#11  (Permalink
Alt 24.11.2020, 20:14
John-Boy John-Boy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: ROW
Beiträge: 47
Provider: EWE
Standard AW: Glasfaseranschluesse von novanetz in Leichlingen

Zitat:
Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
Falls jemand Geschäftskundenanschlüsse mit fester IP-Adresse braucht: Die kommen, über die gleiche Glasfaseranbindung von https://www.werknetzinternet.de/



Zitat:
werknetz 500

bis zu 500 Mbit/s symmetrisch
für € 500,00 im Monat
Das sind aber gesalzene Preise... ich zahle für die selbe Leistung nur 130€
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 24.11.2020, 20:43
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 198
Standard AW: Glasfaseranschluesse von novanetz in Leichlingen

Zitat:
Zitat von John-Boy Beitrag anzeigen
Das sind aber gesalzene Preise... ich zahle für die selbe Leistung nur 130€
Mit denselben SLA ? Echter Business-Anschluss ?
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 25.11.2020, 09:16
John-Boy John-Boy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: ROW
Beiträge: 47
Provider: EWE
Standard AW: Glasfaseranschluesse von novanetz in Leichlingen

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Mit denselben SLA ? Echter Business-Anschluss ?

Ob nun alles gleich ist weiß ich nicht aber es ist ein Business-Anschluss mit 2 festen IP-Adressen und 10 Rufnummern.


Z.Z. ist es teurer geworden aber es gibt hier immer wieder Angebote



https://buchholz-digital.de/geschaeftskunden.html
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 28.11.2020, 18:25
Benutzerbild von Kalle
Kalle Kalle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2005
Ort: NRW
Beiträge: 3.472
Provider: Telekom + FTTH Novanetz
Bandbreite: 11178 & 1 GBit
Standard AW: Glasfaseranschluesse von novanetz in Leichlingen

Im Krähwinkeler Weg sind in dieser Woche durch die Firma GFS German Fiber Solution die ersten Glasfaserleitungen eingeblasen worden. Jedes Glasfaserkabel hat 12 einzelne Fasern, ist also ausreichend für 12 Wohneinheiten.
__________________
bintec be.ip plus, Elmeg IP630 etc.
* 1.6.15: 12456 / 1128 DS Att.: 28,2 dB
* 12/2020: FTTH ueber Novanetz
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 05.12.2020, 12:21
TheBlind TheBlind ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.08.2008
Beiträge: 441
Provider: Netcologne
Bandbreite: 100000/50000 VDSL
Standard AW: Glasfaseranschluesse von novanetz in Leichlingen

Wohne auch in Burscheid-Ösinghausen...



grundsätzlich erwarte ich FTTH, es ist 2020 und Homeoffice, Filmstreaming, Onlinespiele, Anwendungen (Cloud) sind heutzutage Standard. Da reden wir nicht mal von Youtube Influencer die auf eine fette Uploadlinie angewiesen sind. Asynchron war bedingt durch die Runzelkupferleitungen der Telekom, wo man mit ADSL (light) seine Kunden beglückte. Das war aber 90er Jahre bzw. frühe 2000er (Deutschland, armes Land der Brieftauben- und Rauchzeichenkommunikation). Bei FTTH erwarte ist synchrone Datenleitungen. Und die Preise sind extrem teuer, da beisst keine Maus den Faden ab, sicherlich, sie legen die Kabel, ein Obolus sollen sie dafür bekommen, keine Frage.



Das Angebot ist nur für die Leute interessant, die bisher noch auf dem Stand von den 90ern stehen/standen (also viele der kleinen umliegenden Orte und Randbereiche). Für mich, der in Ösinghausen eine 100 MBit eines örtlichen Konkurrenten nutzt, eher nicht. Die Preise wären dann für mich akzeptabel, wären sie synchron.
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 05.12.2020, 16:39
Benutzerbild von Kalle
Kalle Kalle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2005
Ort: NRW
Beiträge: 3.472
Provider: Telekom + FTTH Novanetz
Bandbreite: 11178 & 1 GBit
Standard AW: Glasfaseranschluesse von novanetz in Leichlingen

Synchrone Leitungen sind teuer, aber die brauche ich auch nicht. Und wenn die Glasfaser einmal liegt, dann sind die technischen Vorraussetzungen gegeben.

Die 45 Euro für 200 MBit im Downstream und 100 MBit im Upstream sind nicht zu teuer, vor allem gibt es bei der Glasfaser keine störenden Einflüsse die zu Schwankungen in der Bandbreite führen. Und für 65 Euro bekommt man 500/250.

Und wenn man bedenkt, das der Anbieter die kompletten Kosten für die Verlegung übernimmt, dann halte ich es für einen Fehler das nicht zu machen.
__________________
bintec be.ip plus, Elmeg IP630 etc.
* 1.6.15: 12456 / 1128 DS Att.: 28,2 dB
* 12/2020: FTTH ueber Novanetz
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 05.12.2020, 17:44
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.329
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Glasfaseranschluesse von novanetz in Leichlingen

Zitat:
Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
Synchrone Leitungen sind teuer,
Die gibt es doch schon für unter 30,- Eur mtl.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 05.12.2020, 18:40
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.182
Standard AW: Glasfaseranschluesse von novanetz in Leichlingen

Symmetrische Anschlüsse sollten nicht teurer sein als asymmetrische, zumindest im Privatkundensektor. Das man nicht sofort 1GBit symmetrisch für 40 Euro anbietet liegt einfach nur am Steinzeitsektor Kupfer in Deutschland.
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 05.12.2020, 19:05
Benutzerbild von Kalle
Kalle Kalle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2005
Ort: NRW
Beiträge: 3.472
Provider: Telekom + FTTH Novanetz
Bandbreite: 11178 & 1 GBit
Standard AW: Glasfaseranschluesse von novanetz in Leichlingen

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Die gibt es doch ....
Ja, ich meinte auch symmetrische Leitungen mit mind. 200 MBit/s im Upstream.
__________________
bintec be.ip plus, Elmeg IP630 etc.
* 1.6.15: 12456 / 1128 DS Att.: 28,2 dB
* 12/2020: FTTH ueber Novanetz
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 05.12.2020, 20:30
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.329
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Glasfaseranschluesse von novanetz in Leichlingen

Zitat:
Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
... mit mind. 200 MBit/s im Upstream.
200Mb/s im US habe ich. Ist zwar nicht günstig aber imo auch nicht teuer. Ca. das doppelte der o.g. 30,- Eur (genauer 63,70 brutto inkl. IPTV). Aber ja, das ginge bei anderen Anbietern tw. schon günstiger. Ohne IPTV hätte ich es auch noch etwas günstiger bekommen.

Und für den DS gibt es noch +300Mb/s "Bonus". DuW
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied zwischen DSL von der T-Com bzw. von Arcor (und evtl von Alice) StephanSax Alice / AOL [Archiv] 11 08.12.2006 15:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:05 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.