Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Zeitung: Widerstände gegen Google TV
Die Vision ist, dass ein Zuschauer sich eine Sendung im "normalen" TV ansehen kann - und gleich darauf zum Beispiel nahtlos zu früheren Folgen einer Serie aus dem Internet wechseln. Nun sperren sich jedoch dem Zeitungsbericht zufolge manche Sender dagegen, ihre Online-Kanäle für Google zu öffnen.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 18.08.2010, 23:07
Benutzerbild von Tobias Claren
Tobias Claren Tobias Claren ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2003
Beiträge: 1.151
Tobias Claren eine Nachricht über ICQ schicken Tobias Claren eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reden "illegale Kopien", was für ein dummes "Argument"

Was haben die mit Google-TV zu tun?
Die gibt es auch jetzt schon.
Google wird wohl kaum auf solche Kopien verlinken oder einen Filehoster dafür gründen.

Entweder die ziehen mit, oder es geht auch ohne die TV-Sender.
Über den EPG weiß das Gerät doch was gerade läuft, und kann zu eigenen Angeboten oder z.B. zu Hulu verlinken. Aber Google selbst kann ja eine Hulu-Konkurrenz schaffen. Ich glaube Hulu wil jetzt Geld sehen. Google könnte das mit Werbung als Konkurrenz betreiben.

Ich hatte auch die Hoffnung dass man mit Google-TV Jedermann die Möglichkeit bietet einen TV-Sender zu eröffnen. Man lädt zu Google hoch, und die Streamen zu festgelegten Zeiten, oder man sendet Live über Google an alle Zuschauer.
Vom Wohnzimmer-TV bis hin zur Interessengruppe oder politischen Gruppierung.
Unzensierbar durch den Dt. Staat.

P.S.:
Google setzt gerade zur Vernichtung von Navigon, TomTom und Co. an.
Die Navi in "Maps" macht eine Zahl-Navi überflüssig. Aktuell noch mit Livedownload, aber bald evtl. mit Vorabdownload ganzer Länder...

Die TV-Sender haben noch den Vorteil von Eigenproduktionen (wobei man da oft fragen kann ob das ein "Vorteil" ist), und eben redaktionellen Inhalten.
Das kann Google zwar auch wenn die wollen, aber es gibt halt nochg Formate (wie SternTV) die die Leute sehen wollen. Wo man eine Serie sieht kann einem dann aber egal sein. Und wenn Google die jederzeit in FullHD werbefinanziert abrufbar macht müssen die Sender aufpassen...
Wozu dann noch Mordkopien?

Gegen solche Kopien im Netz hilft auch es möglichst zeitgleich mit den USA in Deutschland in FullHD mit 5.1-Ton zu senden.
Stargate ist da ein Negativbeispiel. Wenn man Wert auf Qualität legt verzichtet man da auch RTL2 und saugt es auf Deutsch..... Wenn RTL2 auch in FullHD sendet würde ich es mir da ansehen.

Geändert von Tobias Claren (18.08.2010 um 23:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 19.08.2010, 05:16
Mydgard Mydgard ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.088
Provider: Willy-tel
Bandbreite: VDSL 100/20
Standard AW: "illegale Kopien", was für ein dummes "Argument"

Also ich kann die Fernsehsender schon verstehen, warum sollten Sie das zulassen? Die können auch selbst (und tun das zu einem gewissen Teil jetzt schon), ältere Folgen von Serien oder auch mal ganze Filme auf deren eigener Homepage anbieten.

Google könnte Links darauf setzen und dafür einen kleinen Obulus bekommen, ich würde aber nicht meine Daten aus der Hand geben damit sie Google irgendwo auf der eigenen Seite zeigen kann.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 19.08.2010, 05:45
Benutzerbild von Tobias Claren
Tobias Claren Tobias Claren ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2003
Beiträge: 1.151
Tobias Claren eine Nachricht über ICQ schicken Tobias Claren eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: "illegale Kopien", was für ein dummes "Argument"

Google muss die nicht Fragen. Mal abgesehen von Eigenproduktionen im eigenen Land bieten ja auch Dienste wie Hulu schon Serien abseits der Sender Serien.
Und hier liefen oder laufen Stargate-Folgen auf zwei unabhängigen Sendern (RTL2 und Tele5).
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 19.08.2010, 08:28
Benutzerbild von jodlerfred
jodlerfred jodlerfred ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 975
Standard AW: "illegale Kopien", was für ein dummes "Argument"

Hallo,

es ist für mich erstaunlich, wie man Öffentlichkeitsarbeit betreiben kann.

Den/die PR-Manager(in) müsste man für einen Medienpreis vorschlagen - seit Wochen nichts anderes mehr außer "Google" - Gratulation, die Werbeeinnahmen dieses Anbieters dürften in die Höhe schnellen.

Mal ganz abgesehen davon, dass Google langsam ein Imperium aufbaut, welches nicht nur Marktbeherrschende sondern Weltbeherrschende Züge annimmt.

Ich kann mich noch an Cartoons erinnern, wo man auch die Weltherrschaft an sich reißen wollte

Und jetzt bitte mal "zwei Zentimeter" weiter denken, was passiert, wenn Google es schafft, die meisten Konkurrenten zu verdrängen

Viel Spaß weiterhin .... jodlerfred
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 19.08.2010, 09:13
docfred docfred ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.09.2009
Beiträge: 1.519
Standard AW: "illegale Kopien", was für ein dummes "Argument"

Zitat:
Zitat von Tobias Claren Beitrag anzeigen
Google muss die nicht Fragen. Mal abgesehen von Eigenproduktionen im eigenen Land bieten ja auch Dienste wie Hulu schon Serien abseits der Sender Serien.
Du hast da was übersehen...

Hulu bietet die Serien an, weil die Sender sie dort zur Verfügung stellen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umbennung die Tausendste: "T" statt "T-Home" und "T-Online" nixgegendenise Telekom 15 13.09.2010 23:19
Umzug: "Telekom Festnetz" mit "1&1 DSL" nach "komplett 1&1" Ehemalige Benutzer 1&1 Internet AG (United Internet AG) 1 02.09.2008 19:22
Frage zu Tarifoption "Entgangene Anrufe", "Anruferinnerung per SMS"und "Rückrufbitte" df1kf Mobilfunk- und Festnetz-Technik 6 05.10.2007 06:47
Verunsicherung: "Reseller DSL für ISDN" "Wegfall" / Neuauftrag bei TCOM DerWobi Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 0 08.06.2007 13:28
"Bild ab" schaltet "Num Lock" an/aus, Taste "6" löscht Heiko_Heider Hardware 1 06.08.2006 12:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.