#1  (Permalink
Alt 22.08.2018, 10:05
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.180
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard Speed Home Wifi - Telekom macht auf Mesh

Datenblatt: https://files.eno.de/Speed%20Home%20WiFi_317191D.pdf

Verkaufsstart: 31.08.2018 - UVP 79,95 EUR pro Solo Komponente

Mal schauen, ob der Smart 3 dann auch bald sein Update bekommt, um als Mesh Master agieren zu können.

Bin gespannt, wie sich das System leistungsmäßig im Vergleich zu Konkurrenten dieser Preisklasse schlagen wird. Ich würde mir wünschen, dass die Telekom die Kunden bevorzugt auf dieses System berät und den Verkauf der Powerline-Störer einstellt bzw. auf ein Minimum reduziert.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 22.08.2018, 14:55
Peet86 Peet86 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 499
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 235,50/43,39 netto
Standard AW: Speed Home Wifi - Telekom macht auf Mesh

Die Ergonomie ist natürlich super ungünstig.

Die optimale Lösung der Wandmontage ist hier, trotz Einhängehalterung, durch die nach hinten rausschauenden LAN buchsen, fast unmöglich, oder aber eben extrem hässlich.
__________________
Rechenknecht:i5 8500 l MSI B360 a-pro l Sapphire 5700xt Nitro+ l 12gb 2666mhz l Samsung 850 DSL:Adtran hiX56xx@193.218 l ~200m 0.5mm²+~150m 0.3mm²-->APL-->6m 2x2x0,6mm²-->Cat.6 Patchpanel l VDSL250 Netzwerk: 10" Netzwerkschrank l Cat.7 Verlegekabel AWG23 l Cat.6 Patchpanel l Cat.6 Unterputzdosen l Fritzbox7590+7360
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 22.08.2018, 17:20
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.180
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Speed Home Wifi - Telekom macht auf Mesh

Ich finde sie zumindest optisch nicht verkehrt - die Speed Home Bridge gab es ja leider nicht in weiß.

Wandmontage sollte auch kein Problem sein, sofern der Fuß abnehmbar ist und man ein Flachkabel für eventuell per LAN anzuschließende Geräte nimmt. Optimaler positionieren lassen die sich aber sicher, wenn man sie frei aufstellt.

Die Frage, die erst nach offiziellem Marktstart geklärt werden kann, ist die Leistungsfähigkeit im Vergleich mit anderen Systemen. Kann sich das System gegen andere dieser Preisregion behaupten oder wird der größte Vorteil sein, dass man den Smart 3 als Master nutzen kann und somit bereits mit einer Solo Komponente auskommt.

Das man keine Leistung eines Orbi RBK50 erwarten kann, sollte logisch sein. Aber mit Systemen wie Google Wifi, TP-Link Deco M5 oder Tenda Nova MW6 sollte man sich messen können.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 22.08.2018, 23:15
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.349
Standard AW: Speed Home Wifi - Telekom macht auf Mesh

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Das man keine Leistung eines Orbi RBK50 erwarten kann, sollte logisch sein. Aber mit Systemen wie Google Wifi, TP-Link Deco M5 oder Tenda Nova MW6 sollte man sich messen können.
Die Dinger sollen jedenfalls diese Teile ersetzen, die aktuell im Portfolio sind:
https://www.telekom.de/zuhause/gerae...20-starter-kit

Speedport Smart 3 als Master habe ich ebenfalls schon vernommen, dass das kommt. Bin gespannt ob die Teile was können.

Mit den Airties (siehe Link oben) hatte ich jedenfalls schon mal das Vergnügen:
- 1x Keller neben Router
- 1x EG
- 1x 1. OG
- 1x 2. OG

Leider hatte der Kunde nur Fiber 50, aber es kamen die vollen 50 Mbit auch oben an, was vorher mit diversen Repeatern/Powerlines nicht so gut klappte. Laut App wäre auch eine 200 Mbit Verbindung vom Keller ins 2. OG gegangen, nur mangels Anschluss in der Kürze der Zeit nicht zu testen.

Und Powerline wird gerade bei Vectoring mittlerweile auch von der Telekom nicht mehr als Erstes angepriesen. Die entsprechenden Schulungsunterlagen (für "alle" Kanäle) sind schon seit einiger Zeit geändert.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 23.08.2018, 05:30
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 13.030
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Speed Home Wifi - Telekom macht auf Mesh

Kann man auch die Ethernet Verbindung als Backbone nutzen?
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 23.08.2018, 07:36
gooftroop gooftroop ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2016
Ort: Werdenfelser Land
Beiträge: 337
Provider: 1&1
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: Speed Home Wifi - Telekom macht auf Mesh

Zwecks Wandmontage könnte man auch Kabel mit Winkel nehmen, oder die erwähnten Flachkabel.

