#1  (Permalink
Alt 13.09.2007, 10:50
damokles2k damokles2k ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 3
Standard Immer das selbe Leid mit 1&1

Hallo erstmal,

jetzt möchte ich hier auch mal klagen / um Rat fragen nachdem ich von einem Kollegen auf das Forum hier verwiesen wurde.

Und zwar geht es um folgendes.

Am 30.08.2007 brach mitten im Telefonat die DSL Verbindung zusammen, ok dachte ich mir is ein kurzer Ausfall, dem war aber leider nicht so. Also meldete ich am Freitagmorgen den Fehler zu 1&1, der "nette" Mitarbeiter versicherte mir, das der Fehler bis spätestens Montag den 03.09. behoben wäre.

Am gleichen Abend wurde ich von einem Telekomtechniker informiert, das er am Montag zwischen 14 und 15 Uhr sich melden wollte um einen Termin zu vereinbaren. Dienstag kam der Techniker und meldete das mein Port defekt sei und alle anderefinfon Ports belegt seien. (Austauschbaugruppen hatte er keine)... egal Mittwoch morgen erhielt ich eine SMS mit der Info, dass die Störung behoben sei. Dem war jedoch nicht so. DSL war immer noch funktionsfähig, also wieder ein Anruf bei der Hotline von 1&1. Es wurde mir versichert, das alles ok wäre und das sie sich noch einmal mit dem Fall befassen würden.

Es wurde Freitag und DSL geht immer noch nicht, ergo ein nettes Fax an 1&1 mit der Aufforderung zur Mängelbeseitigung binnen von 14 Tagen. Gestern rief ich zuerst nocheinmal die Hotline der Telekom an und frage nach dem Status, diese versicherten mir das der Fehler behoben sein und die Leitung ok wäre und das Problem bei 1&1 läge.

Daraufhin rief ich wieder 1&1 an und fragte nach, die einzigste Antwort die erhielt war, das der Fehler bei mir liegen sollte. Meine Antwort hierauf war, das meine Hardware und Verkabelung in Ordnung sei (ich habe 2 Splitter, 2 Kabel und 3 Fritzboxen, welche alle an einem 2ten Anschluss für OK befunden wurden getestet) und siehe da DSL ist immer noch nicht funktionsfähig.

Nebenbei das analoge Telefon funktionierte durchgehend.

Kann mir einer einen Tipp geben was ich jetzt tun soll ?

Ich habe die Nase voll von 1&1 ich würde wieder gerne zur T-Com wechseln, da man dort wenigstens direkt zu den passenden Ansprechpartnern durchgestellt wird, und diese wenigstens Ahnung von ihrem Job haben im gegensatz zu manchen 1&1 Mitarbeitern.

Geändert von damokles2k (13.09.2007 um 11:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 13.09.2007, 11:09
Hanussen Hanussen ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 259
Provider: T-Com
Bandbreite: DSL-6000
Standard AW: Immer das selbe Leid mit 1&1

Wenn das Modem nicht synct (LED rot) dann liegt das Problem bei der Telekom. Synct das Modem, und nur der PPoE-Tunnel kommt nicht zustande, leigt das Problem AFAIK bei 1und1.

MfG Hanussen
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 13.09.2007, 16:30
sebklaas sebklaas ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.08.2006
Ort: Neuried (Ortenauk.)
Alter: 34
Beiträge: 1.167
Provider: Telekom C&S Comfort (5)
Bandbreite: 16000 / 1000
Standard AW: Immer das selbe Leid mit 1&1

Zitat:
Zitat von Hanussen
Synct das Modem, und nur der PPoE-Tunnel kommt nicht zustande, leigt das Problem AFAIK bei 1und1.
das ist zwar dann wahrscheinlich - muss aber nciht zwingend so sein

@TO - poste doch mal genauere Details - hast du Sync - und wenn ja was steht im Fritz-Box Log?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 14.09.2007, 13:43
damokles2k damokles2k ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 3
Standard AW: Immer das selbe Leid mit 1&1

Hallo,

danke erst mal für die Antwort

Also in der Fritzbox wird ein Dämpfungswert von 0 angezeigt, was eigentlich nicht sein kann. Desweiteren gibt die Box an "DSL nicht verfügbar". Nach einem weiteren Gespräch mit 1&1 hab ich jetzt am Samstag einen Termin mit einem T-Com Techniker.

Sollte dieser nicht auftauchen oder das Problem gelöst werden, werde ich 1&1 die fristlose Kündigung überreichen.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 14.09.2007, 13:55
Benutzerbild von Mike24
Mike24 Mike24 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 374
Standard AW: Immer das selbe Leid mit 1&1

Zitat:
Zitat von damokles2k
Hallo,

danke erst mal für die Antwort

Also in der Fritzbox wird ein Dämpfungswert von 0 angezeigt, was eigentlich nicht sein kann. Desweiteren gibt die Box an "DSL nicht verfügbar". Nach einem weiteren Gespräch mit 1&1 hab ich jetzt am Samstag einen Termin mit einem T-Com Techniker.

Sollte dieser nicht auftauchen oder das Problem gelöst werden, werde ich 1&1 die fristlose Kündigung überreichen.
Schon mal überlegt, ob die Fritzbox defekt ist? Schon mal gegen ein anderes Modem ausgetauscht? Einen Dämpfungswert von 0 kann nicht sein. Vielleicht auch Kabel falsch oder defekt? Wenn die Telekom sagt, alles ist in Ordnung, dann kann der Wert nicht 0 sein.

Poste doch mal einen kompletten Screenshot von den Eistellungen der FB. Vielleicht kann man dann mehr sagen.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 14.09.2007, 14:21
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Immer das selbe Leid mit 1&1

Zitat:
Zitat von Mike24
Schon mal überlegt, ob die Fritzbox defekt ist? Schon mal gegen ein anderes Modem ausgetauscht? Einen Dämpfungswert von 0 kann nicht sein. Vielleicht auch Kabel falsch oder defekt?
.
.
Erst lesen, dann posten denn ... siehe Eroeffnungspost

Zitat:
Zitat von damokles2k
.. das meine Hardware und Verkabelung in Ordnung sei (ich habe 2 Splitter, 2 Kabel und 3 Fritzboxen, welche alle an einem 2ten Anschluss für OK befunden wurden getestet) ..
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 18.09.2007, 08:15
damokles2k damokles2k ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 3
Standard AW: Immer das selbe Leid mit 1&1

So dann hier mal die Abschlussmeldung...

als ich am Freitag nach Hause kam funktionierte mein DSL wieder, jedoch hatte sich der Techniker bei mir nicht blicken lassen, sodass ich Ihn auch nicht fragen konnte, woran es jetzt nun lag...

Von 1&1 kam leider auch noch nichts brauchbares zurück, Hauptsache die Kiste läuft jetzt wieder.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachbar & ich: Selbe(r) Anschluss/Routen, unterschiedliche Latenzen Shor Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 5 03.08.2007 15:53
Telefonica Backbone immer die selbe IP Adresse jetzt mr999 1&1 Internet AG (United Internet AG) 7 29.06.2007 19:34
Immer das Rummgehacke auf 1&1 phlox 1&1 Internet AG (United Internet AG) 1 19.09.2005 21:02
Das alte leid Dr.Hibbert Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 9 11.07.2005 05:37
Keine Verbindung nach NL möglich! Noch wer das selbe Prob? Toxic-4-U Arcor [Archiv] 3 02.05.2002 21:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:03 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.