#1  (Permalink
Alt 17.04.2004, 12:04
Benutzerbild von Misterxxxxx
Misterxxxxx Misterxxxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2000
Ort: zwischen KL & MZ
Alter: 12
Beiträge: 1.093
Provider: Tcom
Bandbreite: VDSL 50
Standard Mein langer weg von T-DSL 756 -> 2000/356

Dachte mir, ich poste es hier auch mal, weil es wir langsam so vorkommt das in einem Ameisenhaufen mehr Ordnung herscht als bei der Deutschen Telekom und ihren Tochter Firmen.

=========================
Denn sie wissen nicht was sie (Telekom) tun…..
( Der Lange und steinige Weg von T-DSL 756 auf T-DSL2000+364Upstream )

Freitag 02.April.2004:

Zugegeben etwas spät erfahre ich davon das es seit heute T-DSL 2000 gibt, und so entschließe ich mich ein wenig auf Div. Seiten schlau zu machen, so auch auf der T-Online Seite. Dort zu lesen das es auch eine Flatrate ohne Vol. u. Zeitbegrenzung gibt dir mit T-DSL 2000 funzt. Zwar im mom noch für 59,95€ aber am 1.6. ja für 39,95€. Ok. Dachte ich mir, da dort nix stand von wegen ob das mit Doppeltem Upstream funzt rufste mal die Terrorkom an. Also die T-Online Hotline angerufen.

Ich: „Funktioniert die T-DSL Flat 2000 auch mit dem Doppeltem Upstream (D.U.)?
T-Online: „Ja die funktioniert auch mit D.U.
Ich: Und die Flat ist Vol und Zeit unabhängig
TO: Nein die flat ist mit 1500MB/Mon. Begrenzt
Ich: Ja aber bei ihnen auf der Seite steht doch das Gegenteil.
TO: Nein das müssen sie falsch verstanden haben…..
Ich: *sich_sein_teil_denkt* …. Ok, dann hat sich das erledigt.

10sek. Gewartet, - wieder angerufen, diesmal ja dann jemand anderen dran.

Ich: (nach Begrüßung und so). Funktionier die TDSL Flat 2000 mit Doppeltem Upstream?
TO: Ja, ohne Probleme.
Ich: Und die ist ohne jegliche Begrenzung?
TO: Ja soviel und so lange sie wollen.
Ich: Ok, besten dank für die Informationen.


Samstag 03.Apr.2004:

Früh steh ich auf damit ich in den G-Punkt gehen kann und mich pers. Noch von ein paar Sachen überzeugen kann. Schnell widmet sich mir auch ein netter Herr, der wie mir scheint Ahnung davon zu haben scheint.

Ich: Bei einem Umstieg von T-DSL 756+Flat auf T-DSL2000+Flat+DU, entstehen da für mich auch die 150,-€ Anschluss gebühr, obwohl ich schon einen Anschluss habe?
Berater: Nein die entstehen nur dann wenn sie es jetzt hier im T-Punkt beauftragen würden.
Ich: Also wenn ich’s Online ODER über Telefon machen nicht.
Berater: Richtig.
Ich: Ok, dann wird ich mal heim gehen bestellen.

Daheim angekommen direkt wieder T-Online angerufen.

Ich: Ich würde gerne die Umstellung meiner DSL756Flat+Anschluss auf die DSL2000Flat+Anschluss+DU beantragen.
TO: Den Anschluss müssten sie leider bei der T-Com beauftragen und wenn sie dann wissen wann der Anschluss frei ist können sie bei mir wieder anrufen und denn Tarif ändern.
Ich: Ok, dann bräuchte ich die #.......

Ich: T-Com angerufen / Ich würde gerne bla bla bla, entstehen jetzt 100,- Anschlussgebühr wenn ich das bei ihnen bestelle?
TCom: Nein die entstehen ihnen nicht. Sie wollen T-DSL2000+DU?
Ich: Richtig:
Tcom: Ok wird am 7.Apr.2004 geschaltet
Ich: Besten dank.

So jetzt dann wieder T-Online anrufen.

