Provider: 1&1/Versatel
Bandbreite: 91/37 Mbit/s
Standard AW: Fritzbox 7581

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
... Die 4040 hat keine DECT-Basis. ...
Da hast du recht.
Mit Zitat antworten
  #98  (Permalink
Alt Gestern, 09:27
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 586
Standard AW: Fritzbox 7581

Die 7581 hat eine frische Labor bzw Beta bekommen
https://download.avm.de/fritzbox/bet...r-entwicklung/
Mit Zitat antworten
  #99  (Permalink
Alt Gestern, 12:05
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 586
Standard AW: Fritzbox 7581

Hab die aktuelle Beta aufgespielt.
Erste kurze Tests zur Telefonie sehen super aus.
Kein knacken mehr und auch Telefonate im Standard Codec G.711 hören sich wieder verständlich an.
Ständige Anzeige "Synchronisieren" zu den Fritzfon Handteilen ist auch behoben.
Lustig ist die Auswertung der Bitraten:
-Leitungskapazität 133,7/42,3
-verbunden 109,34/41,99
-verfügbare Bitrate 99,7/38,1
-Ereignislog Anbieter Geschwindigkeit 96,78/36,95
-Speedtests 94,5/39,8 !!!
Aber bisher eine gute Firmware Version in die richtige Richtung
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FritzBox 7390 vs FritzBox 7360 Orpheus VDSL und Glasfaser 56 25.09.2013 23:17
W920V mit Fritzbox Firmware für ADSL! Erfolgreich fritzisieren mit Fritzbox Firmware! diggiart ADSL und ADSL2+ 147 01.04.2010 00:58
FritzBox 7170 + AVM FritzBOX USB WLAN STICK LookOut Sonstiges 2 22.11.2007 10:14
Fritzbox Phone oder Fritzbox Freenet Edition mehrere Voip Provider möglich? MILE VoIP-Technik 3 07.10.2005 23:17
Unterschied Fritzbox fon WLAN und Fritzbox SL WLAN (GMX) Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 10 17.02.2005 09:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:55 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.