#31  (Permalink
Alt 01.06.2019, 11:59
Pfeffernase Pfeffernase ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2006
Beiträge: 139
Provider: Telekom
Bandbreite: 109344
Standard AW: Breitbandausbau Darmstadt/Dieburg - Technik Upgrades / Umbau

Zumindest eine Machbarkeitsstudie wie man die Lücken schließen kann gibt es jetzt:

Digitale Lücken schließen und mehr Gigabit (Artikel, ladadi.de)

Machbarkeitsstudie zum flächendeckenden FTTH/B-Ausbau im Landkreis Darmstadt- Dieburg (PDF, 36 Seiten)

Zitat:
Für einen flächendeckenden Glasfaserausbau im Landkreis Darmstadt-Dieburg, fallen enorme Investitionskosten in einer Gesamthöhe von gut 330 Millionen € an. Diese Kosten reduzieren sich durch die etwaige Nutzung von Leerrohrkapazitäten.
Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 02.06.2019, 13:01
Booker Tern Booker Tern ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 515
Standard AW: Breitbandausbau Darmstadt/Dieburg - Technik Upgrades / Umbau

Aussagen wie

Zitat:
Die insgesamt 48.330 neu mit Glasfaser zu erschließenden Adressen kosten insgesamt ca. 241
Millionen €. Somit kostet die Erschließung jeder Adresse 4.986 €. Pro Adresse sind dies relativ
geringe Investitionskosten, da speziell in dichter bebauten Bereichen Tiefbaukosten aufgrund
vorhandener Netze eingespart werden können. Somit werden primär Adressen in Randlagen
an das Glasfasernetz angeschlossen.
ebenso wie die pauschale Vermutung, die vorhandenen FTTH-Anschlüsse im Landkreis seien Einzelanschlüsse (meiner Vermutung nach Neubaugebiete), wecken bei mir allerdings wenig Vertrauen in die Qualität der Studie insgesamt. Die eher zweifelhafte unterscheidung zwischen angeblich gigabitfähigen Kupfer-Koax-Anschlüssen und angeblich nicht gigabitfähigen Kupfer-DA-Anschlüssen mal außen vor gelassen.


Edit: Ok, kannste Knicken die Knalltüten.
"Im Mobilfunk ist die Datenrate abhängig von der Sendefrequenz."


Das ist so wie geschrieben schlicht falsch. Die Datenrate ist abhängig von Modulation und Bandbreite. Die absolute Frequenz geht nur mittelbar ein, einerseits indem bei höherer Frequenz weniger Bit/hz moduliert werden können und andererseits indem ín den höheren Frequenzen breitbandigere Frequenzblöcke verfügbar sind.


Edit2: Und auch Quellenangaben fehlen.

Geändert von Booker Tern (02.06.2019 um 13:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 03.06.2019, 13:04
DSL92 DSL92 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2017
Ort: Rhein-Main-Region
Beiträge: 148
Provider: Telekom
Bandbreite: 116/45 [okla 107/40]
Standard AW: Breitbandausbau Darmstadt/Dieburg - Technik Upgrades / Umbau

Parallel dazu läuft ja noch die FTTH-Vorvermarktung von DG/Entega wie auch in einem älteren Beitrag schon geschrieben wurde.


Ich bin sehr gespannt wie das Ergebnis aussehen wird.
Ob die in den 2 Wochen Restlaufzeit noch die fehlenden Interessenten aktivieren können ?





Der überwiegende Teil der Bevölkerung scheint sich eher zu denken "des brauch in net, mir reiche die 100 MB für die nächsten Jahre…"


Quelle: https://www.deutsche-glasfaser.de/ne...eppertshausen/








Zitat:
Zitat von Booker Tern Beitrag anzeigen
Aussagen wie

Edit: Ok, kannste Knicken die Knalltüten.
"Im Mobilfunk ist die Datenrate abhängig von der Sendefrequenz."

Das ist so wie geschrieben schlicht falsch. Die Datenrate ist abhängig von Modulation und Bandbreite. Die absolute Frequenz geht nur mittelbar ein, einerseits indem bei höherer Frequenz weniger Bit/hz moduliert werden können und andererseits indem ín den höheren Frequenzen breitbandigere Frequenzblöcke verfügbar sind.

