#1  (Permalink
Alt 16.11.2005, 18:16
vampsoftchef vampsoftchef ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2003
Beiträge: 157
Provider: T-Com
Bandbreite: 3000
Standard Wer ist/ kennt AOL Mitarbeiter?? AOL blockiert DSL-Port - ich darf nicht zur T-COM!!

Hallo,

ich bin am Ende!

Die Vorgeschichte:
------------------
Ich bin seit 5 Jahren bei AOL - seit 1 Jahr hab ich ne AOL-Flatrate und nen 1000 T-DSL Anschluss bei der Telekom. Alles lief super.

Heute:
------
Vor 3 Wochen bekam ich ein Paket mit AOL-Hardware. Ich war verwundert und hab das Paket verweigert und zurückgesendet. Nach einem kurzen Anruf bei AOL erfuhr ich, dass die den DSL-Anschluss meines Vaters gekündigt haben und für mich einen DSL-Anschluss bei AOL angemeldet haben!!!!

Ich war völlig entsetzt, habe sofort alles rückgängig gemacht. Die Mitarbeiter waren bei 20 Anrufen vielleicht zu 90% inkompetent - und das meine ich ernst! Als ich den Abteilungsleiter verlangte bekam ich endlich jemanden, der mir genau erklären konnte und Hilfe leisten konnte. Er hat sich mehrmals entschuldigt und den DSL-Anschluss zum 15.11. (gestern) wieder gekündigt. Gleichzeitig sollte ich bei der Telekom einen neuen DSL-Anschluss abschließen, damit diese den zum 15.11. freischalten können.

DOCH JETZT KOMMTS: AOL hat gestern alle gekündigt und abgeschalten (jetzt läft nur noch meine Flat). Ein Anruf bei der Telekom und die sagen zu mir "ihr neuer DSL-Anschluss kann nicht eingerichtet werden, AOL blockiert den port!" Da war ich wieder sauer, zuerst löscht die T-Com den DSL-Anschluss meines Vaters und jetzt können Sie keinen neuen einrichten, da AOL den alten Port blockiert.

Also hab ich nochmal bei AOL angerufen, da sagte der Mitarbeiter zu mir "Ja, wir haben den DSL-Anschluss gekündigt, aber den Port blockieren wir erstmal noch 14 Tage, das ist normal. Danach können Sie dann zu T-Com"

HALLO??????? Die alten lassen mich nicht fort und die neuen wollen mich nicht!!! Was soll das? Ich habe versucht wieder den Abteilungsleiter zu erreichen, zu dem stellt man mich aber nicht durch (habe zwar seinen Namen, aber keine nummer). Man könnte den nur mit Fax erreichen. Also habe ich über einen Bekannten ein Fax gesendet - doch zurückgerufen hat noch niemand hier!

Nun bin ich bei einem bekannten und sitze am Laptop mit 56k Modem. Mir geht ne Menge Geld verloren dadurch dass ich nicht ins internet kann. Doch viel wichtiger ist es dann endlich mein alter port freigegeben wird damit die Telekom meinen neuen Anschluss freischalten kann!!!

Daher meine Frage: Was soll ich tun? Kennt jemand Mitarbeiter von AOL bzw. ist jemand dort und kann mir helfen damit die endlich meinen alten DSL-Port löschen? Ich will ja weiterhin bei AOL bleiben nur halt mein DSL Anschluss soll wieder zur T-COM. Frag mich sowieso wie man den kündigen kann obwohl der meinem Vater gehört hat und die Flat läuft auf mich....

Bin für jeden Hinweis dankbar, ich kann nicht 14 Tage offline bleiben, das geht einfach nicht!

mfg Andreas
  #2  (Permalink
Alt 16.11.2005, 18:29
Benutzerbild von SpookyMulder
SpookyMulder SpookyMulder ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.05.2001
Beiträge: 4.254
Provider: VFKD
Bandbreite: 1060/53
Standard AW: Wer ist/ kennt AOL Mitarbeiter?? AOL blockiert DSL-Port - ich darf nicht zur T-COM!!

Auch wenn dich keine Schuld trifft, daß du einen Resale Anschluß bekommen hast (wie auch immer das geschehen konnte), denke ich aber, daß
diese Port"blockierung" fast schon gewollt ist. Man liest ja einiges dazu in den anderen Foren hier.

Ich denke aber, daß die Provider da keine Schuld haben, sondern vielleicht auch die T-COM mit ihrem Resale-Vertrieb.

Es könnte aber auch so sein:

Man kann ja innerhalb vn 14 Tagen widersprechen, und deshalb werden die Ports solange nicht freigegeben. Könnte ja sein, man überlegt es sich anders.
  #3  (Permalink
Alt 16.11.2005, 18:40
vampsoftchef vampsoftchef ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2003
Beiträge: 157
Provider: T-Com
Bandbreite: 3000
Standard AW: Wer ist/ kennt AOL Mitarbeiter?? AOL blockiert DSL-Port - ich darf nicht zur T-COM!!

Hallo,

ja das kann ja alles sein. Aber AOL hat doch von mir die Gewissheit das ich Kunde bleibe (habe ja Vertrag über 12 Monate) und die Telekom bekommt mich als kunden zurück!!

Warum müssen die dann den port blockieren!? Ich bin im moment ratlos, an der Hotline wird man schroff abgewiesen und der Abteilungsleiter ruft nicht zurück. Und die T-Com leute können nix machen...

