#621  (Permalink
Alt 04.04.2019, 21:27
michael4 michael4 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 168
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von almightyloaf Beitrag anzeigen
Ich weiss nicht wie es bei euch aussieht, aber aktuell lässt sich die speedtest.net webseite bei der Telekom besonders viel zeit um zu laden.

Also die Gigabit und XXL Kunden tun mir echt leid. Die haben mit den Tarifen ordentlich ins klo gegriffen.


Liegt vielleicht daran, dass speedtest.net (nicht die Probes) bei fastly ist
Mit Zitat antworten
  #622  (Permalink
Alt 04.04.2019, 21:33
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.661
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von almightyloaf Beitrag anzeigen
Ja, bei EXP1337 und xdjbx scheint das ganze deutlich besser zu laufen. Warum es da jetzt so grosse Unterschiede gibt kann ich mir nocht erklären. Wir haben hier beide extreme.

Eventuell IPv4 Only vs DualStack?
Ich fahre hier die Fritzbox sowie alle Geräte im Dual Stack. An sich nutzen ja imgur und reddit gar kein IPv6. Reddit ist dafür zurecht auf der IPv6 Wall of Shame.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #623  (Permalink
Alt 04.04.2019, 21:34
almightyloaf almightyloaf ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 359
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 0.25/0.1 Gb/s (FTTH)
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von michael4 Beitrag anzeigen
Es liegt NICHT am Content Anbieter, zumindest nicht in den hier genannten fällen. Ein Peering mit fastly kostet genau? Guest what? Nichts! So siehts auch bei anderen CDNs aus. Voraussetzung ist natürlich, dass dein Netz genug Kundschaft bietet, was bei der DTAG wohl kein Problem sein dürfte.
Die Telekom will halt geld dafür, dass Fastly direkt peert, weil Fastly Daten zur Telekom sendet, die Kunden angefragt haben und diese Kunden zahlen bereits für den Zugang. Klassischer Fall von double paid traffic. Es wird halt genötigt indem die Telekom hofft dass sich die Kunden beim Content provider beschweren, der aber für die Situation weniger verantwortlich ist.

Würde fastly sich so benehmen wie die Telekom und (viel) geld verlangen damit ISPs peeren, wären die ganz schnell wieder weg.

15 (oder so) Mio. Kunden oder laut Telekom angaben 40% Marktanteil machen da einen ordentlichen Druckmittel auf die verschiedenen Partnern.
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei
Mit Zitat antworten
  #624  (Permalink
Alt 04.04.2019, 21:38
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.154
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Ich fahre hier die Fritzbox sowie alle Geräte im Dual Stack. An sich nutzen ja imgur und reddit gar kein IPv6. Reddit ist dafür zurecht auf der IPv6 Wall of Shame.
und ich bin (im lokalen Netzwerk) noch IPv4 only...
der Telekom Anschluss ist natürlich Dual Stack...
Mit Zitat antworten
  #625  (Permalink
Alt 04.04.2019, 21:51
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.154
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von almightyloaf Beitrag anzeigen

Würde fastly sich so benehmen wie die Telekom und geld verlangen damit ISPs peeren, wären die ganz schnell wieder weg.
fastly betreibt nach eigenen Angaben nur selektives Peering.
Mit Zitat antworten
  #626  (Permalink
Alt 04.04.2019, 21:53
michael4 michael4 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 168
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
fastly betreibt nach eigenen Angaben nur selektives Peering.
Deren Bedingungen hält, wie ich wie oben geschrieben habe, die DTAG locker ein. Nachzulesen hier:
https://www.fastly.com/peering
Diese wirklich sehr restriktiven (achtung, Ironie), sind commodity und fast überall anzutreffen. Daher steht oben auch "Fastly has a selective but generally open peering policy "
Mit Zitat antworten
  #627  (Permalink
Alt 04.04.2019, 21:56
almightyloaf almightyloaf ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 359
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 0.25/0.1 Gb/s (FTTH)
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
fastly betreibt nach eigenen Angaben nur selektives Peering.
Ich vermute dass die eher mit grossen ISPs mit vielen Kunden peeren wollen, ich glaube nicht dass das selektive peering sofort bedeutet dass die Geld oder viel Geld sehen wollen.

