#21  (Permalink
Alt 22.10.2020, 16:29
nott nott ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2005
Beiträge: 337
Frage AW: Broadcom-Modem gesucht

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Die 7582 steht im Keller direkt nach dem APL, da rennt man selten mit dem Festnetztelefon herum.
Im EG stehen die 7580 + 7590 mit der 7582 per Cat7-Lan-Kabel im Mesh verbunden, direkt nach der 7582 ist noch ein Netgear Switch dazwischen.

Welche Probleme soll die 7582 bezüglich DECT haben?

Was nervig ist: Die 7582 (als "Ösi-Box") hat keine VOIP Voreinstellungen für den deutschen Anbieter (Telekom, Vodafone, ...)

hier laeuft eine rot/weisse 7582er mit 7.13 von
> http://download.avm.de/fritzbox/frit...82-07.13.image


und dort sehe ich bei telefoniegeraete assistent oder sowas ein normales telekom tonline voip profil. nutze kein voip hier.


zur 7582 wundert mich dass dort wo sonst diese dsl stabilitaetsregler bei den einstellungen sichtbar und verschiebbar sind, hier nur annex a und annex b, zwei auswahlmoeglichkeiten dargestellt werden. was hat es damit auf sich? dachte seit vdsl2 usw gaebe es sowas garnicht mehr zur unterscheidung.


neulich vigor 166 und deren firmwareupdates und readmes dazu gelesen dass sie auch nur noch alles annex a nennen (oder machen?) weil es nur bei adsl relevant sei.


anyone?
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 23.10.2020, 00:17
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.578
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 250 Mbit
Standard AW: Broadcom-Modem gesucht

Zitat:
Zitat von nott Beitrag anzeigen

zur 7582 wundert mich dass dort wo sonst diese dsl stabilitaetsregler bei den einstellungen sichtbar und verschiebbar sind, hier nur annex a und annex b, zwei auswahlmoeglichkeiten dargestellt werden. was hat es damit auf sich? dachte seit vdsl2 usw gaebe es sowas garnicht mehr zur unterscheidung.


neulich vigor 166 und deren firmwareupdates und readmes dazu gelesen dass sie auch nur noch alles annex a nennen (oder machen?) weil es nur bei adsl relevant sei.


anyone?

https://www.ip-phone-forum.de/thread...3/post-1969088

keine Ahnung ob das stimmt was er schreibt. ich glaube ihm einfach :-)

Stabilitaetsregler ist überflüssig, läuft ja super stabil.
Wäre lediglich interessant ob man sie schneller machen kann.
Aber dafür gibt es ja den alternativen Router DGA4132

Tatsache, da ist ein Profil für tel.t-online.de,
allerdings muss man hier die Login Daten selber eingeben,
wohingegen bei der 7590 einfach nur die Telekom Rufnummer angegeben wird und dies ist ausreichen wenn man den automatischem Login nicht deaktiviert hat.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande

Geändert von kball (23.10.2020 um 00:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 27.10.2020, 13:55
nott nott ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2005
Beiträge: 337
Frage AW: Broadcom-Modem gesucht

Die 7530 AX wurde ja jetzt scheinbar seitens AVM vorgestellt bzw sei auch direkt am Markt verfuegbar heisst es.


Ist das jetzt wirklich definitiv mit einem broadcom xdsl chipsatz? Weil eine 7582 zickt bei mir an einer 100er Leitung immer mal einzelne Wochen dann aber heftig bloss um danach wieder wochenlang ganz normal zu funktionieren. Und ich hatte mir eigentlich absolute stabilitaet auf einer 100/40er Leitung die das auch fast vollstaendig hergibt, versprochen.


Jetzt die AX Version deployen? Mir wuerde n Modem von AVM reichen, hatte frueher dort nur ne 3390er oder was es war, dann mal kurz ne 3490er und dann die 7582 aber irgendwie war das nicht sehr begeisternd :/


und g.fast scheint ja das 759x AX ding auch nicht zu machen wie es aussieht. wird dann noch n aelterer broadcom chipsatz genommen der nur bis vectoring 35mhz profil kann? selbst g.fast war doch schon in 2015 standardisiert. sehr weird.


https://avm.de/presse/presseinformat...tzbox-7530-ax/

Geändert von nott (27.10.2020 um 14:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 30.10.2020, 03:03
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.235
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Broadcom-Modem gesucht

Zitat:
Zitat von nott Beitrag anzeigen
Ist das jetzt wirklich definitiv mit einem broadcom xdsl chipsatz?
Laut Firmware: Ja.

Ist allerdings ein bisher wohl eher weniger bekannter/verbreiteter Broadcom-Chipsatz, da noch relativ neu (wohl mit integriertem AFE).


Edit:
Zitat:
Zitat von nott Beitrag anzeigen
und g.fast scheint ja das 759x AX ding auch nicht zu machen wie es aussieht. wird dann noch n aelterer broadcom chipsatz genommen der nur bis vectoring 35mhz profil kann?
Bei der 7530 AX ist es ein "nagelneuer" Chipsatz. Aber eben einer aus dem "unteren Spektrum" (Einsteigerbereich), der eben kein G.fast unterstützt.

Bei der 7590 AX ist es dagegen der gleiche Chipsatz/SoC (GRX550) wie bei der 7590 ohne AX und somit kein Broadcom-Chipsatz sondern weiterhin Intel/MaxLinear. Aber anstatt des DSL-Modem Intel/MaxLinear VRX518 (aus der 7590) wird wohl der Intel/MaxLinear VRX619 verwendet (aus der 7583 bekannt), der G.fast unterstützt. Das muss aber noch nicht bedeuten, das G.fast von der 7590 AX dann tatsächlich unterstützt wird, ähnliches ist wohl auch von der 7583 VDSL zu vermuten, die ebenfalls den VRX619 verwendet wie die normale 7583.

Zitat:
Zitat von nott Beitrag anzeigen
selbst g.fast war doch schon in 2015 standardisiert. sehr weird.
Was noch lange nicht bedeutet, dass man das mit jedem neuen Produkt unterstützen muss. Bei der 7583 ist mit der Unterstützung von G.fast z.B. die ADSL-Kompatibilität zum Opfer geworden. Und schon beim VRX518 hat man tw. gesehen, dass neuere DSL-Standards sich u.U. negativ auf die Performance an Anschlüssen mit älteren DSL-Standards auswirken können. Man muss halt irgendwo doch einen Kompromiss finden.

Geändert von NokDar (30.10.2020 um 03:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Router mit Broadcom xDSL-Chipsatz für VDSL50.000 gesucht ole258 Router-Forum 38 18.11.2018 13:06
Bestes Modem Broadcom LineCard FTTH ADSL und ADSL2+ 26 09.10.2013 17:44
Empfehlung DSL Modem mit Broadcom BCM6338/48/58 Chipsatz Psylogic ADSL und ADSL2+ 13 22.04.2010 18:06
Modem Empehlung für Broadcom DSLAM RobbyTheTobby ADSL und ADSL2+ 1 24.03.2009 19:57
Problem mit Broadcom BCM4401 Chip HReaper Linux, BSD, *NIX 1 11.12.2004 19:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.