#1  (Permalink
Alt 15.10.2007, 13:35
Armithage Armithage ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2002
Alter: 40
Beiträge: 2.535
Provider: T-Com FTTH
Bandbreite: 200/100
Standard Ordnerstruktur in Excel-Tabelle exportieren

Hallo zusammen!

Eine Frage an die Administratoren unter uns.
Problemstellung:
ShareLaufwerk mit Zugriffsrechten neu aufbauen.
Einer der letzten Admins hat auf einem Windows-Share regelrecht mit den Userrechten um sich geschlagen und bis in die dritte bis vierte Ebene nichtvererbt Userrechte verteilt.
Nach einer langen Zeit wurde das mir zu viel und jetzt soll eine Laufwerksbereinigung stattfinden.
Um das zu vereinfachen, möchte ich die gesamte bestehende Ordnerstruktur in einer Excel-Tabelle erfassen und später die Userrechte zuweisen.

Kennt von den Admins hier jemand ein derartiges Tool um vereinfacht ein Programm über die Ordnerstruktur zu jagen und es in Excel zu exportieren?

Die zugehörigen bzw. aktuellen Userrechte lassen sich derzeit recht leicht exportieren, was also nicht nötig wäre zu automatisieren. Wichtig ist eben erstmal die Ordnerstruktur.
__________________
Ist es Blasphemie, wenn man in der Kirche sagt: "Mir tut das Kreuz weh!" ?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 15.10.2007, 15:09
Armithage Armithage ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2002
Alter: 40
Beiträge: 2.535
Provider: T-Com FTTH
Bandbreite: 200/100
Standard AW: Ordnerstruktur in Excel-Tabelle exportieren

Hab nach längerer Suchen nun doch was gefunden für VBS:
Code:
' Optionen... 
  
  Option Explicit 
  
' Konstanten... 
  
  Const MAX_PATH                    As Long = 259 
  
  Const FILE_ATTRIBUTE_ARCHIVE      As Long = &H20 
  Const FILE_ATTRIBUTE_COMPRESSED   As Long = &H800 
  Const FILE_ATTRIBUTE_DIRECTORY    As Long = &H10 
  Const FILE_ATTRIBUTE_HIDDEN       As Long = &H2 
  Const FILE_ATTRIBUTE_NORMAL       As Long = &H80 
  Const FILE_ATTRIBUTE_READONLY     As Long = &H1 
  Const FILE_ATTRIBUTE_SYSTEM       As Long = &H4 
  Const FILE_ATTRIBUTE_TEMPORARY    As Long = &H100 
  
' Flags... 
  
  Private Const cAny                As Long = 0 
  Private Const cDirectories        As Long = 1 
  Private Const cFiles              As Long = 2 
  
' Typen... 
  
  Private Type FILETIME 
    
    dwLowDateTime                   As Long 
    dwHighDateTime                  As Long 
  
  End Type 
  
  Private Type WIN32_FIND_DATA 
    
    dwFileAttributes                As Long 
    ftCreationTime                  As FILETIME 
    ftLastAccessTime                As FILETIME 
    ftLastWriteTime                 As FILETIME 
    nFileSizeHigh                   As Long 
    nFileSizeLow                    As Long 
    dwReserved0                     As Long 
    dwReserved1                     As Long 
    cFileName                       As String * MAX_PATH 
    cAlternate                      As String * 14 
  
  End Type 
  
' API Importe... 
  
  Private Declare _ 
          Function FindFirstFile Lib "kernel32" _ 
          Alias "FindFirstFileA" (ByVal lpFileName As String, _ 
                                        lpFindFileData As WIN32_FIND_DATA) As Long 
          
  Private Declare _ 
          Function FindNextFile Lib "kernel32" _ 
          Alias "FindNextFileA" (ByVal hFindFile As Long, _ 
                                       lpFindFileData As WIN32_FIND_DATA) As Long 
          
  Private Declare _ 
          Function FindClose Lib "kernel32" (ByVal hFindFile As Long) As Long 
  
' Verzeichnislister... 
  
