Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Politiker kritisieren geplante "Tagesschau"-App
Nach den Verlegern und Privatsendern wird nun auch in den Reihen der Medienexperten von CDU, SPD und FDP Kritik an der kostenlosen "Tagesschau-Applikation" laut.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 24.12.2009, 12:06
Benutzerbild von Tobias Claren
Tobias Claren Tobias Claren ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2003
Beiträge: 1.151
Tobias Claren eine Nachricht über ICQ schicken Tobias Claren eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reden Privater App-Programmierer soll Fakten schaffen! Mediathek-App mit Autodownload!

So wie privat z.B. mit "ATube" eine App geschaffen wurde die bei YouTube suchen, wiedergeben und downloaqden kann, könnte ein privater App-Programmierer eine App schaffen die die online verfügbaren Nachrichten in Text und Bild/Video anzeigen oder zum späteren lesen/sehen runterladen kann.
Dargestellt in iPhone-freundlicher Optik und Formatierung.

Und dann gleich noch eine Mediathek-App, das wäre dann der Todesstoß für alle Bestrebungen der privaten Medien auf dem iPhone (und seinen Konkurrenten von Samsung usw.), hehehehe.

Sie könnte es erlauben Sendungen (radio/tv) und Beiträge (Text) dauewrhaft zu abonieren. Die werden dann automatisch runtergeladen, und entweder nach dem sehen oder einer gewissen Zeit automatisch gelöscht.

Was würde Springer wohl zu einer kostenlosen App von RTL sagen?
ISt schließlich auch ein privatwirtschaftliches Unternehmen, auch wenn dier App und das ANgebot kostenlos wäre.
Da würden ihnen die Argumente fehlen.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 24.12.2009, 14:54
commaik commaik ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.03.2005
Beiträge: 237
Standard AW: Privater App-Programmierer soll Fakten schaffen! Mediathek-App mit Autodownload!

Ich denke es geht hier vielmehr darum, das das ÖR-App eben nicht kostenlos ist. Es wird durch die Zwangsabgabe der GEZ finanziert und verschafft sich somit einen entscheidenen Vorteil gegenüber den Privaten...
Und ganz im Ernst, ich habe kein App-fähiges Telefon. Daher brauche ich mir von Springer & Co. auch keine Programme zu kaufen. Als GEZ Zwangsmitglied muß ich das Ding dann aber zwangsläufig kaufen (über die Gebühr)...
__________________
www.commaik.de
Eine Jugendstil-Villa im Hausbau-Blog!
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 24.12.2009, 16:07
sinus61 sinus61 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2005
Beiträge: 888
Standard AW: Privater App-Programmierer soll Fakten schaffen! Mediathek-App mit Autodownload!

Die Finanzierung der App ist ja wohl nicht das Problem, die fällt doch weder bei der ARD noch bei Springer ins Gewicht. Und die Inhalte der ARD sind ja auch ohne App kostenlos, gibt es doch im Web sowieso, nur iPhone User brauchen ja für alles eine App.

Brauche so ein Ding zwar nicht, aber die einseitige Bevorzugung von Apple, die kaum deren Marktanteil entspricht, finde ich bei öR Sendern daneben.

Übrigens halte ich das Wort "App" für eines der Unwörter des Jahres. Früher waren das mal Programme (was ist dann ein App-Programmierer ?).
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 24.12.2009, 16:54
Alon Alon ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 341
Standard AW: Privater App-Programmierer soll Fakten schaffen! Mediathek-App mit Autodownload!

Zitat:
Zitat von Tobias Claren Beitrag anzeigen
Und dann gleich noch eine Mediathek-App, das wäre dann der Todesstoß für alle Bestrebungen der privaten Medien auf dem iPhone (und seinen Konkurrenten von Samsung usw.), hehehehe.
Ja,es sollte nur staatsfunk geben,unabhängiger journalismus ist eh nur lästig,und überfordert menschen wie dich!

Beim Ör sind die leute nicht unabhängig,wenn da jemand sein meinung sagt wird er raus geworfen,siehe eva hermann!


Zitat:
Die Finanzierung der App ist ja wohl nicht das Problem, die fällt doch weder bei der ARD noch bei Springer ins Gewicht.
Ja,alles billig billig bei den ör!
Genial wie die ör es schaffen dutzende tv und Radio sender und dann noch das internet zu bestücken,und alles kostet kein Geld,
Fragt sich wieso man dann 18€ gez bezahlen muss!

Zitat:
Und die Inhalte der ARD sind ja auch ohne App kostenlos,
Nur für Ausländer!
Wer in Deutschland gez pflichtig ist,für denn kann das was mit dem gez geld produziert wird wohl kaum kostenlos sein!
Wenn du mir 20€ gibst,und ich die als gegenleistung 20cent gebe,sind die wohl kaum kostenlos!

Ansonsten ist bei den ör überhaupt nix kostenlos!
Zitat:
Brauche so ein Ding zwar nicht, aber die einseitige Bevorzugung von Apple, die kaum deren Marktanteil entspricht, finde ich bei öR Sendern daneben.
Ist aber vollkommen üblich,die ör suchen sich immer einzelne anbieter die sei featuren,siehe auch twitter,alles andere wird in der regel todgeschwiegen!

Ja,unabhängig nennt sich sowas!
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 25.12.2009, 10:19
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Privater App-Programmierer soll Fakten schaffen! Mediathek-App mit Autodownload!

