#11  (Permalink
Alt 03.01.2009, 15:18
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: DKB - Kostenloses Konto und Kreditkarte - Meine Erfahrungen

Zitat:
Zitat von starlancer007 Beitrag anzeigen
Sind nicht 1000 Euro auch ohne Gehaltskonto möglich?
Zitat:
Zitat von starlancer007 Beitrag anzeigen
Ihrem Auftrag können wir nicht entsprechen.

Voraussetzung für die Vergabe eines DKB-VISA-Card-Limits ist der
dauerhafte Gehaltseingang aus einer nichtselbstständigen Tätigkeit
auf Ihrem Internet-Konto durch direkte Überweisung des Arbeitgebers.

Leider können wir diese auf Ihrem Internet-Konto bislang nicht verzeichnen und
können somit Ihrem Wunsch derzeit nicht entsprechen".
Wie du siehst ist es nicht möglich!

Ich benutze es als Gehaltskonto und habe 3000 Euro als Kredit zur Verfügung.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 03.01.2009, 15:52
benzinerwin benzinerwin ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2008
Beiträge: 651
Standard AW: DKB - Kostenloses Konto und Kreditkarte - Meine Erfahrungen

Bei der DKB läuft zumindest die Festsetzung des Dispos automatisiert.
Nachdem mein Arbeitgeber die Gehaltsüberweisungen korrigiert hatte - statt bisher irrtümlich GV-Code 51 (Standardüberweisung) nun 53 (Lohn/Gehalt) - hat sich mein Dispo direkt vervielfacht. Der Verfügungsrahmen der Visa-Karte ist aber gleich geblieben.
Mir persönlich alles egal, weil ich das Konto eigentlich nie überziehe und zum KK-Shopping eine andere Karte nutze...
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 03.01.2009, 17:01
Benutzerbild von Denon
Denon Denon ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 1.292
Standard AW: DKB - Kostenloses Konto und Kreditkarte - Meine Erfahrungen

Wie lange dauert es denn bis man alle seine Karten und Pins etc. bekommt als Neukunde ?

Ich habe nun bekommen:
  • Visa
  • Visa PIN
  • Tan Liste für Onlinebanking
  • EC Karten PIN
Mir fehlt nun noch die EC Karte selbst und vor allem der PIN zum Onlinebanking.
Problem für mich ist dass mein altes Girokonto zum 1. ausgelaufen ist und ich somit im Moment keine Überweisungen vornehmen kann und auch nicht mit der EC Karte im Geschäft bezahlen kann.

Warte nun seit 3 Wochen auf die EC Karte und die PIN zum Onlinebanking

Ich habe übrigens schon seit Bestätigung des Girokontos 1500€ Dispo eingeräumt - aber ich werde wohl davon nie einen ct. nutzen müssen...
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 03.01.2009, 17:25
benzinerwin benzinerwin ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2008
Beiträge: 651
Standard AW: DKB - Kostenloses Konto und Kreditkarte - Meine Erfahrungen

Bei meiner DKB-Kontoeröffnung vor etwas mehr als 2 Jahren kamen alle Sachen innerhalb von 3 Tagen nach/mit dem Begrüßungsschreiben. Auch bei meinen anderen Kontoeröffnungen kamen Karten und PINs innerhalb weniger Tage nach dem ersten Anschreiben, maximal einer Woche an.
Ganz offensichtlich sind bei Dir die ec-Karte und die Online-Pin auf dem Postweg irgendwo verloren gegangen.
Wenn's Langfinger waren, dürften Die damit ohne EC-PIN, TANs und Guthaben nicht allzuviel anfangen können. In jedem Fall sollte die Karte aber gesperrt und Dir eine neue zugeschickt werden. Ruf da am besten mal an...
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 03.01.2009, 17:36
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: DKB - Kostenloses Konto und Kreditkarte - Meine Erfahrungen

Na ja,

TAN-Liste vor der Online-PIN ?
Hm, recht merkwürdig.

Ich hätte dir ja gerne einen Tipp gegeben, aber ich weiß nicht ob er auch bei der DKB funktioniert ?!
Wenn man bei der Deutschen Bank 3x mal ne falsche Pin eingibt, dann braucht der Kunde eine TAN zum entsperren und es muss eine neue Pin
(vom Nutzer) erstellt werden.

TAN hast du ja....aber wie gesagt bei der Deutschen Bank funktioniert es, wie es bei der DKB aussieht, weiß ich leider nicht.

Im schlimmsten Fall wird dein Konto gesperrt und du musst anrufen um es zu entsperren, in meinem Fall hat es aber zwei Minuten gedauert. (aber wegen etwas anderem)

Vielleicht weiß ja jemand, was passiert, wenn der DKB Kunde die PIN 3x falsch eingibt?