Jedenfalls würde es mich und vermutlich auch viele andere hier und im TH forum freuen, wenn der Anschluss so läuft wie bei dir und EXP1337. (zumindest von dem, was hier gezeigt wurde)

Warum es da solche Unterschiede gibt ist die neue frage für 1mio €
Das heisst aber noch lange nicht dass es so OK ist und so bleiben soll. Überlastungen SOLLTEN behoben werden.

Eventuell habt ihr beide auch bessere Anbindungen zu anderen Dienste und Netze die hier auch erwähnt worden sind.
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei
Mit Zitat antworten
  #628  (Permalink
Alt 04.04.2019, 21:58
michael4 michael4 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 168
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von almightyloaf Beitrag anzeigen
Jedenfalls würde es mich und vermutlich auch viele andere hier und im TH forum freuen, wenn der Anschluss so läuft wie bei dir und EXP1337.
Ohne Langzeitgraphen zu sehen, glaube ich das nicht. Es gibt erfahrungsgemäß genug Zeitfenster, in denen die Verbindung auch OK ist. Wenn dann halt die Stichprobe genau da gemacht wurde, ist das nicht aussagekräftig.
Mit Zitat antworten
  #629  (Permalink
Alt 04.04.2019, 22:02
almightyloaf almightyloaf ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 359
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 0.25/0.1 Gb/s (FTTH)
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von michael4 Beitrag anzeigen
Ohne Langzeitgraphen zu sehen, glaube ich das nicht. Es gibt erfahrungsgemäß genug Zeitfenster, in denen die Verbindung auch OK ist. Wenn dann halt die Stichprobe genau da gemacht wurde, ist das nicht aussagekräftig.
Klar, es ist jetzt natürlich nur basiert auf den posts bzw. screenshots.

Falls aber Langzeitgraphen dies bestätigen, wäre es doch auch mal ein Beispiel dafür, dass die Telekom liefern kann, wenn sie will (zumindest bei Fastly).

Mein "lieblingshoster" FDCServers ist ja auch Thema, auch wenn es hier wesentlich weniger betroffene User gibt die sich dazu äussern.
Jedenfalls grund genug, den Vertrag bei vorhandensein schneller Alternativen schnellstmöglich zu kündigen.

Imgur lädt zwar langsam, aber Fastly ist "schnell".
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei

Geändert von almightyloaf (04.04.2019 um 22:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #630  (Permalink
Alt 04.04.2019, 22:08
michael4 michael4 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 168
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Um die DTAG mal ein bisschen in Schutz zu nehmen: Es ist auch gut möglich, dass fastly ggf. nicht genug an Telia (oder wer auch immer für die Rückroute verantwortlich ist) als Transit bezahlt und es deshalb hakt. Das wäre zwar auch mit nem direkten Peering der DTAG mit fastly behoben, aber am Ende ist es valide von der DTAG, das über nen anderen Tier1 zu routen, wenn sie zu dem genug Kapazität haben. Der einzige Nachteil für die Enduser wäre dann halt die ca 6-7x höhere Latenz.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
drosselkom


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom YouTube Routing CBR600RR Telekom 454 13.11.2018 09:13
Telekom Geschwindigkeit Upgrade? domigio Telekom 17 01.04.2015 14:46
Telekom mal wieder mit Youtube Problemen? Muhhh! Telekom 7 30.10.2014 20:47
Telekom & Youtube - Wird das nochmal was? Flitz Piepe Telekom 92 16.02.2013 18:59
Verfügbarkeit bei Geschwindigkeit Telekom/nicht Telekom? romeon Vodafone 0 01.01.2010 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:51 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.