Ich: bla bla bla bla, für 7.Apr. dann bitte die 2000er Flat ohne jegliche Begrenzung und funktionierend mit Doppeltem Upstream.
TO: Ok geht klar, am 5.Apr. wird der Tarif schon umgeschaltet sie können diesen aber noch mit dem alten Anschluss nutzen.
Ich: Besten dank.

Der Sonntag vergeht und ich freue mich schon tierisch auf den Mi. ……


Montag 05.Apr.2004

Der Montag bricht an, und immer noch große vor freude ……, ein Blick in den Briefkasten, ah ja die Schriftliche Bestätigung. *aufmach* O_O

99,95€ Anschluss gebühr, Doppelter Upstream fehlt. SUPER!

Direkt mal die Nr. auf dem schreiben angerufen und das ganze erklärt. Als ich dann fertig war mit erzählen… tut tut tut. Aufgelegt… Super dachte ich mir, jemand der kein Bock hat zu arbeiten. Also ruf ich die # direkt noch mal an doch was ich dann hörte zog mir die Schuhe aus, eine Stimme vom Band sagte mit „Diese Service Nr. ist von IHREM Anschluss aus nicht mehr erreich bar“ Das IHREM wurde richtig beton.

Wenn ich irgendwie ausfallend geworden wäre könnt eich so was verstehen aber das Gespräch ging eben mal 30sek ?!

Also auf in den T-Punkt und alles erklärt, diesmal einer Dame, der leider nach kurzer Zeit der Kopf qualmte. Sie gab mir dann ihr Telefon und ich durfte dann aus dem T-Punkt die eigene Hotline anrufen ^_^

Dort sagte man mir nach einem kurzen die Stelle die das bearbeite hat leider schon Feierabend (16:30UHR), sie würde es weiterreichen und man würde mich morgen früh auf meiner Handy Nr. anrufen.


Dienstag 06.Apr.2004

Es ist schon Dienstag 14uhr und mein Handy blieb leider stumm. Also ½ Urlaub genommen, und auf in den T-Punkt. Und wieder durfte ich nach kurzen gesprächen selber dort anrufen. Diesmal wurde mir gesagt das mit den 99,95€ würde bearbeitet werden ich würde von ihnen hören. Und der Upstream wird in der Woche darauf 12-16 Apr. Geschaltet werden. Ok dachte ich mir, musste mit leben.

Mittwoche 07.Apr.2004

Und so brach der lang ersehnte Tag an, es wurde Nachmittag und die T-DSL Verbindung brach ab. Endlich dachte ich mir, und gleich kann es los gehen….. DENKSTE! Die T-DSL Leitung funktioierte 1a, doch mein T-online tarif… möp. Also bei T-Online angerufen.

Ich: bla bla anschluss umstellung…..
TO: Ja, Herr XXXX Dieser DLS2000 Tarif funktioniert nicht mit ihrem Anschluss!
Ich: Warum?
TO: Der richtige Tarif für ihren Anschluss währe die Flatrate für 29,95€.
Ich: Ich hab aber doch 2000.
TO: Ja dennoch.
Ich: Ei dann würde ich gerne auf den „richtigen“ Tarif wechseln
TO: Das geht leider erst in einem Monat wieder…..
Ich: (Im satz die gute Dame unterbrochen) Sie wollen mir also sagen ich hab jetzt 1 monat kein Inet zugang und soll für diesen auchnoch 59,95€ bezahlen, weil ich von ihrer Hotline sowie im T-Punkt falsch beraten wurde?
TO: Ja, so sieht es aus.
Ich: Das soll jetzt ein Scherz sein oder?
TO: Nein Herr XXXX das ist kein scherz.
3sek sende pause
TO: Das einzige was sie machen können ist schriftlich Beschwerde einlegen….
Ich: Ok, dann werde ich das tun. Auf wieder sehen.

Von wegen schriftlich…. Auf in den T-Punkt am Mittwoch um 17uhr.

Eine Frau bedient mich…. Ich erzählte ihr die ganze Sache.

