#111  (Permalink
Alt 21.01.2021, 09:00
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.512
Provider: DTAG-FTTH@KIRJ01
Bandbreite: 0,5Gb/0,1Gb
Standard AW: Telekom Glasfaserausbau geplant

Beim FTTH-Ausbau in Wendlingen (7024) gab es ein Update:

Vorgestern wurde wohl der AP in einem Gebäude gesetzt und das Kabel am NVt gespleißt. Gestern schon war das Gebäude als erschlossen in der Verfügbarkeitsabfrage geführt und man konnte einen konkreten Auftrag für einen Anschluss einkippen.

Da hat sich von den Prozessen wirklich schon einiges getan.

Mein Nachbarhaus bekommt die nächsten Wochen auch den AP bzw. Hauszuführung gelegt. Mal schauen, ob das in "alten" Gebieten dann auch so läuft.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/64532649

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #112  (Permalink
Alt 21.01.2021, 22:09
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.495
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Telekom Glasfaserausbau geplant

Zitat:
Zitat von SebMuuuh Beitrag anzeigen
Kann das wirklich ein Glasfaserausbau (FTTB) sein?
Oder ist das ein Fehler?

Seit Ende 2019 ist hier praktisch überall Vectoring mit bis zu 250 MBits möglich.
Kann mir nur schwer vorstellen, dass sie fast die komplette Innenstadt aufreissen und Glasfaser in die Häuser ziehen.
Sieht in Trier-Nord ebenfalls so aus - dürfte daher kein Fehler sein. Also freuen und vorbestellen - und weitersagen. Besonders auch auf die Vorteile der Gf abseits der Geschwindigkeit hinweisen.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #113  (Permalink
Alt 22.01.2021, 12:43
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 231
Standard AW: Telekom Glasfaserausbau geplant

Zitat:
Zitat von SebMuuuh Beitrag anzeigen


Kann das wirklich ein Glasfaserausbau (FTTB) sein?
Oder ist das ein Fehler?

Seit Ende 2019 ist hier praktisch überall Vectoring mit bis zu 250 MBits möglich.
Kann mir nur schwer vorstellen, dass sie fast die komplette Innenstadt aufreissen und Glasfaser in die Häuser ziehen.
Viele neue FTTH-Ausbaugebiete der Telekom liegen in Gebieten, in denen die Telekom auch Supervectoring anbietet. Wenn das umgekehrt ein Ausschlusskriterium wäre könnte sie auch den Ausbau in den meisten größeren Städten vergessen. Aber genau das soll ja gemacht werden.

Speziell für Magdeburg gab es da letzten Sommer schon eine Ankündigung:
"In der Landeshauptstadt Magdeburg bauen wir im kommenden Jahr [2021] über 11.000 FTTH-Anschlüsse."
Mit Zitat antworten
  #114  (Permalink
Alt 22.01.2021, 13:29
Chris Machold Chris Machold ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2017
Beiträge: 406
Standard AW: Telekom Glasfaserausbau geplant

Naja natürlich ist das ein Ansatz der verfolgt wird gegenüber KNB Betreibern.
Aber es wird auch andere Gebiete geben. Der KNB ist auch nicht überall präsent und kann alles versorgen. Für die Telekom ist es aber schon Ziel dann in den festgelegten Gebieten alle Adressen zu versorgen.

Leider ist das in den Großstädten aber auch ein Problem dann an die Leute zu kommen.
Zwischen der Veröffentlichung z.B. von Trier und dem Pressetermin letzte Woche auf der regionalen Presse und Twitter und Lokale Presse sehe ich jetzt keinen signifikanten Ansturm von Kunden.

Kann jetzt bedeuten es will niemand oder aber niemand bekommt es mit.

Mal abgesehen von den Technik begeisterten hier die sofort zuschlagen würden.
Mit Zitat antworten
  #115  (Permalink
Alt 22.01.2021, 13:46
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.495
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Telekom Glasfaserausbau geplant

Problem ist, dass die breite Masse mit bis zu 250 Mbit (wovon die meisten eh nur einen Bruchteil buchen) zufrieden ist. Solang es da keine größeren Probleme (bspw. wegen EMV-Störern) gibt, sieht niemand die Notwendigkeit, sich FTTH legen zu lassen. Bis halt auf Leute wie uns, die das große Ganze sehen und an die Zukunft denken.

