#1  (Permalink
Alt 15.07.2009, 03:26
Benutzerbild von Misterxxxxx
Misterxxxxx Misterxxxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2000
Ort: zwischen KL & MZ
Alter: 13
Beiträge: 1.093
Provider: Tcom
Bandbreite: VDSL 50
Standard Kabelmodem Eigentum von KD?

Moin,

könnte jetzt in meinem Vertrag blätter und mir alle kleingedruckten Seiten durchlesen, aber wenns hier jemand weiß gehts doch viel schneller. ;-)

Hab im Sep.2007 (falls das ne Rolle spielt) bei KD meinen Vertag für's reine 26mbit Internet abgeschlossen, der läuft jetzt im September aus und ich Frage mich ob das Kabelmodem Eigentum von KD ist und ich es wieder zurück schicken muss?

Weiss das jemand?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 15.07.2009, 09:16
nsm nsm ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 2.176
AW: Kabelmodem Eigentum von KD?

ja die sind eigentum der betreiber zur zeit..... kannst mit den teilen eh nichts anfangen da speziell auf die einzelnen provider abgestimmt.

ansonsten bei zweifeln deinen kundenservice kontaktieren und fragen was zu machen ist, oder im kundencenter die dokumente und faqs studieren.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 15.07.2009, 10:16
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Kabelmodem Eigentum von KD?

In meiner Kündigungsbestätigung von Kabel BW stand drin, was man mit dem Modem zu machen hat...
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 15.07.2009, 10:32
Benutzerbild von Chopper08
Chopper08 Chopper08 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.07.2008
Beiträge: 430
Standard AW: Kabelmodem Eigentum von KD?

Klar ist das Modem eigentum von Kabeldeutschland. Deswegen hat da auch niemand was dran zu pfuschen wie z.B. Firmwareänderungen. Lass das Modem einfach laufen und tue so als wäre es nicht da.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 15.07.2009, 13:31
Benutzerbild von Misterxxxxx
Misterxxxxx Misterxxxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2000
Ort: zwischen KL & MZ
Alter: 13
Beiträge: 1.093
Provider: Tcom
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: Kabelmodem Eigentum von KD?

Hi,

ne will das nicht verticken oder was dran ändern, mir ging nur darum ob ich das KD wieder zurück schicken muss, nicht damit dir mir (was weis ich) 100€ Strafe aufbrummen oder so.

Ein Problem könnte ich aber noch haben, die Verpackung habe ich damals Nichts wissend entsorgt, nimmt KD das Modem trotzdem zurück (ohne Strafgebühr)?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 15.07.2009, 14:14
Trebo Trebo ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: 655xx Rheinland-Pfalz
Beiträge: 335
Provider: VFKD
Bandbreite: 100/6
Standard AW: Kabelmodem Eigentum von KD?

Zitat:
Zitat von Misterxxxxx Beitrag anzeigen
mir ging nur darum ob ich das KD wieder zurück schicken muss, nicht damit dir mir (was weis ich) 100€ Strafe aufbrummen oder so.
Musst du. Lies mal die AGB.

Die Verpackung dürfe wurscht sein.
__________________
--
Nicht überall, wo kein Smiley ist, ist auch kein Witz drin
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 15.07.2009, 18:55
SaiTorr SaiTorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2004
Beiträge: 1.369
Provider: Kabel Deutschland
Bandbreite: 20000/1000 kBit/s
Standard AW: Kabelmodem Eigentum von KD?

Zitat:
Zitat von nsm Beitrag anzeigen
kannst mit den teilen eh nichts anfangen da speziell auf die einzelnen provider abgestimmt.
Das ist Quatsch.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 15.07.2009, 21:18
fdj2k fdj2k ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 24.05.2006
Alter: 17
Beiträge: 419
Provider: KabelDeutschland
Bandbreite: 32/2
Standard AW: Kabelmodem Eigentum von KD?

Zitat:
Zitat von SaiTorr Beitrag anzeigen
Das ist Quatsch.
naja...
wie schon beschrieben wurde kann otto normalo mit den dingern nix anfangen, kein kabelprovider akzeptiert bisher fremde kabelmodems weil es zuviel aufwand wäre und die sich ihr netz sauberhalten wollen....

in dem ding kann man kundenseitig auf legalem wege ehh nix einstellen, sind also praktisch elektroschrott....
__________________
durch div. Umzuege: DSL786->1000; DSL384 *kotz*; DSL3000 von t-com, 6000 von Arcor und aktuell überlastete und gedrosselte 32/2 von KabelDeutschland
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 15.07.2009, 22:00
SaiTorr SaiTorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2004
Beiträge: 1.369
Provider: Kabel Deutschland
Bandbreite: 20000/1000 kBit/s
Standard AW: Kabelmodem Eigentum von KD?

Auch das stimmt nicht.
Ich habe bereits erfolgreich ein fremdes Motorola bei cablesurf Offenbach freitschalten lassen.
Das Ding zieht sich dann seine Config und fertig.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zum KD Internet/Telefon Anschluss - Kabelmodem / Fritzbox / Sinus W 500 V noby95 Vodafone DSL und Kabel 0 31.03.2009 13:51
igmp v3 feature ssm geistiges eigentum von apple athurdent Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 4 04.12.2008 14:41
KD: Eumex an Kabelmodem Dauerdicht Vodafone DSL und Kabel 6 06.11.2007 16:02
W-LAN Kabelmodem von KD bei Paket Comfort verfügbar ? Saarbrücker Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 9 07.11.2005 14:11
Hardware Eigentum von Arcor TraderONE Arcor [Archiv] 16 30.08.2005 16:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:44 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.