Sie meinte, das der richtige Tarif aber der DSL2000Flat Tarif wäre! Und das dass eigentlich funktionieren müsste. Und schon fing sie an ich hätte Pass und User falsch eingegeben. *aaarrrgggghhh*

Nachdem ich sie dann überzeugen konnte das dies nicht so ist, holte sie einen Kollegen dazu, dieser sagte dann, nein das kann mit dem Tarif nicht funktionieren… nach einem kurzen blick in meine „Akte“. Er meinte der Tarif wäre nicht für den 2000er Anschluss. … ein schmunzeln ging über meine Lippen.

Die gute Frau die dabei stand unterhielt sich 2-3 min. Mit der Dame am anderen ende, dann bekam ich das Telefon in die Hand. Was ich da zu hören brachte mich noch mehr zum lachen. „Der Anschluss muß funktionieren, Anschluss und Tarif sind kompatibel“ Ich sagte ihr dann das ich jetzt X Stimmen für „ja“ und X stimmen für „nein“ gehört habe und ob sie sich da ganz sicher währe. Sie sagte … nein. ^_^ Und gab mir die Nr. der Störungsstelle. Dort hatte ich dann einen netten man am Rohr, der ENDLICH mal Ahnung hatte. Er sagte mir dann das der Tarif im Grunde genommen funktioniert mit meinem Anschluss, jedoch NICHT wenn ich Doppeltem Upstream habe! Er konnte mir aber auch nicht sagen ob dieser DOCH SCHON heute mitgeschaltet wurde…..Ich bedankte mich bei ihm und legt auf. Dann mittlerweile 17:30uhr erzählte ich der guten Frau im t-Punkt was er mir sagte. …. Sie dann nur „Und jetzt?“ (Die Wut wächst in mir). Aber mit Freundlichkeit kommt man am weitesten und von daher keep on lächeling *g*. Ich meinte dann sie soll doch mal bitte gucken, wenn sie es technisch kann, ob bei mir heute der upstream mit geschaltet wurde. Und siehe da.. er wurde noch kurzfristig mitgeschaltet. *wow* Sie muss schon gewusst haben das jetzt die frage von mir kommt, von wegen „was jetzt?“. Bevor ich was sagen konnte kam von ihr „Ich ruf mal einen Kollegen an, der ist auch so ein PC-Freak wie sie, der muss das wissen“ …. *grml* ….. Ich durfte dann mit dem guten man, naja er war in meinem Alter und im 2. Lehrjahr hören das …. Und das war wieder so entgeil ….. Der Tarif auch mit Doppeltem Upstream funktioniert. *wech_lol* Es würde nur dann Probleme geben wenn man 2000 und D.U. GLEICHZEITIG schaltet, dann würde bei T-online was schief laufen. Er legte mir dann nahe meinen Doppelten Upstream zu kündigen, eine Woche zu warten und dann wieder zu beantragen. ^_^ In meiner Verzweiflung tat ich das dann auch. Ich sollte am nächsten Tag vorbei kommen um die Kündigung die erst in dne T-Punkt gefaxt wird zu unterschreiben?!


Donnerstag 8.Apr.2004

Irgendwie hat es mich angekotzt jetzt 2-3 Wochen ohne Internet zu sein bis alles wieder funktioniert. Und so habe ich mich über einen anderen I-net Anschluss erstmal nur nach einem By-Call Angebot für DSL interresiert, weil die Leitung funzte ja. Doch dann hab ich eine Flat gefunden die auch mit meinem Anschluss funzt…. Also zügig in den T-online laden und meine Stornierung des Doppelten Upstreams stornieren. Mein Plan, im T-Punkt zu sagen entweder ihr bekommt das jetzt auf die Reihe oder ich kündige…..

Zum Glück war die Bearbeitung noch nicht durch und ich konnte es noch stornieren. Der gute man im T-Punkt fragte mich dann ob ich denn auch wüsste das meine Flat nicht funktioniert damit? Ich fragte ihn dann, nein? Gestern wurde mir gesagt schon. Nur T-online hätte da ein Problem. Nein das stimmt nicht, dieser Tarif würde 100% nicht mit meinem Anschluss funktionieren. Ich sagte ihm dann das es mir jetzt langen würde und ich meinen T-Online Tarif kündigen will. Er setzte ein Fax auf, ich unterschrieb, done.

