#1  (Permalink
Alt 27.05.2013, 14:28
Fu§§el Fu§§el ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2004
Ort: Meinersen nahe Braunschweig
Alter: 40
Beiträge: 318
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: Telekom VDSL 50/10
Fu§§el eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Netzfilter für Kabelmodem?

Guten Tag,

seit der Umstellung auf 100mbit / Docsis3.0 stören manche Elektrogeräte und LEDs bei mir im Haus, vielleicht sogar Geräte von Nachbarn mein neues Kabelmodem.

Mein Upload bricht dann teilweise auf 0,1 Mbit ein.

Mein Modem: CH6640E von CBN Inc.

Meine Elektrogeräte, die teilweise Störungen verursachen, kann ich leider nicht alle tauschen.

Bei meinem alten Thomson Modem (32mbit) gab es diese Probleme nicht bzw. sind mir solche Probleme nicht aufgefallen.

Gibt es geeignete Netzfilter/Steckdosen zum Vorschalten oder andere Möglichkeiten, das Problem irgendwie in den Griff zu bekommen?

Gruss

Fu§§el
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 27.05.2013, 22:17
f1d1l1ty f1d1l1ty ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.12.2003
Beiträge: 756
Bandbreite: FTTH Vodafone
Standard AW: Netzfilter für Kabelmodem?

Kommt drauf wie viel Geld du bezahlen möchtest?
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 28.05.2013, 11:14
gerryst gerryst ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2006
Beiträge: 444
Standard AW: Netzfilter für Kabelmodem?

Wäre es nicht billiger/sinnvoller zu prüfen ob TV-Kabel und -Dosen sauber montiert und geschirmt sind?
Derartige Störungen sollen eigentlich ja nicht vorkommen.

Die Störungen durch die Geräte sind durch An-/Ausschalten der störenden Geräte ermittelt oder nur Vermutungen?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 28.05.2013, 16:58
Fu§§el Fu§§el ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2004
Ort: Meinersen nahe Braunschweig
Alter: 40
Beiträge: 318
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: Telekom VDSL 50/10
Fu§§el eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Netzfilter für Kabelmodem?

Zitat:
Zitat von f1d1l1ty Beitrag anzeigen
Kommt drauf wie viel Geld du bezahlen möchtest?
Soviel wie nötig ist...



Zitat:
Zitat von gerryst Beitrag anzeigen
Die Störungen durch die Geräte sind durch An-/Ausschalten der störenden Geräte ermittelt oder nur Vermutungen?
Teilweise Ermittelt. Schalte ich abends oder morgens zb in meinem Badezimmer die Beleuchtung an, bricht mein Upload zusammen. Schalte ich das Licht wieder aus habe ich 5mbit. Komischerweise habe ich Tagsüber keine Probleme mit dem Internet, egal welche Geräte ich einschalte. Probleme sind nur abends/nachts bis morgens um 7-8Uhr vorhanden.
Tagsüber alles in Ordnung, egal welche Geräte ich einschalte.

Also die Störungen kommen schon über das Stromnetz und werden von unterschiedlichen Geräten verursacht.

Also falls jemand Tips hat, gerne her damit.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 28.05.2013, 23:08
Benutzerbild von K.S.a.L.
K.S.a.L. K.S.a.L. ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Bayern, 60 km zum Wold :-)
Beiträge: 5.029
Provider: drahtlos
Bandbreite: :-)
Standard AW: Netzfilter für Kabelmodem?

hier ein Link, stand gestern bei uns in der lokalen Zeitung:



Vielleicht hilfreich - im Zweifelsfall BnetzAgentur kontaktieren.
__________________
_______________________________________________
I watch https://www.youtube.com/watch?v=kwcHChqcXfo on youtube - wem das zu hart ist kann auch "illegales Bobbycar Rennen" gucken .
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 05.06.2013, 01:17
Fu§§el Fu§§el ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2004
Ort: Meinersen nahe Braunschweig
Alter: 40
Beiträge: 318
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: Telekom VDSL 50/10
Fu§§el eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Netzfilter für Kabelmodem?

Also mein Problem ist gelöst.

Netzfilter vorm Router hat nichts gebracht. Wird wohl in alle Richtungen ausgestrahlt das Störsignal und kommt nicht nur über das Stromnetz.

Ich habe das Antennenkabel zwischen meiner ersten und zweiten Multimediadose ausgeklemmt und nun keine Probleme mehr.
(Antennenkabel von 30m auf ca. 7m reduziert.)

Ich vermute, das die Abschirmung irgendwo fehlerhaft ist.

Das ganze Antennenkabel kann man sich eigentlich wie eine Empfangsantenne vorstellen. Je kürzer das Kabel, umso weniger Störungen kann man empfangen.

Gut das ich mittlerweile über Sat Fernsehen schaue und die zweite Multimediadose nicht mehr brauche...
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 16.06.2013, 08:22
KarlStülpner KarlStülpner ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 27.11.2012
Beiträge: 69
Standard AW: Netzfilter für Kabelmodem?

Wer hat denn diese Konstruktion mit der 2. Ant.Dose nach ca. 23 mtr. von der 1. MM-Dose installiert?
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 22.06.2013, 19:42
Fu§§el Fu§§el ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2004
Ort: Meinersen nahe Braunschweig
Alter: 40
Beiträge: 318
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: Telekom VDSL 50/10
Fu§§el eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Netzfilter für Kabelmodem?

Zitat:
Zitat von KarlStülpner Beitrag anzeigen
Wer hat denn diese Konstruktion mit der 2. Ant.Dose nach ca. 23 mtr. von der 1. MM-Dose installiert?
Das Kabel lag schon immer und die zweite Multimediadose hat der Techniker von Kabeldeutschland installiert und überprüft.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 23.06.2013, 00:18
KarlStülpner KarlStülpner ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 27.11.2012
Beiträge: 69
Standard AW: Netzfilter für Kabelmodem?

Zitat:
Zitat von Fu§§el Beitrag anzeigen
Das Kabel lag schon immer und die zweite Multimediadose hat der Techniker von Kabeldeutschland installiert und überprüft.
Also hat da wohl der errichtende Fachmann einen Fehler gemacht oder war kein wirklich solcher?
Damit hätte man dann aber einen Anspruch auf eine fach- und funktionsgerechte Installation, weil vom NB errichtet, und dürfte daraus eine Störung melden, welche der NB auf eigene Kosten zu beseitigen hätte!
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 27.06.2013, 18:51
Fu§§el Fu§§el ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2004
Ort: Meinersen nahe Braunschweig
Alter: 40
Beiträge: 318
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: Telekom VDSL 50/10
Fu§§el eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Netzfilter für Kabelmodem?

Das war einfach ein älteres Kabel, das sehr gut funktionierte bis die Leds kamen.
Dafür kann der Fachmann nichts...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Netzfilter vor oder Hinter Routernetzteil? SCHUX Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 9 08.02.2013 17:06
Kabelmodem SNMP oliver.neumann Vodafone DSL und Kabel 30 19.04.2009 03:39
Kabelmodem Anschluss Rocko Anbieter für Internet via Kabel 7 05.09.2007 19:43
Welches Kabel für Kabelmodem? NixKönner Anbieter für Internet via Kabel 15 14.10.2006 16:35
Welches Netzwerkkabel für Kabelmodem an PC? DerDa71 Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 6 05.12.2005 10:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:31 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.