Anrufen wäre trotzdem nicht verkehrt.
Ich hatte alles in 2 Wochen.

Ps. Das mit dem alten Konto war aber eindeutig zu schnell, aber jetzt eh nicht mehr zu ändern.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 03.01.2009, 19:31
Benutzerbild von Denon
Denon Denon ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 1.292
Standard AW: DKB - Kostenloses Konto und Kreditkarte - Meine Erfahrungen

Naja, auf meinem Anruf am Freitag wurde mir gesagt ich solle mir keine Gedanken machen, die Sachen wären "auf dem Weg".

Die Kündigung meines alten Kontos habe ich so schnell durchgezogen weil die Sparkasse Fulda sonst nochmal 5€ "EC Karten Jahresgebühr" (jas das machen die tatsächlich!!) und auch nochmal Kontoführungsgebühren für das erste Quartal berechnet hätten.

Der Trick mit der falschen TAN kann nicht funzen, da ich ohne PIN ja gar nicht ins Onlinebanking komme.

Sollten die Sachen bis Mittwoch nicht da sei werde ich telefonisch mal ein bisschen Druck machen.

Der rest der sachen (Visa, Tan etc.) war ruckzuck da (alles innerhaöb einer Woche).

Der Sch... ist halt echt dass ich keinerlei Überweisungen tätigen kann !
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 03.01.2009, 19:37
benzinerwin benzinerwin ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2008
Beiträge: 651
Standard AW: DKB - Kostenloses Konto und Kreditkarte - Meine Erfahrungen

Ne... die Theorie ist ja: 3x falsche PIN zum Einloggen ==> Sperre, die nur mit TAN aufgehoben werden kann (inkl Neuvergabe der PIN).

Evtl ist das ganze aber eh vorgesperrt und muss zwangsläufig mit der verschickten PIN erstmalöig entsperrt werden. Denn sonst kann man sich das Versenden der PIN ja auch gleich schenken.

Aber kannste ja mal probieren. Direkt nach 3x falscher PIN werden sie Dir nicht gleich das Konto sperren, denn dann könnte das ja im Grunde jeder mit beliebeigen Konten so machen... (also ein DoS-Angriff aufs Girokonto).
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 03.01.2009, 19:38
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: DKB - Kostenloses Konto und Kreditkarte - Meine Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Denon Beitrag anzeigen
Der Trick mit der falschen TAN kann nicht funzen, da ich ohne PIN ja gar nicht ins Onlinebanking komme.
Du hast nicht ganz verstanden.

Wenn du am Anfang sprich beim einloggen, 3x mal die falsche PIN eingibst, dann verlangt die Deutsche Bank eine TAN anschl. steht dann:
Bitte geben sie eine neue Pin ein!

D.h. wenn du 3 mal was x.beliebiges eingibst, dann kommt evtl. die Aufforderung für eine TAN.

Bis jetzt hat wohl niemand hier 3mal falsch eingegeben.

edit 1: da war jmd. schneller. :-)
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 03.01.2009, 19:42
Benutzerbild von Denon
Denon Denon ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 1.292
Standard AW: DKB - Kostenloses Konto und Kreditkarte - Meine Erfahrungen

Ach so meint Ihr das !
Ich probiers mal

[Edit] Klappt natürlich nicht - wäre auch zu schön gewesen !

"Ihr Konto wurde aufgrund dreimaliger PIN-Falscheingabe aus Sicherheitsgründen vorübergehend gesperrt. Zur Aufhebung dieser Online-Sperre benötigen Sie die korrekte PIN und eine gültige TAN. Bitte beachten Sie Groß und Kleinschreibung. "
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 03.01.2009, 19:42
benzinerwin benzinerwin ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2008
Beiträge: 651
Standard AW: DKB - Kostenloses Konto und Kreditkarte - Meine Erfahrungen

Nachtrag:

Hab's mal stumpf probiert. Ergebnis: Konto wird gesperrt und kann nur nach Eingabe der korrekten PIN sowie zusätzlich einer TAN wieder entsperrt werden.
Die oben angedachte Abkürzung für eine vergessene oder unbekannte PIN scheidet also aus.

Solange aber der Verbleib der Online-Pin unklar ist, würde ich das einfach mal stumpf machen. Dann kommt ein möglicher Dieb beim Versuch wenigstens nichtmal durchs Login...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DKB - Kostenloses Konto und Kreditkarte - Meine Erfahrungen Daniel Wirtschaft und Finanzen 4812 12.08.2009 17:28
DKB-Kreditkarte -wie Kreditlimit erhöhen? ebelgo19 Wirtschaft und Finanzen 1 01.07.2009 21:48
Geniales *kostenloses* Konto Ehemalige Benutzer Wirtschaft und Finanzen 11 27.06.2004 22:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:14 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.