Daheim angekommen viel mir ein das ich ja noch 1Monat die Flat behalten muss, also mein Kündigungstermin erst im Mai währe, also rief ich T-Online an, und die sagten mir ich müsste dann eben die Umstellung auf die T-DSL2000 Flat widerrufen, wozu ich 14Tage zeit hätte. …. Also faxte ich meinen „Widerruf“ hin……….

[Weiter im nächsten Post]
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.04.2004, 12:11
Benutzerbild von Misterxxxxx
Misterxxxxx Misterxxxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2000
Ort: zwischen KL & MZ
Alter: 12
Beiträge: 1.093
Provider: Tcom
Bandbreite: VDSL 50
Standard

[Fortsetzung]

Am Di./Mi. werde ich mal anrufen und fragen wie’s aussieht, welche kosten jetzt am ende noch anfallen und und und, ich bin ja mal gespannt.


Ich hoffe das es so ist:

- Umstellung auf TDSL-Flat 765 bis zum 1.Mai an dem der Vertrag gekündigt wird. Welche ich ja noch bezahlen muss
- 24,99€ für Bereitstellung für Doppelten Upstream
- 99,95€ für Anschluss werden erlassen

16. April 2004

Zwischen Bericht, und wieder etwas lustiges......

1. die 99,99,-€ wurden mir erlassen, ich muß eine "Wechsel Gebühr" von 49,99€ zahlen..... naja.

2. Die 24,99€ für den Doppelten UP muß ich nicht bezahlen! Grund? Der Wiederruf der Umstellung meines T-ONLINE Tarifes hat anscheinend die T-COM dazu veranlasst meinen Doppelten Upstream heute am 16.04.2004 abzustellen! So das ich ihn eben neu beantragen mußte, diesmal online. Ich hab ja jetzt im mom mal internet zugang. Und dort ist es ja z.Z. 4 Free.

3. Der Wiedderunf und somit die Entgültige kündigung meines T-Online Tarifes ist am 19.04.2004 sagte mir die nette dame am Tel. Mal sehen was dort nun an kosten auf mich zu kommen..... und wie weit ich die 2000er Flat die ich dank dennen nie nutzen konnte zahlen muß.

4. Sollte es irgendwann mal Arcor hier geben bin ich weg von diesem Shyz Verein. Wirklich soviel pannen und langsam wirklich nur noch Dummheit habe ich schon lange bei keiner Firma mehr erlebt. Ich gehe in den T-Punkt und sage ich möchte mein D.U. behalten, man sagt mir O.K., ich rufe am abend EXTRA nochmal dahin an und frage nach ob es im auftrag ist, man sagte mir JA. UND WAS IST???? Sie schalten es mir doch ab!!!!
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.04.2004, 12:14
Stefan Stefan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 2.760
Standard

hi,

was ich an deiner Stelle getan hätte ( was du anscheinend auch getan hast ), ich hätte den Provider gewechselt. Die sollen sich doch ihren Zugang sonst wohin stecken. Aber mal wieder ein schönes Beispiel was da so alles abgeht.

mfg Stefan
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 17.04.2004, 13:39
PartyPower PartyPower ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2003
Ort: auf dem platten Land
Beiträge: 3.100
Bandbreite: 232 Mbit
Standard

hättest du am Anfang mal in die AGB der T-Online Flat DSL 2000 geschaut, dann hättest du sehen können, das diese Flat nicht mit DSL 2000 und 384Kbit Upstream funktioniert.
Ergo hättest du dir dieses ganze Theater erspart.
Und über die Hotlines, naja, da weiß die linke Hand nicht, was die rechte macht, aber das ist normal ....
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 17.04.2004, 13:58
Benutzerbild von Misterxxxxx
Misterxxxxx Misterxxxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2000
Ort: zwischen KL & MZ
Alter: 12
Beiträge: 1.093
Provider: Tcom
Bandbreite: VDSL 50
Standard