In Gebieten ohne ausreichende Versorgung würde solch ein Angebot wie geschnitten Brot angenommen werden - aber dort ist es dann nicht wirtschaftlich und wird erst mit Förderung kommen.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #116  (Permalink
Alt 22.01.2021, 17:14
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.650
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Telekom Glasfaserausbau geplant

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Problem ist, dass die breite Masse mit bis zu 250 Mbit (wovon die meisten eh nur einen Bruchteil buchen) zufrieden ist. Solang es da keine größeren Probleme (bspw. wegen EMV-Störern) gibt, sieht niemand die Notwendigkeit, sich FTTH legen zu lassen. Bis halt auf Leute wie uns, die das große Ganze sehen und an die Zukunft denken.
Dann halt Straße auf, Verband reinlegen und jedem Haus später die 799€ für den Hausanschluss abknöpfen.
__________________
Ein kluger Mann hat einmal gesagt: "Die Hölle, das sind die anderen."

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #117  (Permalink
Alt 26.01.2021, 08:27
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 2.087
Standard AW: Telekom Glasfaserausbau geplant

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
...
In Gebieten ohne ausreichende Versorgung würde solch ein Angebot wie geschnitten Brot angenommen werden - aber dort ist es dann nicht wirtschaftlich und wird erst mit Förderung kommen.
Wer sagt, dass es nicht wirtschaftlich wäre?
Die Telekom und deren Investoren? Na dann muss es ja stimmen...
Mit Zitat antworten
  #118  (Permalink
Alt 26.01.2021, 11:42
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.512
Provider: DTAG-FTTH@KIRJ01
Bandbreite: 0,5Gb/0,1Gb
Standard AW: Telekom Glasfaserausbau geplant

Gestern wurde in einem Gebäude in Leonberg die Dose montiert und heute kam schon der Anruf von der Auftragsbearbeitung, um die Buchung weiter zu bearbeiten. Das geht schon schneller als es früher der Fall war.

Von der Ausführung her auch interessant. Für die Einführung und Montage des AP wurde der Keller übersprungen und direkt das EG angesteuert. Hat die Montage der Dose ziemlich beschnleunigt.



__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/64532649

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #119  (Permalink
Alt 26.01.2021, 14:23
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 5.588
Standard AW: Telekom Glasfaserausbau geplant

Zitat:
Zitat von Mettwurscht Beitrag anzeigen
Gestern wurde in einem Gebäude in Leonberg die Dose montiert und heute kam schon der Anruf von der Auftragsbearbeitung, um die Buchung weiter zu bearbeiten. Das geht schon schneller als es früher der Fall war.

Von der Ausführung her auch interessant. Für die Einführung und Montage des AP wurde der Keller übersprungen und direkt das EG angesteuert. Hat die Montage der Dose ziemlich beschnleunigt.



Erinnert mich an TV-Kabelverlegung in Californien, meistens aussen am Haus lang bis zum gewuenschten Platz dann Wanddurchgang (einfach da oft Holzsparrenbauweise). Nicht ueberaessig elegant, aber schnell und unkompliziert, wenn der Wanddurchbruch gut gemacht ist und keine Kaeltebruecke wird (also bei uns in CA ist das i.d.R. weniger das Problem )

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #120  (Permalink
Alt 26.01.2021, 20:10
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.650
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Telekom Glasfaserausbau geplant

Zitat:
Zitat von Mettwurscht Beitrag anzeigen
Da hat aber jemand doppelt gemoppelt. Den Kasten rechts hätte man sich sparen können und wenn man die Hauseinführung mit dem Rohrausgang nach unten montiert hätte würds sogar (für mein Auge) schön aussehen.

Oberirdische Einführungen sind mMn immer so ne Sache, wenn der AP dann in der Küche hinter der Küchenbank oder im Wohnzimmer hinter der Schrankwand montiert ist find ich das selten praktisch. So ein Hausanschlussraum hat schon was.
__________________
Ein kluger Mann hat einmal gesagt: "Die Hölle, das sind die anderen."

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
ftth, glasfaser, glasfaserausbau, telekom


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom Verfügbarkeitscheck - VDSL Ausbau "geplant" Dani77 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 26 09.10.2015 07:13
Glasfaserausbau FTTx in Bamberg Ehemalige Benutzer Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 5 20.10.2011 12:06
Glasfaserausbau Weschnitztal-Überwald Galaxy1 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 0 10.03.2011 08:53
DSL-Glasfaserausbau in 47661 Issum DiebelzRulez Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 0 04.07.2007 14:24
Gute Website zur Technik der Telekom ( speziell DSL-Glasfaserausbau ) Dr. Troy Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 0 14.12.2005 14:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:33 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.