#1  (Permalink
Alt 21.09.2012, 20:10
Tsx Tsx ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 36
Provider: Arcor
Bandbreite: 4032 / 608
Standard Starke Störung im DSL Spektrum

Hallo,

seit etwa 4 Jahren lief mein DSL Anschluss (auf einer 1000er Leitung) per RA-Schaltung auf 3000-4000er Niveau ohne Probleme (bei arcor bzw. mittlerweile vodafone).

Hier erstmal ein Screenshot des Leitungsspektrums von damals (da hatte ich den SNR zum testen mal ganz runtergeschraubt, aber es geht ja ums Spektrum, das soweit ja ganz passabel aussieht für die Leitung):



Mittlerweile sieht es seit ungefähr 4 Wochen so aus:



Die CRC-Fehler häufen sich, wenn ich den SNR hochfahre ist die Leitung so weit aber stabil. Nur eben grottig langsam.

Deswegen hatte ich bei vodafone angerufen und gefragt ob sie einen Fehler oder eine Störung der Leitung feststellen können. Wie man sich schon denken kann kam da nichts heraus. Außer "Ihre Leitung ist eben schlecht, die Dämpfung hoch, es ist offiziell nur 1000er verfügbar und in diesem Rahmen funktioniert die Leitung ja offensichtlich".

Und um es "perfekt" zu machen...gestern Mittag synchronisierte sich die Leitung neu und ich hatte wieder 3500er DSL, ein absolut sauberes Spektrum und fast keine CRC-Fehler. Dies hielt 4 Stunden an, plötzlich wieder ein Resync und nun sieht es wieder mies aus.

Jetzt meine Frage. Weiß jemand wie man diese "Störquelle" ausfindig machen kann? Bzw. warum es auf einmal kurzzeit wieder top war und danach nicht mehr?
In meinem Haushalt habe ich zum Test schon sämtliche Geräte ausgesteckt gehabt um zu ermitteln ob nicht irgendein Netzteil die Ursache ist, ohne Erfolg.

Und das richtig Ärgerliche ist, dass sich mein Vertrag vor einem Monat um 1 Jahr automatisch verlängert hat. So ist es für mich eigentlich kaum tragbar mit der Leitung.

Vielleicht weiß ja von euch jemand Rat.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 22.09.2012, 10:04
Benutzerbild von jimpanse
jimpanse jimpanse ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 774
Provider: Inexio
Bandbreite: 100 MBit/s
Standard AW: Starke Störung im DSL Spektrum

Ein weiterer DSLer im Kabel.
__________________
300 Meter.
Inexio 98 MBit/s - 20 MBit/s
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 22.09.2012, 12:59
Benutzerbild von rslk.Erazer
rslk.Erazer rslk.Erazer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.05.2002
Ort: Niederbayern
Beiträge: 3.317
Provider: T-Com
Bandbreite: 100.000/40.000
rslk.Erazer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Starke Störung im DSL Spektrum

schon mal den Splitter gewechselt?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 22.09.2012, 13:49
Tsx Tsx ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 36
Provider: Arcor
Bandbreite: 4032 / 608
Standard AW: Starke Störung im DSL Spektrum

Zwei andere Splitter hatte ich angeklemmt und ebenfalls ein anderes Modem. Es sieht leider mit egal welcher Kombination genauso aus.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 22.09.2012, 22:46
fumpi fumpi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.10.2007
Beiträge: 2.168
Provider: T-Com
Bandbreite: VVDSL50 BNG
Standard AW: Starke Störung im DSL Spektrum

es wurde ein neuer DSL Anschluss neben deinen Adern geschalten, der is näher an der VST ist.