Zitat:
Zitat von Alon Beitrag anzeigen
Ja,es sollte nur staatsfunk geben,unabhängiger journalismus ist eh nur lästig,und überfordert menschen wie dich!
Zum Glueck gibt es die Privaten mit unabhaengigen journalistischen Leistungen wie "Dschungelcamp" und "Der heisse Stuhl" fuer anspruchsvolle Leute wie dich.

Zitat:
Zitat von Alon Beitrag anzeigen
Beim Ör sind die leute nicht unabhängig,wenn da jemand sein meinung sagt wird er raus geworfen,siehe eva hermann!
Ganz im Gegensatz zu den Privaten, dort arbeiten nur unkuendbare Beamte. Oder wie?
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 25.12.2009, 10:24
Roboterfreak Roboterfreak ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 4.150
Standard AW: Privater App-Programmierer soll Fakten schaffen! Mediathek-App mit Autodownload!

Zitat:
Zitat von commaik Beitrag anzeigen
Als GEZ Zwangsmitglied muß ich das Ding dann aber zwangsläufig kaufen (über die Gebühr)...
Ich finde dieses Argument immer wieder köstlich.

Wieviel Millionen werden denn dafür verbraten?

Wenn ein vorhandener Mitarbeiter, ein App programmiert, wofür es sogar schon vorgefertigte Templates gibt und dort den vorhandenen RSS Feed einbindet?

@Alon
Genau, EINE Sendung, ist natürlich immer ein Garant für ALLE .

Und naja, lassen wir das lieber gleich, wer mit den üblichen Stammtischparolen kommt, mit dem kann man eh nicht ernsthaft diskutieren.
__________________

Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 25.12.2009, 14:38
commaik commaik ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.03.2005
Beiträge: 237
Standard AW: Privater App-Programmierer soll Fakten schaffen! Mediathek-App mit Autodownload!

Du kannst das Argument gerne köstlich finden, aber es ändert nichts am Prinzip!
Ob 1 Euro oder 100 Millionen. Es ist eine durch Zwangsgebühren finanzierte, marktverzerrende, Massnahme die hier getätigt wird.

Und nur am Rande, die Privaten bestehen nicht nur aus dem DschungelCamp etc. Auch dort gibt es qualitativ hochwertige Sendungen.
Ebenso bei den Printmedien.

Und von wegen Stammtischparolen. Die Diskussion für und gegen den ÖR kann man lange bis endlos führen. Und ob der ÖR nun wichtig ist oder nicht zweifelt wohl keiner wirklich an, zumindest den ursprünglichen Auftrag der Grundversorgung.
Aber was da mittlerweile für ein weltweit einzigartiges Milliarden-Imperium aufgebaut wurde hat nichts mehr mit Grundversorgung zu tun. Weder die überfrachteten Internetauftritte, noch Zusatzprodukte wie diese Apps...
__________________
www.commaik.de
Eine Jugendstil-Villa im Hausbau-Blog!
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 25.12.2009, 14:54
Benutzerbild von Tobias Claren
Tobias Claren Tobias Claren ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2003
Beiträge: 1.151
Tobias Claren eine Nachricht über ICQ schicken Tobias Claren eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reden AW: Privater App-Programmierer soll Fakten schaffen! Mediathek-App mit Autodownload!

@Alon
Ich widerspreche da nicht. Vor allem bei solchen Kreaturen wie dem Kerner.
Aber da geht es gar nicht drum, nur ums Prinzip.
Die ÖR sind nicht kostenlos, und diese "App" ist so kostenlos wie die von Bild und Welt.
Sie darf nur von Zahlern eingesetzt werden. Ich kann mir diese "App" (ohne PC) genau so schnell als Nicht-GEZ-Zahler runterladen und installieren wie das ohne zu zahlen mit der von Bild und Welt geht. Wofür Springer Geld sehen will ist für den Inhalt, nicht für die "App" an sich.
So wie es bei den ÖR ist. Gezahlt wird für den Inhalt, nicht für die App.
Aber gezahlt wird.

Übrigens, die GoodFood-App der BBC kostet 2,35 Pfund:
http://www.bbc.co.uk/pressoffice/bbc..._recipes.shtml


Die ÖR können ja jetzt noch "Apps" für Samsung, Google und was es noch so gibt rausbringen.
Können ja nur ein paar sein.

Oder es programmieren Privatleute Apps. Abgesehen vom generellen Interesse so etwas zu machen, könnte es auch Solche Leute geben die es reizt Springer eins reinzuwürgen.
Eine Aufnahme in den App-Store wäre dafür natürlich wichtig.
Geht das, wenn auf Inhalte von Dritten zugegriffen wird? "aTube" ist auch nicht im App-Store zu finden.
Es greift ja auf die Inhalte von YouTube zu, und ermöglicht sogar den Download. Auch wenn das auf dem iPhone nicht bedeutet dass man wie auf dem PC mal eben die Dateien auslagert und archiviert oder ins Netz hochladen kann.
Die bieten ja selbst viele Sendungen per iTunes an. Da werden die Audios/Videos ("Podcasts) auch runtergeladen.

Geändert von Tobias Claren (25.12.2009 um 15:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Tagesschau" als kostenlose iPhone-App Ehemalige Benutzer Newskommentare 7 21.12.2009 18:30
B.Z.iPhone.App.v1.0.Cracked-R/\DIUM ministah Newskommentare 9 31.10.2009 22:03
iPhone-App von Mercedes geplant magejo99 MacOS 0 05.03.2009 17:15
Privater (Test-)Webserver mit Router+DSL Athlon Sonstiges 5 03.05.2003 12:31
ATI Rage Fury ViVo Treiber bzw. App CD verlegt Ehemalige Benutzer Hardware 4 12.04.2001 13:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.