Steht dann zwar noch immer von der Wand ab, aber nicht mehr ganz so schlimm =)
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 23.08.2018, 07:38
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 13.030
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Speed Home Wifi - Telekom macht auf Mesh

In der Tat sieht der Einbauort für die RJ45 Buchsen seltsam aus. In der stehenden Montage mag das echt gut gehen aber im liegen? Für was ist den eigentlich die Mulde in der Mitte? Hätte man dort nicht die Buchsen platzieren können?
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 23.08.2018, 20:19
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.180
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Speed Home Wifi - Telekom macht auf Mesh

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Und Powerline wird gerade bei Vectoring mittlerweile auch von der Telekom nicht mehr als Erstes angepriesen. Die entsprechenden Schulungsunterlagen (für "alle" Kanäle) sind schon seit einiger Zeit geändert.
Das ist erfreulich zu hören. Powerline-Komponenten werden sicherlich täglich Technikereinsätze verursachen und damit Personal binden, was dann bei anderen Störungen fehlt.

Deine Erfahrungen mit den Airties sind ja auch nicht schlecht - wenn die neue Lösung ebenfalls in der Leistungsklasse spielt, wäre das super.

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Kann man auch die Ethernet Verbindung als Backbone nutzen?
Du meinst, verschiedene Speed Home Wifi jeweils per LAN mit dem Router verbinden? Quasi als Access Points, die sich trotzdem untereinander abstimmen, um einen schnellen Wechsel der Endgeräte zwischen den Komponenten zu ermöglichen? Das wäre natürlich nicht verkehrt - nutzt meine eine Komponente als Master, wird diese ja per LAN mit dem Router verbunden. Wird spannend, ob man auch die Slave Komponenten per LAN anbinden kann.

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Für was ist den eigentlich die Mulde in der Mitte? Hätte man dort nicht die Buchsen platzieren können?
Im Datenblatt steht noch was von einer Wandhalterung. Vielleicht ist neben Loch oben noch ein extra Wandhalter dabei, den man an die Wand schraubt und die Komponente in die mittlere Mulde einhängt. Dadurch könnte auch ein Mindestabstand zur Wand eingehalten werden (für die Kabel sowie Sicherstellung einer ausreichenden Luftzirkulation).
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 23.08.2018, 21:11
Gerd_28 Gerd_28 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2016
Beiträge: 82
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: M Z Regio M 50.000
Standard AW: Speed Home Wifi - Telekom macht auf Mesh

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Im Datenblatt steht noch was von einer Wandhalterung. Vielleicht ist neben Loch oben noch ein extra Wandhalter dabei, den man an die Wand schraubt und die Komponente in die mittlere Mulde einhängt. Dadurch könnte auch ein Mindestabstand zur Wand eingehalten werden (für die Kabel sowie Sicherstellung einer ausreichenden Luftzirkulation).
Ich vermute, wegen Standfuß/Wandhalterung im Datenblatt, der Standfuß dient als Abstandshalter bei der Wandmontage, einfach oben mit dem Langloch auf eine Schraube gehängt.
Und da auch von als Standgerät, liegend oder an der Wand, geschrieben wird, könnte ich mir vorstellen bei liegendem Betrieb muss der Standfuß in die Mulde, um den Abstand, für die Kabel und die Lüftung zu gewährleisten.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 23.08.2018, 22:20
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.180
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Speed Home Wifi - Telekom macht auf Mesh

Zitat:
Zitat von Gerd_28 Beitrag anzeigen
der Standfuß dient als Abstandshalter bei der Wandmontage, einfach oben mit dem Langloch auf eine Schraube gehängt.
Da kommen Erinnerungen an die Wandmontage vom W 724V hoch .

Zitat:
Zitat von Gerd_28 Beitrag anzeigen
bei liegendem Betrieb muss der Standfuß in die Mulde, um den Abstand, für die Kabel und die Lüftung zu gewährleisten.
Das kann gut sein. Naja, warten wir es ab. Wird wohl darauf hinauslaufen, dass die meisten Anwender das Ding einfach irgendwo hinstellen werden - was im Hinblick auf die optimale Ausrichtung sowieso empfehlenswert sein dürfte.

Sobald die Speed Home Wifi erhältlich ist, werde ich mir mal ein Duo Set zum Test besorgen.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo krieg Ich 85 mm und 90 mm Lüftergitter im Mesh Style ?? Aragonion Hardware 1 02.06.2007 15:06
wLAN mesh - wie daran 2 pc verbinden? Checker Sonstiges 0 06.03.2005 21:39
Netgear Wireless Router mit Wifi Internet gmspitali Sonstiges 0 12.08.2004 23:04
ASUS A7N8X-E Deluxe & WIFI OgerCrack Hardware 1 05.08.2004 23:44
WiFi Ehemalige Benutzer UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 0 06.03.2003 07:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:55 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.