Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: "Schau hin" fordert mehr Geiz mit Daten
Schon Kinder und Jugendliche hinterlassen Spuren im Netz, erstellen Profile in Netzwerken und nehmen an Gewinnspielen teil. „Schau hin“ gibt Eltern Tipps zum Thema Datenschutz.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 01.05.2009, 17:33
Baghee Baghee ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.248
Standard Nur aus Schaden wird man klug ...

Ich gelte in meinem Bekanntenkreis schon halbwegs als paranoid, weil ich "sichere" Kennwörter selbst verwende und bei anderen anrege. Und weil ich in "Social Networks" und an anderen Stellen eben NICHT öffentlich lebe - also mein Geburtsdatum, meine Telefon-Nummer, meinen vollständigen Namen, sämtliche Kontaktmöglichkeiten veröffentliche. Und weil ich "Wegwerf"-Mailadressen verwende, wenn ich mich irgendwo anmelden muss.

Mein Gästebuch in den Social Networks ist gesperrt, ebenso mein ungenutztes "Blog". Meine Liste mit Gruppen, denen ich angehöre, ist auf "invisible" gesetzt. Es ist schon schlimm genug, dass jemand, der mir schaden oder Informationen über mich sammeln möchte, über meinen Account einen Überblick über meinen Freundes- / Bekanntenkreis bekommt und sich dort bei denen, für die Datenschutz ein Fremdwort ist, ggf. über mich erkundigen kann.


Warum bin ich so paranoid? Weil mein "bester Freund" von gestern schon allzu oft zu meinem Gegner von morgen geworden ist.

Weil schon allzu oft unbedachte, scheinbar überhaupt kein Gefahrenpotential in sich bergende Äusserungen später negativ gegen mich verwendet worden sind.

Weil ein Bekannter von mir, der trotz meiner Anmahnung eines sicheren EBAY-Passworts bei der Einrichtung ein "einfaches" Passwort verwendet hatte (Benutzername = Kennwort! "Da kommt doch NIE jemand drauf! Und ausserdem: wer will schon ausgerechnet MEINEN Account knacken!" ), auf einmal eine Menge erboste E-Mails und sogar Post von einem Rechtsanwalt bekommen hat, weil sein Account geknackt worden ist und er auf einmal an einem einzigen Abend 5 Autos (davon eins im sechsstelligen Bereich!) "gekauft" hatte.

Komisch - seither achtet er auf sichere Passwörter.


Lustig wird es immer, wenn man mal Einsicht in die SMS von Leuten fordert, die angeblich "nichts zu verbergen" haben. Oder in ihre Steuererklärung. Oder in ihre privaten E-Mails.


Oder wenn man sie mal darauf aufmerksam macht, dass der Polizist, der das Radar-Foto mit der Nachbarin auf dem Beifahrersitz bearbeitet, möglicherweise der eigene Schwager oder - wie peinlich - vielleicht sogar der Nachbar sein könnte!


Aufklärungs-Kampagnen bewirken da traurigerweise erstaunlich wenig. Aber aus Schaden werden die Leute klug - der eine früher, der andere später. Manche aus eigenem Schaden, andere aus dem Schaden Dritter.


Paradox finde ich auch derartige staatliche Aufklärungs-Kampagnen, während ausgerechnet der immer datenhungriger wird. ;(
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 01.05.2009, 19:05
stardream stardream ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2008
Beiträge: 677
Provider: Kabel Deutschland
Bandbreite: 32000
Standard AW: Nur aus Schaden wird man klug ...

Also als ich mit Internet begonnen habe (1998) gabs so gut wie keine Social Networks - so verbreitet wie heute auf gar keinen Fall (es mag welche gegeben haben, irgendwo...).
Man hat sich in nem Forum registriert - das wars dann schon, und Mails getauscht.

Dann macht man Bekanntschaft mit Spam und wird schon mal vorsichtiger bei der Mailadresse.

Dann kamen Instant-Messaging-Dienste - und weil da ein paar Leuts drin waren hab ich mir halt auch so Konten geholt. Und dann gings los, der eine hat ICQ, der nächste AIM, der nächste Yahoo... und für alles ein Programm. Ich hab nu den Trillian - da kann ich wenigstens alles bündeln - aber eigentlich hab ich da ebend schon gemerkt dass das alles "unnötiger Kram" ist. Ich hab Konten bei den 3 Diensten, damit ich mit allen Chatten kann und bin heilfroh dass ich ein All-In-One-Tool hab. Belegt alles nur Speicher, nervt rum - massig offene Fenster.

Tja, später kamen die Social Networks auf, bei ein paar bin ich angemeldet, aber ich hab da nie genaue Einträge vorgenommen. Genau genommen bin ich nur bei StudiVZ angemeldet - und wie gesagt, hab ich da nichts ausgefüllt was nicht sein mußte. Danach sprang das Zeug wie Pilze aus dem Boden - und ich hatte einfach keinen Bock mich überall anzumelden und dann doch "nie" Aktivität dort zu haben. Das alles immer zu prüfen ist mir einfach zu blöd. Ist echt wie mit den Chat-Tools, weil jeder Depp wo anders ist "soll" man da dann auch mitmachen. Bis auf StudiVZ hab ich das daher schon im Keim erstickt - und mich nie angemeldet.

Ich denke mal, dass Leuts in meinem Alter vll auch noch so drauf sind - einfach weil sie zwar Internet kennen, aber diesen Modehype (auch jedes blöde Party-Langweil-Bild + Video bei Youtube und Fotodiensten einstellen zu müssen damit sich auch wirklich die halbe Welt langweilen und/oder Todlachen kann gehört da dazu) kam für sie "zu spät" *gg*.

Die Jugend - na ja, die denken jetzt man muß das machen, wollen dazugehören, findens cool - und denken gar nicht an die Probleme die da aufkommen können. Erst wenns jemanden trifft...
Ich denke schon, dass einige Leuten so ne Kampagne helfen wird - nicht alle Eltern sind ignorant, kennen sich aber nur nicht aus. Nicht alle Jugendlichen sind "dumm", sie müssen nur ordentliche Infos bekommen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus Tropolys wird Versatel - Und was wird mein Tarif ? AOLUser Versatel [Archiv] 5 02.03.2006 17:57
Jetzt 12 Monate an DSL-Technik binden - ist das klug? höffi Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 37 29.11.2005 21:51
Wie sieht das aus wenn man geblitzt wird ? plasmoid Small Talk 16 27.03.2002 01:45
Aus meinen Postings wird nur Buchstabensalat trinity Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 2 21.10.2001 17:18
Man zahlt nicht wenn man steht sondern nur noch wenn man geht... Ehemalige Benutzer Sonstiges 10 03.05.2001 10:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:58 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.