...


So sachlich korrekt wie du das einforderst gehen die in solchen "Kurzgutachten" nicht ein, da wird fachlich "verkürzt" so dass der "Durchschnittsleser" das noch verstehen kann (und fachlich versierte wie das sowieso besser wissen ) Die Auftraggeber suchen da nicht so sehr den technisch präzisen Aspekt.


Wirklich interessant finde ich aber die angenommene Anzahl der geplanten FTTH-AS, bei der Größe des Gebietes sind das deutlich unter 50% (wo auch immer die Ausbaugrenzen genau gezogen wurden).
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 25.08.2019, 08:55
Pfeffernase Pfeffernase ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2006
Beiträge: 139
Provider: Telekom
Bandbreite: 109344
Standard AW: Breitbandausbau Darmstadt/Dieburg - Technik Upgrades / Umbau

Eppertshausen hat die 40% erreicht und wird ausgebaut, jetzt ist die Nachfragebündelung in Schaafheim gestartet, danach folgt Münster.
Mit Zitat antworten
  #35  (Permalink
Alt 08.10.2019, 05:44
Booker Tern Booker Tern ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 515
Standard AW: Breitbandausbau Darmstadt/Dieburg - Technik Upgrades / Umbau

Für Münster und Altheim zeigt die Karte der Telekom mehrere Inseln mit "Ausbau geplant". Weiß jemand was es damit auf sich hat?
Mit Zitat antworten
  #36  (Permalink
Alt 08.10.2019, 19:20
DSL92 DSL92 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2017
Ort: Rhein-Main-Region
Beiträge: 148
Provider: Telekom
Bandbreite: 116/45 [okla 107/40]
Standard AW: Breitbandausbau Darmstadt/Dieburg - Technik Upgrades / Umbau

Zitat:
Zitat von Booker Tern Beitrag anzeigen
Für Münster und Altheim zeigt die Karte der Telekom mehrere Inseln mit "Ausbau geplant". Weiß jemand was es damit auf sich hat?

Wenn man auf der Karte schaut, sieht das Gebiet in Altheim nach einer reinen Wohngegend aus und Münster scheint ein Mischgebiet zu sein.
Ohne es genau zu wissen sieht mir das nach einem Upgrade auf SVDSL aus, damit wären die beiden Orte dann komplett auf SVDSL.
Nachdem Eppertshausen ja von DG mit FTTH ausgebaut wird und für weitere angrenzende Orte die "DG Vorvermarktung" läuft, scheint Magenta dort in der Gegend sich die Pfründe sichern zu wollen und alles mögliche zu tun um die Kunden zu halten/binden. Der (V)DSL Ausbau wurde dort 2016 durchgeführt, d.h. die Kosten sind noch nicht wieder reingeholt...ein Schelm wer böses dabei denkt...
Warte es ab, in 3 Monaten weißt du es genauer.
Mit Zitat antworten
  #37  (Permalink
Alt 08.10.2019, 19:34
DSL92 DSL92 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2017
Ort: Rhein-Main-Region
Beiträge: 148
Provider: Telekom
Bandbreite: 116/45 [okla 107/40]
Frage AW: Breitbandausbau Darmstadt/Dieburg - Technik Upgrades / Umbau

Zitat:
Zitat von Pfeffernase Beitrag anzeigen
Eppertshausen hat die 40% erreicht und wird ausgebaut, jetzt ist die Nachfragebündelung in Schaafheim gestartet, danach folgt Münster.

Wann soll der Ausbau denn abgeschlossen sein und die Anschlüsse in Betrieb gehen?


Apropos DG, hat denn hier schon jemand Erfahrung mit DG FTTH gemacht? Die scheinen momentan ja ganz schön Gas zu geben und deutlich mehr Projekte umzusetzen, würde mich sehr interessieren wie die Technik dahinter ist.



