#1  (Permalink
Alt 25.05.2018, 11:22
frankkl frankkl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 3.035
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 25088 / 5056
Frage Neue Preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018 ...

AVM hat in der letzten Zeit kaum neue normale FRITZ!Boxen vorgestellt (nur die komischen LTE und Kabel Dinger) !

Werden von AVM neue preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018 vorgestellt
zum beispiel FRITZ!Box 7530 , FRITZ!Box 7630 oder FRITZ!Box 7660 die Telekom bietet da schon mehr

Gehe davon aus das mir in den nächsten Monaten von der Telekom ein VDSL Anschluss mit Supervectoring 35b angeboten werden könnte.

frankkl
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 26.05.2018, 21:19
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 11.780
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Neue Preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018

Bitte eine 3590.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 26.05.2018, 22:13
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.667
Provider: DTAG - FTTH Entertain 1.0
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Neue Preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018

[TRAEUM]
Und ich wünsche mir eine 5590 mit SFP-Slot anstatt fest verbauten ONTs (das was die 4080 mal hätte werden können).

Und als Ergänzung eine 4590 mit 802.11ac Wave 2 (MU-MIMO) mit mindestens 3 Streams jeweils im 2.4GHz und 5GHz Band. Die 4040 ist bzgl. WLAN mittlerweile leider etwas schwach (nur jeweils 2 Streams und kein MU-MIMO).

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Bitte eine 3590.
Ja genau. Aber diesmal bitte mit der vollen PBX Softwarefunktionalität der 7er-Serie (also u.a. auch die Unterstützung für mehrere Telefonbücher anstatt nur eines um verschiedene Sperr/Umleitungs-TBs einrichten zu können). Das soll dann auch die 4590 bekommen die ja dann quasi eine 3590 ohne xDSL-Modem aber mit SFP-Slot sein soll.
Es sei denn AVM schafft es irgendwann doch einmal in FritzOS eine Unterstützung für DECT-Multicell zu integrieren (DECT-Repeatermodus muss nicht sein), dann dürfte die 4590 von mir aus auch eine DECT-Basis besitzen.

Und das ganze dann bitte auf jeden Fall mit längerem Support wie bei 7270, 7390 und 7490! Nicht dass diese Modelle wieder so "schnell" auf die EOS-Liste wandern wie z.B. 3370, 3390 oder 7272.


Ach ja, die nächste Topmodell-Serie (xDSL: 7690, xDSL+4G/5G: 6990, Cable: 6690, SFP: 5690) könnte meinetwegen vielleicht auch wieder 3 FXS-Ports bekommen (so wie 5050, 7050 und 7170 damals).
[/TRAEUM]


---


Zitat:
Zitat von frankkl Beitrag anzeigen
zum beispiel FRITZ!Box 7530,
Die dürfte dann aber kein SuperVectoring. Und ohne SV gibt es ja schon die 7430 (s.h. auch klick1 und klick2).

Zitat:
Zitat von frankkl Beitrag anzeigen
FRITZ!Box 7630 oder FRITZ!Box 7660
Ich vermute mal da würde man wohl vorher eher was von einer 7680 oder 7690 hören (vielleicht auch gleich mit G.INP Support).
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 26.05.2018, 23:02
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 1.973
Provider: Telefonica o2
Bandbreite: 50 Mbps
Standard AW: Neue Preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Ja genau. Aber diesmal bitte mit der vollen PBX Softwarefunktionalität der 7er-Serie (also u.a. auch die Unterstützung für mehrere Telefonbücher anstatt nur eines um verschiedene Sperr/Umleitungs-TBs einrichten zu können). Das soll dann auch die 4590 bekommen die ja dann quasi eine 3590 ohne xDSL-Modem aber mit SFP-Slot sein soll.
Es sei denn AVM schafft es irgendwann doch einmal in FritzOS eine Unterstützung für DECT-Multicell zu integrieren (DECT-Repeatermodus muss nicht sein), dann dürfte die 4590 von mir aus auch eine DECT-Basis besitzen.
[...]
Ach ja, die nächste Topmodell-Serie (xDSL: 7690, xDSL+4G/5G: 6990, Cable: 6690, SFP: 5690) könnte meinetwegen vielleicht auch wieder 3 FXS-Ports bekommen (so wie 5050, 7050 und 7170 damals).
Braucht das alles privat irgendjemand? Oder setzt jemand ernsthaft Fritzbox als Unternehmenslösung ein?
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 26.05.2018, 23:22
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.667
Provider: DTAG - FTTH Entertain 1.0
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Neue Preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018