Kann mir irgendwer helfen!?

mfg Andreas
  #4  (Permalink
Alt 16.11.2005, 18:44
Benutzerbild von IProck3r
IProck3r IProck3r ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 205
Standard AW: Wer ist/ kennt AOL Mitarbeiter?? AOL blockiert DSL-Port - ich darf nicht zur T-COM!!

sobald die kündigung durch ist, könnte die telekom mit relativ wenig aufwand einen neuen port schalten.

ein reseller kann den port nur dann blockieren, wenn er den dsl anschluss nicht kündigt. da du aber kein dsl mehr hast, kann es nicht daran liegen.
  #5  (Permalink
Alt 16.11.2005, 22:03
biker71 biker71 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.06.2005
Ort: Bayreuth
Alter: 49
Beiträge: 79
Provider: 1und1
Bandbreite: 16mbit
Standard AW: Wer ist/ kennt AOL Mitarbeiter?? AOL blockiert DSL-Port - ich darf nicht zur T-CO

wieso bekamst du einfach resale?
das muss mann ja (eigentlich) selbst beantragen.
  #6  (Permalink
Alt 17.11.2005, 12:40
vampsoftchef vampsoftchef ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2003
Beiträge: 157
Provider: T-Com
Bandbreite: 3000
Standard AW: Wer ist/ kennt AOL Mitarbeiter?? AOL blockiert DSL-Port - ich darf nicht zur T-COM!!

Tja, ich nutze AOL DSL mit meinem T-COM Anschluss seit 1 Jahr problemfrei - bis vor 2 Wochen. Verstehe das auch nicht warum man mich einfach ohne zu fragen umgestellt hat, habe das ja auch storniert. Nur irgendwie blockiert AOL jetzt absichtlich den alten PORT damit ich nicht wieder sofort zu T-COM gehen kann um mit AOL-DSL-FLAT(!) surfen zu können... irgendwie ist das schildbürgerhaft!

Weiß absolut nicht mehr weiter - irgendwie rät mir jeder zu einem Anwalt, nur wollte ich das eigentlich vernünftig klären. Ich werde jetzt noch 2-3 tage abwarten und dann sehen was ich unternehme.

Vielleicht kann mir ja doch jemand hier helfen?

mfg Andreas
  #7  (Permalink
Alt 17.11.2005, 12:56
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Wer ist/ kennt AOL Mitarbeiter?? AOL blockiert DSL-Port - ich darf nicht zur T-COM!!

Zitat:
... ich kann nicht 14 Tage offline bleiben, das geht einfach nicht!
Glaub mir, das geht ...
  #8  (Permalink
Alt 17.11.2005, 13:00
vampsoftchef vampsoftchef ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2003
Beiträge: 157
Provider: T-Com
Bandbreite: 3000
Standard AW: Wer ist/ kennt AOL Mitarbeiter?? AOL blockiert DSL-Port - ich darf nicht zur T-COM!!

Sorry, ich rede hier nicht von onlinegames, chats, foren etc!!!

Es geht hier um onlinebanking, finanzgeschäfte, und emailkontakt den ich umgehend beantworten muss!!!

Darum ist es mir ja auch so wichtig, sonst hätte ich alle zeit der welt!

mfg Andreas
  #9  (Permalink
Alt 17.11.2005, 13:26
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Wer ist/ kennt AOL Mitarbeiter?? AOL blockiert DSL-Port - ich darf nicht zur T-COM!!

Ich verstehe sehr wohl die Problematik, bin ich doch selber in Teilen beruflich auf das Internet angewiesen. Aber dann muss man sich im Vorfeld auch mal die Mühe und sich Gedanken machen, wie man so eine "Trockenzeit" halbwegs überbrücken kann. Vor irgendwelchen Ausfällen oder Störungen ist man nie ganz sicher. Immerhin hast Du offensichtlich die Möglichkeit, bei einem Bekannten über ein Modem online zu gehen. Da sollte sich wenigstens das nötigste Regeln lassen, denke ich. Das ändert natürlich nichts daran, dass die Situation so im Grunde nicht haltbar ist, aber leider musst Du nun erstmal damit leben ...
  #10  (Permalink
Alt 17.11.2005, 13:30
vampsoftchef vampsoftchef ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2003
Beiträge: 157
Provider: T-Com
Bandbreite: 3000
Standard AW: Wer ist/ kennt AOL Mitarbeiter?? AOL blockiert DSL-Port - ich darf nicht zur T-COM!!

Hallo,

ja da hast du natürlich Recht. Für den jetzigen Auswahl habe ich ja erstmal den Bekannten - in Zukunft werde ich mir ein 56k Modem als Ersatz bereitlegen.

Über meinen Provider (derzeit AOL) und die T-COM werde ich mir ebenfalls Gedanken machen, da passieren zuviele Fehler in letzter Zeit!

mfg Andreas
 
Anzeige
 


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
==Hilfe! AOL gibt DSL-Port nicht frei!!=== mwas575 Alice / AOL [Archiv] 35 13.11.2007 12:21
Arcor blockiert Port: Wechsel zu GMX nicht möglich!? frez Arcor [Archiv] 21 19.07.2006 12:09
Wo darf man die AOL-HotSpots nutzen? AOL und OK wiedersprechen sich (FN-Ersatz verb.) Tobias Claren UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 8 13.05.2006 19:28
Wer darf wechseln zu DSL 6000, wer nicht? koDiacc 1&1 Internet AG (United Internet AG) 2 06.07.2005 10:57
Wer reist mit zur AOL Zentrale - FLAT CD´s abholen? glastron Alice / AOL [Archiv] 13 17.11.2002 16:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:21 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.