#1  (Permalink
Alt 13.06.2005, 19:40
Lumolino Lumolino ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2005
Ort: 85244 Biberbach
Beiträge: 72
Provider: T-Home
Bandbreite: 384 Ultra Light
Standard Hotspots von der T-Com für ländliche Gebiete ohne DSL

Bei meinem wöchentlichen Anruf bei der T-Com Hotline stelle ich immer die gleiche Frage:wann bekomme ich endlich DSL??
Nun hat mir gestern die freundliche Dame folgendes erzählt:
Ab Ende August bekommen alle Gemeinden ohne DSL so genannte HOTSPOTS. Auf meine Frage was dies wäre konnte (oder wollte) Sie nichts sagen. Nur soviel: Sie hätte den offiziellen Auftrag dies den Kunden die nach DSL fragen und nicht bekommen mitzuteilen.
Heute habe ich eine etwas gesprächigere Telekomikerin erwischt die sagte (Originalton): "Hotspots soll per Funk funktionieren analog Handys".
es würden mehrere Versuche laufen und diese Methode sei viel billiger als feste Leitungen zu verlegen und wenn es so weit wäre könnten wir es aus der Presse entnehmen. Mehr hat Sie nicht erzählt.
Weis jemand etwas davon? Hab hier im Forum gesucht und nichts darüber gefunden! Läuft da etwa was ähnliches wie Vodafone via UMTS? Ihr könnt mal selbst mal anrufen (0800/3309000) evtl. erzählen die Euch mehr...
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 13.06.2005, 19:41
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Hotspots von der T-Com für ländliche Gebiete ohne DSL

Zitat:
Ab Ende August bekommen alle Gemeinden ohne DSL so genannte HOTSPOTS.
LOL, und in Afrika ist heute Muttertag...

Hat die die Hotline auch verraten, wie die Hotspots angebunden werden sollen ?
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 13.06.2005, 19:52
Morpheus Morpheus ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.01.2005
Beiträge: 74
Daumen hoch AW: Hotspots von der T-Com für ländliche Gebiete ohne DSL

Hoffentlich stimmt das! Würde es den Leuten wünschen ohne DSL oder denen wo keine Ports frei sind Wäre ein Schritt in die richtige Richtung.

Hat sonst noch wer die gleiche Aussage bekommen?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 13.06.2005, 20:00
ZapB ZapB ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Bayern!
Beiträge: 33
Bandbreite: 64/64
Standard AW: Hotspots von der T-Com für ländliche Gebiete ohne DSL

könnte sich mit meinem "im sommer was neues" was ich bekommen hab decken...
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 13.06.2005, 20:01
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Hotspots von der T-Com für ländliche Gebiete ohne DSL

Mal ehrlich, wie wollen die das denn in den verbleibenden 6 Wochen schaffen ?

Da müssen Vorort-Erkundungen stattfinden, mit den Gemeinden verhandelt werden, evtl. Grundstückseigentümer eingebunden werden etc, etc,

Hier in der Gegend hat sich diesbezüglich noch überhaupt nichts abgezeichnet. Also glaube ich das erst, wenn ich es sehe....
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 13.06.2005, 20:03
Lumolino Lumolino ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2005
Ort: 85244 Biberbach
Beiträge: 72
Provider: T-Home
Bandbreite: 384 Ultra Light
Standard AW: Hotspots von der T-Com für ländliche Gebiete ohne DSL

Zitat:
Zitat von magnum
LOL, und in Afrika ist heute Muttertag...

Hat die die Hotline auch verraten, wie die Hotspots angebunden werden sollen ?
@Magnum
hab leider nichts weiteres erfahren. Hab den Eindruck gehabt, dass die Dame
einen Text vorgelesen hat ohne zu wissen was Sie da erzählt.........
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 13.06.2005, 20:05
sebastian-bauer sebastian-bauer ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 15
Standard AW: Hotspots von der T-Com für ländliche Gebiete ohne DSL

bei uns wurde eine glasfaserleitung gelegt. wir sind eine gemeinde mit 1600 einwohnern verteilt auf 5 ortschaften. niemand von der t-com gibt uns konkrete auskünfte wieso wir eine neue leitung bekommen. zu dsl in unserem gebiet könne man noch nix konkretes sagen. wenn sie bei uns dsl per leitung anbieten gibt es bei uns viele dämpfungsopfer. deswegen wäre es für die t-com wirtschaftlicher (nehme ich an) das per funk zu machen. sicherlich geht das nicht in allen nicht versorgten gebieten. möglicherweise hat das auch was mit wimax zu tun.
sind jetzt alles spekulationen. aber wieso bekommen wir glasfaser anbindung und keiner weiß bescheid wieso bzw. will nix darüber sagen. vielleicht kommt ja sowas ähnliches.
i don´t know wir werden sehen.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 13.06.2005, 20:14
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Hotspots von der T-Com für ländliche Gebiete ohne DSL

Zitat:
Zitat von Lumolino
@Magnum
hab leider nichts weiteres erfahren. Hab den Eindruck gehabt, dass die Dame
einen Text vorgelesen hat ohne zu wissen was Sie da erzählt.........
So hört sich die Info auch an, die man Dir gegeben hat. Zeugt wieder von der qualitativen Hotline.

Dieser technische Klimmzug ist in der Zeit nicht realisierbar.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 13.06.2005, 20:20
Infinity2005 Infinity2005 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.02.2005
Ort: Münsterland
Alter: 47
Beiträge: 578
Provider: Muenet
Bandbreite: FTTH 100|100
Infinity2005 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Hotspots von der T-Com für ländliche Gebiete ohne DSL

Zitat:
Zitat von Lumolino
Nun hat mir gestern die freundliche Dame folgendes erzählt:
Vielleicht war es ja die Märchenerzählerin der Telekom :-)

Technologien, die sinnvoll wären, sind UMTS, WiMax oder WLan. Die Vor- und Nachteile von WLan brauche ich keinen zu erzählen. Mit UMTS sieht es in kleinen Dörfer meistens ziemlich mau aus und WiMax ist gerade in der Erprobung und die Technik noch in den Kinderschuhen... Also bis zum Sommer wird da (meiner Meinung nach) nicht wirklich viel passieren!

Gruss
Tom
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 13.06.2005, 20:23
Benutzerbild von skywalka
skywalka skywalka ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.03.2005
Ort: Marl/NRW
Alter: 44
Beiträge: 208
Provider: primacall
Bandbreite: 8000/2500
Standard AW: Hotspots von der T-Com für ländliche Gebiete ohne DSL

Zitat:
Zitat von Lumolino
Heute habe ich eine etwas gesprächigere Telekomikerin erwischt die sagte (Originalton): "Hotspots soll per Funk funktionieren analog Handys".


Wie jetzt GPRS oder UMTS oder wie ???

Hört sich sehr lolig an die Geschichte ....
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aprilscherz: Bahn: DSL über Bahngleise für ländliche Regionen KamiKatze Der Rest 21 04.04.2006 16:29
AOL ermöglicht Nutzung von Hotspots ohne AOL-Software Ehemalige Benutzer Alice / AOL [Archiv] 0 27.05.2005 08:30
"DSL on air" für ländliche Gebiete Zaphod123 Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 42 11.04.2005 12:10
"DSL on air" für ländliche Gebiete Zaphod123 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 29 23.03.2005 22:22
T-dsl ohne Zugangsdaten-Brief von der Telekom? oxygen^3 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 2 18.08.2001 11:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:31 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.