- Wie stabil sind die Anschlüsse?
- Welche Datenraten werden erreicht?
Wenn ich mir die angebotenen Modems anschaue, scheint max. GBE als Abschlußschnittstelle zum Einsatz zu kommen.
- Wird standardmäßig IP4 bzw. Dualstack geboten?
Das was auf der HP zu finden ist, ist sehr schwammig, evtl. gibts gar keine öffentl. IPv4?
- Wie ist das Backbone dimensioniert, welche Peerings gibt es? Routing?

- Wie fallen denn die roundtrip-Zeiten zu gängigen Zielen wie Heise, Hetzner, USA, zu Vodafone und zu Telekom, usw?
- Wie läuft das mit dem OpenAccess? Welche ISP/Partner kooperieren aktuell mit DG?



Falls hier schon jmd so einen Zugang hat, wäre ich dankbar für ein paar Details...
Mit Zitat antworten
  #38  (Permalink
Alt 08.10.2019, 21:00
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.622
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Breitbandausbau Darmstadt/Dieburg - Technik Upgrades / Umbau

Zitat:
Zitat von DSL92 Beitrag anzeigen
Wenn ich mir die angebotenen Modems anschaue, scheint max. GBE als Abschlußschnittstelle zum Einsatz zu kommen.
Ja.
Zitat:
Zitat von DSL92 Beitrag anzeigen
- Wird standardmäßig IP4 bzw. Dualstack geboten?
Das was auf der HP zu finden ist, ist sehr schwammig, evtl. gibts gar keine öffentl. IPv4?
Dual-Stack-Lite, wie die meisten anderen neuen TK-Anbieter.
Zitat:
Zitat von DSL92 Beitrag anzeigen
- Wie ist das Backbone dimensioniert, welche Peerings gibt es? Routing?
Die Deutsche Glasfaser hat eine offene Peering-Policy und bezieht Transit bei Cogent, Level 3 und Telia.

https://www.peeringdb.com/net/6132
https://radar.qrator.net/as60294
Zitat:
Zitat von DSL92 Beitrag anzeigen
- Wie läuft das mit dem OpenAccess? Welche ISP/Partner kooperieren aktuell mit DG?
Keine nennenswerten.
Mit Zitat antworten
  #39  (Permalink
Alt 12.10.2019, 10:35
Pfeffernase Pfeffernase ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2006
Beiträge: 139
Provider: Telekom
Bandbreite: 109344
Standard AW: Breitbandausbau Darmstadt/Dieburg - Technik Upgrades / Umbau

Zitat:
Zitat von DSL92 Beitrag anzeigen
Wann soll der Ausbau denn abgeschlossen sein und die Anschlüsse in Betrieb gehen?
Das kann ich Dir leider nicht sagen, hab das nicht mitbekommen...

Der lokale Anbieter Entega / Medianet kooperiert mit DG.
Hier gibt es dann z.B. Flat-Tarife für Telefon, Internet und Strom, die gar nicht mal so uninteressant sind:

https://www.entega.de/eppertshausen/
Mit Zitat antworten
  #40  (Permalink
Alt 13.10.2019, 16:53
Booker Tern Booker Tern ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 515
Standard AW: Breitbandausbau Darmstadt/Dieburg - Technik Upgrades / Umbau

Zitat:
Zitat von DSL92 Beitrag anzeigen
Ohne es genau zu wissen sieht mir das nach einem Upgrade auf SVDSL aus

Ich beobachte bei uns im Ort den Nahbereich, von dem weiß ich dass er bis Jahresende "fertig" sein soll. Bisher wurde der Ausbau dort nicht als "Highspeed-Ausbau geplant" angekündigt. Daher gehe ich bisher davon aus, dass "Highspeed-Ausbau geplant" FTTB/FTTH vorbehalten ist. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. Wer weiß genauerers?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Upgrades für ältere Rechner Der Sev Newskommentare 0 30.07.2012 10:54
Neu bei Vodafone: MobileInternet Upgrades KamiKatze UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 30 30.11.2010 16:10
dauer des upgrades G_Star Congstar 3 02.11.2006 20:15
? zu Upgrades von DSL1000 ThomasEDDS ADSL und ADSL2+ 31 26.07.2006 09:34
Upgrades für DSL 3000 daxerox ADSL und ADSL2+ 3 10.07.2005 10:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:41 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.