  Private Function GetDirectories(Book As String, _ 
                                 Sheet As String, _ 
                                 Column As Long, _ 
                                 Line As Long, _ 
                                 Root As String, _ 
                                 Start As Boolean) As Long 
    
    Dim b As Boolean 
    Dim c As Long 
    
    Dim h As Long 
    
    Dim i As Long 
    Dim j As Long 
    Dim k As Long 
    
    Dim t As WIN32_FIND_DATA 
    
    Dim f As String 
    Dim r As String 
    
'   Initialisieren... 
    
    c = 0 
    i = Line 
    j = Column 
    r = Root 
    h = FindFirstFile(r & "\" & "*.*", t) 
    
'   Start... 
    
    If Start Then 
      
'     Ablegen... 
      
      Application.Workbooks(Book).Worksheets(Sheet).Cells(i, j).Value = r 
      
'     Zähler... 
      
      i = i + 1 
      j = j + 1 
      
    End If 
    
'   Prüfen... 
    
    If h = 0 Then 
    
      Exit Function 
    
    End If 
      
    Do 
      
'     Finden... 
      
      f = Left(t.cFileName, InStr(t.cFileName, Chr(0)) - 1) 
      b = CBool((t.dwFileAttributes And FILE_ATTRIBUTE_DIRECTORY) <> FILE_ATTRIBUTE_DIRECTORY) 
      
'     Prüfen... 
      
      If Not b Then 
        
'       Prüfen... 
        
        If CBool(f <> ".") And CBool(f <> "..") Then 
          
'         Ablegen... 
          
          Application.Workbooks(Book).Worksheets(Sheet).Cells(i, j).Value = "'" & f 
          
'         Rekursion... 
          
          i = GetDirectories(Book, Sheet, j + 1, i + 1, r & "\" & f, False) 
          
        End If 
        
      End If 
      
    Loop While FindNextFile(h, t) 
    
'   Schließen... 
    
    FindClose h 
    
'   Return... 
    
    GetDirectories = i 
    
  End Function 
  
  Public Sub GetDirectoriesAufrufTester() 
  
    GetDirectories ThisWorkbook.Name, "Tabelle1", 1, 1, "C:\Programme", True 
    
  End Sub
__________________
Ist es Blasphemie, wenn man in der Kirche sagt: "Mir tut das Kreuz weh!" ?
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 20.10.2007, 07:22
Aykut Aykut ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 695
Standard AW: Ordnerstruktur in Excel-Tabelle exportieren

ich weiss nicht, ob ich Dich richtig verstehe
Du könntest es wie folgt eventuell auch machen:

> Start
> Ausführen
> cmd ... eingeben, return
> navigiere in das übergeordnete Verzeichnis, von wo Du die Unterverzeichnisse mit auflisten willst.
> cls ... eingeben, return, damit löschst Du den Verlauf was bislang in cmd eingegeben wurde
> tree ... eingeben, return
> jetzt markierst Du den Inhalt und kopierst es ins Excel

d.h. im Prinzip brauchst Du nur das "tree" Befehl.

-Aykut
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 20.10.2007, 14:47
schlingo schlingo ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Meitingen (Bayern)
Beiträge: 1.196
Provider: T-Home
Bandbreite: RAM 6k
Standard AW: Ordnerstruktur in Excel-Tabelle exportieren

Zitat:
Zitat von Aykut
tree ... eingeben, return
Hallo :-)

grunsätzlich keine schlechte Idee. Allerdings ...

Zitat:
jetzt markierst Du den Inhalt
... ist das eher suboptimal, davon abgesehen, dass die Ausgabe höchstwahrscheinlich deutlich länger als eine Bildschrimseite ist. Besser ist es, die Ausgabe in eine Datei umzuleiten, also "tree [Startordner] > Ordnerliste.txt".

Außerdem werden vermutlich die Linien stören. Geeigneter fände ich den dir-Befehl in der Syntax "dir [Startordner] /b /a:d /s > Ordnerliste.txt". Dies erzeugt einzelne Zeilen mit jeweils genau einem (vollständigen) Ordnernamen und ohne Linien. Diese Datei sollte sich problemlos in Excel öffnen lassen.

Gruß Ingo
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tabelle in Excel importieren soul Software 5 18.08.2007 17:26
Outlook 2003: Backup aller E-Mails inkl. Ordnerstruktur Blink Software 6 12.06.2006 10:33
Favoriten exportieren LaurentH Software 2 30.10.2003 13:53
Adressbuch exportieren Aykut Software 2 29.12.2001 18:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:08 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.