Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Sky ohne Zeitdruck bei Gesprächen mit der Telekom
Der Pay-TV-Anbieter Sky hält ab der Saison 2013/14 die Bundesliga-Übertragungsrechte, die Telekom will mit Sky ins Geschäft kommen. Beide Seiten verhandeln über die 170.000 "Liga total"-Kunden der Telekom, aber auch für Sky steht viel auf dem Spiel.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 01.10.2012, 23:45
lisonen15 lisonen15 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2012
Beiträge: 308
Bandbreite: 50'000/10'000
Standard erste Schritte wäre vielleicht mal...

- die Abschaffung der Receiver Gängelung
- die Abschaffung des Content-Hopping zwischen den Sendern
- konkurrenzfähige Pay per View Preise (ausleihen einer DVD ist billiger als ein Film am abend zu bestellen)
- mehr Auswahl: auch vielleicht mal wieder mehr Musik
- und keine Werbefüllende Pausen zwischen den Inhalten. Sonndern quasi Nahtlosigkeit im Programm
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 02.10.2012, 12:35
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: erste Schritte wäre vielleicht mal...

Zitat:
- die Abschaffung der Receiver Gängelung
Gerade das dürfte der letzte Schritt werden, sofern der überhaupt in Erwägung gezogen wird.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 02.10.2012, 12:57
lisonen15 lisonen15 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2012
Beiträge: 308
Bandbreite: 50'000/10'000
Standard AW: erste Schritte wäre vielleicht mal...

Zitat:
Zitat von sutadur Beitrag anzeigen
Gerade das dürfte der letzte Schritt werden, sofern der überhaupt in Erwägung gezogen wird.
Nein einer der Ersten.

Gerade die Jugendlichen, die kaum noch TV schauen, wollen alles andere noch also Vorschriften zu bekommen, welchen Receiver sie nun auch noch nutzen sollen.
Mit den älteren Kunden kann man es ja machen, die jüngeren Wollen nutzen was da ist. Mit Ausnahme der verrückten Apple Nutzer natürlich. Auf die hat es Sky ja scheinbar abgesehen. Wobei gerade bei denen schon durch die superteure Hardware am wenigsten noch "zu holen" ist.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 02.10.2012, 13:18
Roboterfreak Roboterfreak ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 4.150
Standard AW: erste Schritte wäre vielleicht mal...

Die jüngeren Kunden wissen aber wie man die "Gängelhardware" umgeht und sowas wie Dreambox und co benutzt .

Solange sich Sky an die Gesetze halten muss, wird sich an offiziellen Receivern auch nichts ändern.
Wie will Sky sonst z.B. den Jugendschutz gewährleisten?
__________________

Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 02.10.2012, 14:04
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 7.228
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: erste Schritte wäre vielleicht mal...

Zitat:
Zitat von Roboterfreak Beitrag anzeigen
Die jüngeren Kunden wissen aber wie man die "Gängelhardware" umgeht und sowas wie Dreambox und co benutzt .
Da es Möglichkeiten gibt, sehe ich den Receiverzwang inzwischen nicht mehr so als das Problem. Außerdem gibt Sky inzwischen ja doch auch Abos bzw. Karten aus, ohne dass man im Gegensatz zu früher mit einer Seriennummer nachweisen muss, dass man einen zertifizierten Receiver besitzt.
Zitat:
Solange sich Sky an die Gesetze halten muss, wird sich an offiziellen Receivern auch nichts ändern.
Wie will Sky sonst z.B. den Jugendschutz gewährleisten?
Ja, das liegt weniger an Sky, sondern an der Gesetzgebung bzw. Bevormundung durch den Staat. Obwohl eigentlich eher bei Sendern wie RTL eine Jugendschutzfunktion angebracht wäre als bei Sky
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 02.10.2012, 14:37
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.836
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: erste Schritte wäre vielleicht mal...

Zitat:
Gerade das dürfte der letzte Schritt werden, sofern der überhaupt in Erwägung gezogen wird.
und ich erwäge erst dort Kunde zu werden, wenn dieser Schritt vollzogen ist.

plus Abschaffung der 01805 Rufnummer
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 02.10.2012, 14:38
Roboterfreak Roboterfreak ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 4.150
Standard AW: erste Schritte wäre vielleicht mal...

Dann wirst du wohl nie Kunde werden .

Die 01805 abzuschaffen, wird wohl auch ganz weit hinten sein. Ist diese doch eine der Mittel, "Spaß anrufe" oder belanglose Anrufe zu verhindern...
__________________

Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 02.10.2012, 16:36
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: erste Schritte wäre vielleicht mal...

Zitat:
Zitat von lisonen15 Beitrag anzeigen
- die Abschaffung der Receiver Gängelung
- die Abschaffung des Content-Hopping zwischen den Sendern
- konkurrenzfähige Pay per View Preise (ausleihen einer DVD ist billiger als ein Film am abend zu bestellen)
- mehr Auswahl: auch vielleicht mal wieder mehr Musik
- und keine Werbefüllende Pausen zwischen den Inhalten. Sonndern quasi Nahtlosigkeit im Programm
Wie nennst du deine zu gründende Firma?
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 02.10.2012, 17:24
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: erste Schritte wäre vielleicht mal...