Joar schon, nur hab ich immer wenig interrese mir etliche AGB Seiten durchzulesen, und ein T-Punkt mitarbeiter bzw. einer von der Hotline müßte ja normal wissen was in ihren eigenen AGB's drin steht.... nunja.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 17.04.2004, 14:02
Benutzerbild von DummFrager
DummFrager DummFrager ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.11.2003
Ort: München
Beiträge: 2.235
Provider: Telekom
Bandbreite: 292/46
Standard

Zitat:
Original geschrieben von PartyPower
hättest du am Anfang mal in die AGB der T-Online Flat DSL 2000 geschaut, dann hättest du sehen können, das diese Flat nicht mit DSL 2000 und 384Kbit Upstream funktioniert.
Würden die Telekom mitarbeiter sich mal ein bisschen mühe geben und ihre eigenen produkte kennen ... hätten richtig viele leute viel weniger probleme mit dem umstieg!
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 17.04.2004, 14:14
Stefan Stefan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 2.760
Standard

Zitat:
Original geschrieben von DummFrager


Würden die Telekom mitarbeiter sich mal ein bisschen mühe geben und ihre eigenen produkte kennen ... hätten richtig viele leute viel weniger probleme mit dem umstieg!
Dafür werden sie ja auch bezahlt. Man sollte meinen das wenn man in einen T-Punkt geht man auch kompetent beraten wird. Aber naja......
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 17.04.2004, 15:05
Schlappohr Schlappohr ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.11.2002
Beiträge: 75
Provider: Telekom
Bandbreite: DSL 16000
Standard

Zitat:
Original geschrieben von DummFrager


Würden die Telekom mitarbeiter sich mal ein bisschen mühe geben und ihre eigenen produkte kennen ... hätten richtig viele leute viel weniger probleme mit dem umstieg!
Die Mitarbeiter von T-COM und T-Online dürfen doch sicherlich davon ausgehen, daß die Kunden lesen können!?
Das die 2000er-Flat nicht mit 384er-Upload kombiniert werden kann, ist weder versteckt, noch extra klein geschrieben, müsste also jeder auf Anhieb sehen können. Da braucht man sich hinterher nicht beschweren, wenn was nicht funzt!
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 17.04.2004, 15:57
Benutzerbild von Misterxxxxx
Misterxxxxx Misterxxxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2000
Ort: zwischen KL & MZ
Alter: 12
Beiträge: 1.093
Provider: Tcom
Bandbreite: VDSL 50
Standard

Ich sehe nicht das dort irgendwo steht das es nicht mit dem Doppeltem Upload funzt. ( direkt link funzt nicht von daher -> T-online.de / Startseite / Tarife & Produkte / Shop / Internet / T-Online / T-Online dsl flat 2000

Und da die von T-Error ja davon ausgehen das jeder Kunde einen IQ von 7m Feldweg hat hätten sie es dort mit einem * dabei schreiben können........
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 17.04.2004, 16:28
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Wenn man ein bischen Erfahrung mit der Telekom hat, weiss man, dass die Mitarbeiter am Telefon zu 95% nichts drauf haben. Was natürlich nicht deine Schuld ist. Dennnoch steht bei mir in der Produktbeschreibung der dsl flat 2000 ( http://www2.service.t-online.de/c/06/49/18/649182.html ) eindeutig, dass die Flat nicht mit dem Upstream nutzbar ist. Am besten ist es, finde ich, wenn man sich erst im Forum informiert und dann online bestellt.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSL 1000-> 2000 Fastpath weg bomberpilot ADSL und ADSL2+ 9 26.12.2007 17:50
Frage von dsl light -> dsl 2000 Terraner[myr] ADSL und ADSL2+ 4 20.02.2006 20:09
T-online DSL von 756 jetzt nur noch bei 300... gucci102030 Sonstige Anbieter 4 16.12.2005 00:30
Von T-DSL 2000/384 auf 3000, mein Tagebuch Misterxxxxx ADSL und ADSL2+ 21 04.06.2005 10:20
Mein langer Leidensweg Rovaniemi Arcor [Archiv] 3 11.12.2001 14:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:01 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.