#1  (Permalink
Alt 25.05.2021, 21:36
Benutzerbild von magejo99
magejo99 magejo99 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2000
Beiträge: 2.800
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175/40 MBit
Standard Curved Monitor - Voraussetzungen

Ich mag grundsätzlich kleine ruhige Rechner, möglichst ohne Lüfter. Ich hab aktuell einen Jujitsu Esprimo mit i5 Prozessor (i5-6400T) als Mini-PC sowie 2 Bildschirme (Dual Screens), über Display-Port sowie HDMI angeschlossen.

Auf der Platine ist ein integrierte Grafikkarte, Intel HD Graphics 530.

Nun würde ich die Bildschirme gern gegen EINEN Curved-Bildschirm austauschen. Geht das mit der vorhandenen Hardware, oder ist die Grafikkarte hierzu überlastet? Hat da wer Erfahrungen?

Ich spiele nicht, ich nutze das System grundsätzlich nur für Internet und Office /Word Anwendungen.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 26.05.2021, 08:48
Benutzerbild von DarkAngel2401
DarkAngel2401 DarkAngel2401 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: /root
Beiträge: 802
Bandbreite: genug
Standard AW: Curved Monitor - Voraussetzungen

Der Intel HD 530 kann Auflösungen bis zu 4096x2304, über DisplayPort mit 60 Hertz, HDMI 24 Hertz.

Sollte Fujitsu den DP-Anschluss nicht irgendwie künstlich eingeschränkt haben (wovon ich nicht ausgehe), kannst du da jeden gängigen Curved Monitor anschließen (DP ist zu bevorzugen). Welcher Esprimo ist denn das genau? Habe auf die Schnelle nur den Q556 gefunden, der hat aber 1xDVI-D und 1xDP, jedoch kein HDMI (so wie von dir beschrieben). Hier ist das Datenblatt von dem - inklusive der Auflösungen, die über die Anschlüsse gefahren werden können.
__________________
Gruß, DarkAngel2401

Geändert von DarkAngel2401 (26.05.2021 um 08:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 04.06.2021, 20:57
Benutzerbild von magejo99
magejo99 magejo99 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2000
Beiträge: 2.800
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175/40 MBit
Standard AW: Curved Monitor - Voraussetzungen

korrekt, ist der 556 - und bei den Anschlüssen hast Du auch recht.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 05.06.2021, 09:49
Benutzerbild von DarkAngel2401
DarkAngel2401 DarkAngel2401 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: /root
Beiträge: 802
Bandbreite: genug
Standard AW: Curved Monitor - Voraussetzungen

Dann einfach einen Curved Monitor über Display Port anschließen (die maximale Auflösung nicht überschreiten).
__________________
Gruß, DarkAngel2401
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 05.06.2021, 21:45
Benutzerbild von Kalle
Kalle Kalle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2005
Ort: NRW
Beiträge: 3.489
Provider: Telekom + FTTH Novanetz
Bandbreite: 11178 & 1 GBit
Standard AW: Curved Monitor - Voraussetzungen

Wenn der Monitor mit dem Display Port auch einen DP - Ausgang hat, kann man zwei Monitore an einen DP - Anschluss anschließen. Erfahrungen habe ich damit keine, aber ich habe davon gelesen.
__________________
bintec be.ip plus, Elmeg IP630 etc.
* 1.6.15: 12456 / 1128 DS Att.: 28,2 dB
* 12/2020: FTTH ueber Novanetz
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 07.06.2021, 18:42
Benutzerbild von DarkAngel2401
DarkAngel2401 DarkAngel2401 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: /root
Beiträge: 802
Bandbreite: genug
Standard AW: Curved Monitor - Voraussetzungen

Nennt sich Daisy-Chaining bzw. hier bei Displayport Multi-Stream (MST). Könnte die interne GPU zwar (Voraussetzung DP 1.2), der TO will ja aber gerade weg von mehreren Bildschirmen und diese durch einen einzigen Curved ersetzen (ich nehme an durch einen extrabreiten Monitor).
__________________
Gruß, DarkAngel2401
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 07.06.2021, 20:14
Benutzerbild von magejo99
magejo99 magejo99 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2000
Beiträge: 2.800
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175/40 MBit
Standard AW: Curved Monitor - Voraussetzungen

Zitat:
Zitat von DarkAngel2401 Beitrag anzeigen
Nennt sich Daisy-Chaining bzw. hier bei Displayport Multi-Stream (MST). Könnte die interne GPU zwar (Voraussetzung DP 1.2), der TO will ja aber gerade weg von mehreren Bildschirmen und diese durch einen einzigen Curved ersetzen (ich nehme an durch einen extrabreiten Monitor).
Richtig - weg mit zwei einzelnen (22 Zoll...) Bildschirmen hin zu EINEN Curved ohne "Trennung" in der Mitte. Das Teil hat voraussichtlich auch noch nen KVM Switch drin mit USB-C, was dann für den Macbook auch noch recht praktisch ist.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Voraussetzungen für VOIP bei 1&1 (Tnet?) 0xdeadbeef 1&1 Internet AG (United Internet AG) 7 15.04.2005 16:53
Arcor-DSL - techn. Voraussetzungen im Vorfeld klären? Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 3 24.02.2005 21:35
Dorf 2ter Klasse? - VTS Voraussetzungen? GreyHound Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 3 03.10.2004 01:31
Hardware Voraussetzungen zum Surfen mit Isdn ??? 12flat Hardware 18 28.05.2004 13:33
Hardware-Voraussetzungen für cdrecord? jr22 Linux, BSD, *NIX 4 03.11.2001 20:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.