Zitat:
Nein einer der Ersten.
Aus Sicht manches Kunden ist das sicher wünschenswert, aber das wird wohl nicht passieren.
Zitat:
Die 01805 abzuschaffen, wird wohl auch ganz weit hinten sein. Ist diese doch eine der Mittel, "Spaß anrufe" oder belanglose Anrufe zu verhindern...
Das stimmt wohl. Aber mit etwas Glück findet man noch immer kostenlose Ersatznummern.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 02.10.2012, 18:40
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
Administrator - jdu
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Karlsdorf-Neuthard
Alter: 43
Beiträge: 8.612
Provider: Vodafone (Unitymedia BW)
Bandbreite: 550Mbit / 50Mbit
Standard AW: erste Schritte wäre vielleicht mal...

Zitat:
Zitat von lisonen15 Beitrag anzeigen
- die Abschaffung der Receiver Gängelung
- die Abschaffung des Content-Hopping zwischen den Sendern
-> Wird von den Anbietern der Zugangskontroll-Lösungen vorgegeben. NDS vergibt explizit keine Lizenzen an CI-Module. Man gibt gezielt Lizenzen nur an wenige Geräte-Hersteller und auch nur für "eingebaute" Lösungen (Software CI-Module).

Selbst wenn du überlegst selber eine CI-Lösungen zu erstellen, dann wirst du bemerken feststellen, dass die Inhalts-Anbieter von denen du die Lizenzen für die netten Filme und Sport-Events bekommst dir auch knallharte Vorschriften machen und dir die Pistole auf die Brust setzen.

Selbst wenn wir jetzt das ignorieren und sagen, dass die Inhalts-Anbieter keine garantierten Kopierschutz usw. vertraglich zugesichert haben wollen, dann wird dir der Gesetzgeber in Deutschland auf die Pelle rücken. Sofern du in Deutschland ein PayTV anbieten willst, musst du dich an die Jugendschutz-Gesetze halten. Das heisst, bestimmte Inhalte erst spät nachts oder eben Jugendschutz-PIN. Letzteres wirst du auch wieder nur garantieren können, wenn du als Anbieter die genaue Kontrolle über die verwendeten Receiver hast.

Im Endeffekt verhindern also 3 Gruppen schon einmal, dass du deinen Kunden einen x-beliebigen Receiver anbietest.

Zitat:
- konkurrenzfähige Pay per View Preise (ausleihen einer DVD ist billiger als ein Film am abend zu bestellen)
-> Die Preise werden hier auch wieder von der Inhaltsindustrie vorgegeben. Das heisst, die diktieren dir wann über welchen Vertriebsweg was angeboten wird und die Preise werden auch von denen diktiert. Wenn der Einkaufspreis so hoch ist wie wenn du eine DVD ein Tag lang ausleihst, dann wirst du als Anbieter zwangsweise teuerer verkaufen müssen - sofern du überleben willst.

Zitat:
- mehr Auswahl: auch vielleicht mal wieder mehr Musik
Mehr? Vielleicht ist dir aufgefallen, dass die letzten 1-2 Jahre ein Sterben bei den Musiksendern stattfindet. Ein Sender nach dem anderen macht die Türen zu. Gerade heute kam wieder eine Meldung über ein Musiksender, der die Ausstrahlung über Astra eingestellt hat.

Sicher, es gibt noch einige Sender die in verschiedenen europäischen Ländern ausstrahlen. Aber die können eben nicht einfach so auch bei uns ohne entsprechenden Lizenzen das Programm ausstrahlen. Schön wäre es natürlich, wenn DanceNationTV, Clubland TV usw. auch auf Astra 19.2°E verfügbar wären. Vielleicht nicht unbedingt wie auf Astra 28.2°E im FreeTV, sondern als PayTV. Aber wenn du mehr Musik-Sender haben willst, die gibt es jedenfalls kostenlos auf Astra 28.2°E und du brauchst kein weiteres PayTV Paket dazu.

Zitat:
- und keine Werbefüllende Pausen zwischen den Inhalten. Sonndern quasi Nahtlosigkeit im Programm
... ja, das wäre kein Problem - es würden nur alle Dritt-Sender wegfallen die kein Vertrag mit dir eingehen würden, sofern keine Werbung zwischen den Sendungen möglich ist und du müsstest den Preis aufgrund der Lizenzkosten für Filme und (vor allem) Sport-Events massiv anheben. Ob du noch Kunden bekommen würdest? glaub ich nicht ...

Wenn du die Augen aufmachst wirst du sehen, dass im europäischen Ausland bei den PayTV-Anbietern der Werbe-Anteil deutlich höher ist und - zum Teil - auch Unterbrechungswerbung bei Filmen/Serien durchaus eher die Regel anstatt die Ausnahme sind (mit Ausnahme weniger Premium-Sender in den PayTV-Paketen).

Was Werbung angeht, haben wir es bei Sky Deutschland noch relativ gut.

Gruß,
Jens
__________________
Adam Savage, Mythbuster: "I reject your reality and substitute my own"
« Eigene Projekte: dein-ip-check.de, kostenloses iPhone App und Mein Blog»
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vielleicht doch noch mal bei Allesaussersport nachlesen Bash Newskommentare 8 17.04.2012 16:51
Vielleicht mal mit Unitymedia einigen ... pennywise Newskommentare 14 18.08.2011 14:46
Vielleicht mal das Modellprogramm kräftig ausdünnen rbugar Newskommentare 2 22.01.2010 13:06
Vielleicht sollte man mal wieder... flo30977 Newskommentare 0 25.02.2009 10:29
Call and Surf Comfort - erste Schritte dorschi Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 2 10.12.2006 15:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:02 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.