Dieser stört in den höheren Frequenzen deine Leitung mit übersprechen.
__________________
Gegen ALLIP Aus folgenden Gründen: Klick
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 23.09.2012, 19:42
Tsx Tsx ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 36
Provider: Arcor
Bandbreite: 4032 / 608
Standard AW: Starke Störung im DSL Spektrum

Und da kann man nichts machen? Hier im Wohngebiet sind bestimmt hunderte DSL-Anschlüsse und im Laufe der Jahre wird bestimmt öfters mal der ein oder andere dazugekommen sein.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 23.09.2012, 22:38
joda joda ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 3.179
Standard AW: Starke Störung im DSL Spektrum

Nein nicht wirklich ... Du könntest nur schauen ob ggf. Kabel verfügbar ist - davon muss man aber wohl leider nicht ausgehen
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 24.09.2012, 14:57
oldschool oldschool ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2012
Beiträge: 724
Provider: 1&1
Bandbreite: 250/40
Standard AW: Starke Störung im DSL Spektrum

Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass die Probleme auf eine benachbarte DSL-Leitung im Kabelstrang zurückzuführen ist. So eine stark schwankende Bandbreite deutet in Kombination mit dem grottigen Spektrum auf eine andere Beeinträchtigung hin. Ich würde erst mal versuchen, einen Fehler auf der eigenen Seite auszuschliessen. Also das Standardprogramm, Router direkt an der 1. TAE anschliessen (sofern nicht schon der Fall), anderen Router testen, TAE auf Korrosion/Oxidation prüfen, andere Kabel testen.

Es kommt aber auch eine Störung der TAL in Frage, wie z.B. eine abgesoffene Muffe oder ein Wackler im HVt. In dem Fall wird es aber wohl schwierig, Vodafone davon zu überzeugen, dass eine Störung vorliegt. Ich würde die starken Schwankungen anschaulich protokollieren und dann den ganzen Sachverhalt schriftlich hinschicken.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 25.09.2012, 13:07
fumpi fumpi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.10.2007
Beiträge: 2.168
Provider: T-Com
Bandbreite: VVDSL50 BNG
Standard AW: Starke Störung im DSL Spektrum

@oldschool

wenn er normalerweise nur eine 1000er Leitung hätte, aber auf anschlag mit bis zu 5300 kbit/s läuft (also inoffizell) aber dann noch z.B. 3 km näher ein DSL Anschluss mit 16000 geschaltet wird genau neben seiner TAL im Hauptkabel (sogar villeicht noch von nen anderen Anbieter, die sich nen feuchten Kerricht um Trennungsbedingungen scheren und mit voller Power durch die Leitung blasen)

dann sieht das sieht das schon mal so aus, das die Leute, die weiter weg wohnen und nen schnelleren anschluss als normalerweise vorgesehen haben, einfach mal das komplette hintere Spektrum zerblasen wird.

melden wegen nen Fehler sollte er sich so oder so nicht, ansonsten issa wieder auf seiner 1000er Leitung, die wunderbar funktioniert
__________________
Gegen ALLIP Aus folgenden Gründen: Klick
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 25.09.2012, 13:16
oldschool oldschool ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2012
Beiträge: 724
Provider: 1&1
Bandbreite: 250/40
Standard AW: Starke Störung im DSL Spektrum

Zitat:
Zitat von fumpi Beitrag anzeigen
...dann sieht das sieht das schon mal so aus, das die Leute, die weiter weg wohnen und nen schnelleren anschluss als normalerweise vorgesehen haben, einfach mal das komplette hintere Spektrum zerblasen wird.
Da stimm ich dir zu, aber dann müsste es sich imho um ein dauerhaftes Problem handeln und auch nach einem Resync würde das Spektrum so aussehen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Beule" im DSL Spektrum - woher ? Waldbewohner ADSL und ADSL2+ 19 17.05.2012 17:50
große Lücken im Spektrum DariusWitt VDSL und Glasfaser 7 27.07.2011 17:55
starke Schwankungen im Downstream mux ADSL und ADSL2+ 21 26.11.2010 17:35
Störungen im Spektrum DSL 16+ theneo ADSL und ADSL2+ 27 29.12.2009 08:42
Unterbrechungen im Spektrum merkur ADSL und ADSL2+ 9 16.06.2008 02:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:07 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.