Privat versteht sich. Und klar wird das (privat) gebraucht.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 27.05.2018, 00:33
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.696
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Neue Preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Die dürfte dann aber kein SuperVectoring. Und ohne SV gibt es ja schon die 7430.
Was ist aus der Supervectoring-fähigen Variante der Fritzbox 7560 geworden, die vor einem Jahr in einer AVM Präsentation angekündigt wurde? Hat AVM heimlich den AFE & LD companion chip ausgetauscht?

https://web.archive.org/web/20170821...bory/19avm.pdf (Seite 15)
Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Ich vermute mal da würde man wohl vorher eher was von einer 7680 oder 7690 hören (vielleicht auch gleich mit G.INP Support).
G.fast? Der Nachfolger der Fritzbox 7590 kommt vermutlich erst 2020, wenn die Telekom im großen Stil mit dem FTTB/H-Ausbau beginnt.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 27.05.2018, 00:52
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.696
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Neue Preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018

Die Fritzbox 7530 wird vermutlich auf der Cebit oder der IFA vorgestellt.
Zitat:
Zitat von AVM
<url>
<loc>
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7530/wissensdatenbank/publication/show/37_Unterstuetzte-DSL-Anschluesse
</loc>
<lastmod>2018-03-21</lastmod>
<changefreq>daily</changefreq>
<priority>0.4</priority></url>
https://service.avm.de/skb_ws_2/sitemap/de
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 27.05.2018, 01:05
frankkl frankkl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 3.035
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 25088 / 5056
Standard AW: Neue Preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018

Vor ein paar Wochen waren ganz komischische keine Baumaschienen ähnlich wie Mini Bagger mit Gestänge in unserer Straße und haben noch zusetzlich Glasfaser eingezogen,
zusetzlich stehen urplötzlich in den FRITZ!Box OS DSL-Informationen ungewöhnlich hohe Leistungskapazitäten
und das Spektrum ist jetzt auch so leer

Die Telekom hat in den nächsten Monaten auch einiges an neuen Supervectoring 35b Anschlüssen angekündigt,
was macht AVM bringt in der letzten Zeit keine normalen neuen DSL FRITZ!Boxen
und mit Supervectoring 35b gibt es nur ein sehr hochpreisiges Model

Zitat:
Die Fritzbox 7530 wird vermutlich auf der Cebit oder der IFA vorgestellt.
Eine neue FRITZ!Box 7530 mit Supervectoring 35b und welchen LAN Anschlüssen ?

frankkl

Geändert von frankkl (27.05.2018 um 01:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 27.05.2018, 13:52
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.667
Provider: DTAG - FTTH Entertain 1.0
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Neue Preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
G.fast?
Genau, G.fast natürlich, nicht G.INP.


Zitat:
Zitat von frankkl Beitrag anzeigen
Eine neue FRITZ!Box 7530 mit Supervectoring 35b und welchen LAN Anschlüssen ?
Natürlich mit SV-Unterstützung und nur FastEthernet versteht sich... DUW
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 27.05.2018, 14:21
frankkl frankkl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 3.035
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 25088 / 5056
Standard AW: Neue Preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Natürlich mit SV-Unterstützung und nur FastEthernet versteht sich... DUW
Die Supervectoring 35b unterstützung für die FRITZ!Box 7530 ist ja logisch,
wo das der Standard DSL Anschluss für Millionen Anschlüsse im Jahr 2019 sein wird mit vielen neuen Routerkunden.

Wobei die Telekom Speedport Router mit Supervectoring 35b und 4 x Gigabit-LAN (+ 2 TAE-Ports) schon für unter 130 Euro im Handel sind,
da muss AVM schon etwas mehr bieten.



Mal eine andere Frage stimmt was nicht mit mein VDSL 25 oder das mit meiner FRITZ!Box 7362 SL was nicht sie zeigt plötzlich ungewöhnlich hohe Leistungskapazitäten und das Spektrum ist so leer andere Profile 17a werden auch angezeigt


frankkl

Geändert von frankkl (27.05.2018 um 14:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
avm, fritz!box, supervectoring, telekom, vdsl


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Fritzboxen auf der IFA (AVM FRITZ!Box 7530 mit Supervectoring + 2 Gigabit-LAN?) frankkl Router-Forum 412 06.12.2018 18:02
Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b Lumpy Router-Forum 1608 04.12.2018 23:51
Neue Fritz!Boxen mit Fast-Ethernet-LAN-Ports und Gigabit-Speed ... ? frankkl Newskommentare 0 09.07.2015 17:30
Neue Optionen zur IFA /Entertain TechfreakGer VDSL und Glasfaser 401 19.09.2008 22:25
Cebit Deutsche Telekom: Zwei neue DSL-Varianten zur CeBIT Herm1 ADSL und ADSL2+ 225 10.03.2003 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:49 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.