#11  (Permalink
Alt 12.08.2010, 20:23
Benutzerbild von M64BIT
M64BIT M64BIT ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.05.2008
Ort: Rottenburg am Neckar
Alter: 28
Beiträge: 698
Provider: NeckarCom
Bandbreite: 16000/1000
Standard AW: deftige Mitschuld

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
Call & Surf Basic Standard mit Festnetz-Flat und Inet-DSL-Zeitticker 2,9Ct/min (entsprechend 1250€ mtl bei irrtümlicher Always-On-Konfiguration wie hier) -> mtl. Anschlusspreis 35€
Call & Surf Comfort mit Festetz- und Inet-Flat -> mtl. Anschlusspreis 35 (Heimvorteil) - 40€ (mit Regioaufschlag)
Heimvorteil bekommt man nur wenn man in der Stadt wohnt oder wenn Kabelnetze in der Gegend verfügbar sind oder ?

mfg...
__________________
NeckarCom (V)DSL 16.000
Leitungskapazität: ca. 70.000/14.000 kbits
Fritz!Box 7390 + 200Mbit DLAN & Fritz!Repeater
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 12.08.2010, 20:26
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: deftige Mitschuld

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
Call & Surf Basic Standard mit Festnetz-Flat und Inet-DSL-Zeitticker 2,9Ct/min (entsprechend 1250€ mtl bei irrtümlicher Always-On-Konfiguration wie hier) -> mtl. Anschlusspreis 35€
Call & Surf Comfort mit Festetz- und Inet-Flat -> mtl. Anschlusspreis 35 (Heimvorteil) - 40€ (mit Regioaufschlag)

Kosten der Telekom dabei -> praktisch identisch
Tja, sollte man dann auch so abschließen.

Großkunden zahlen auch weniger für den Strom.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 12.08.2010, 20:26
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Ort: THE LÄND
Beiträge: 27.530
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH PtP DS 300/60
Standard AW: deftige Mitschuld

@M64Bit bei "wettbewerbsintensiven Gebieten" - i.d.R. bei mehreren Wettbewerbern mit eigener Technik (Kollokation/TV-Kabel) im Vorwahlbereich sowie zusätzliche Gebietsarrondierungen - KLICK

@Blauer ja sollte man, aber der Mensch ist dumm/unbedarft und daher gibt es Verbraucherschutz, um exzessive Ausnutzung der Dummheit/Unbedarftheit durch andere zu unterbinden bzw. um ihn vor seiner eigenen Dummheit/Unbedarftheit zu schützen.
__________________
So long.
fruli

Geändert von fruli (12.08.2010 um 21:01 Uhr) Grund: linkfix
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 12.08.2010, 20:28
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: deftige Mitschuld

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen

@Blauer ja sollte man, aber der Mensch ist dumm und daher gibt es Verbraucherschutz
Immer dran denken Kaffe ist heiß!

Das ist weniger Verbraucherschutz als denn Dummenschutz.
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 12.08.2010, 20:31
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Ort: THE LÄND
Beiträge: 27.530
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH PtP DS 300/60
Standard AW: deftige Mitschuld

Der mündige, aufgeweckte, aufgeklärte, informierte, versierte Mensch bedarf keines Verbraucherschutzes - Verbraucherschutz ist immer Dummenschutz.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 12.08.2010, 20:41
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: deftige Mitschuld

Das ist eine unsinnige Aussage.
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 12.08.2010, 20:43
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Ort: THE LÄND
Beiträge: 27.530
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH PtP DS 300/60
Standard AW: deftige Mitschuld

na wenn du meinst.

Die hier im Forum versammelten TK-Profis sollten bitte daran denken, dass sie in anderen Bereichen auch unbedarft in Kostenfallen tappen könnten und sie dann ggf. froh wären, wenn sie ein Gericht davor schützt.

Weitere übliche Kostenfalle abgesehen vom C&S Basic mit Festnetz-Flat aber DSL-Zeitticker wären z.B. auch die Mitbenutzerkennungen - gut möglich, dass die gute Frau C&S Comfort gebucht hat und im Bewusstsein der Inet-Flat den Router konfiguriert hat, dabei aber leider eine Mitbenutzerkennung verwendet hat, weil das beim Schmalband-Zeitticker-Zugang vormals auch keine Rolle gespielt hat, etc.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 12.08.2010, 21:05
Alon Alon ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 341
Standard AW: deftige Mitschuld

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
Der mündige, aufgeweckte, aufgeklärte, informierte, versierte Mensch bedarf keines Verbraucherschutzes - Verbraucherschutz ist immer Dummenschutz.
Das schlimme ist das Klugheit betstraft wird.

Stell dir mal vor ich hole mir jetzt ein handy vertrag und telefoniere damit den ganzen tag,und sage am ende des Monats bezahle ich nicht,obwohl ich genau wusste das da kosten entstehen.

Da wird mir kein richter helfen.
Es kann doch nicht sein das ich als intelligenter Mensch benachteiligt werde.

Wenn ich sage ich fahr nicht mit der Bahn weil da fallen eh die Klimaanlage aus,ich nehme lieber das Auto,bekomme ich nix.

Jemand der einfach mit dem Zug fährt hat wenn er Glück hat hinter mehr Geld als vor der Fahrt.
Das Darf nicht sein.

Entweder ALLE Verbraucher werden Geschützt oder Verbraucherschutz wird abgeschafft.

Aktuelle PC Spiel,Iphone alles dinge die ich gerne nutzen würde,kann ich aber nicht weil man da nur gegängelt wird.
Wieso schützt mich da niemand vor?

Ich erwarte auch geschützt zu werden,wenn ich mir z.b ein PC Spiel KAUFE,indem dem Hersteller verboten wird mich nach meinen Persönlichen Daten zu Fragen,oder ihm zu erlauben meine kommunikation auszuspionieren.

Weder ein Handy noch ein Spielehersteller gehen meine Persönlichen Daten was an.

https://eu.battle.net/account/creati...gital-purchase
Zitat:
Für das Angebot des Battle.net-Dienstes ist es notwendig, dass Blizzard dazu berechtigt ist, auf den Text-Chat, inklusive privater oder „Flüster“- Nachrichten, zuzugreifen, diesen zu überwachen und/oder im Falle von Beschwerden anderer Nutzer oder bei Gesetzesverstößen, den Text-Chat, inklusive privater und „Flüster“-Nachrichten auszuwerten. Durch Bestätigung der nachfolgenden Checkbox stimmen Sie zu, dass Blizzard (oder mit Blizzard verbundene Unternehmen) das Recht hat, von Ihnen innerhalb des Battle.net-Dienstes oder innerhalb jeglicher über das Battle.net spielbarer Spiele versandte oder erhaltene persönliche Nachrichten zu überwachen, um potenzielle Verstöße gegen Gesetze, die Battle.net-Nutzungsbedingungen oder die Benutzervereinbarungen jeglicher über das Battle.net spielbarer Spiele zu überprüfen. Blizzard wird diese Informationen zu keinem anderen Zweck, als der Verfolgung derartiger Verstöße, nutzen.
Wohlgemerkt nur dafür das man sein Eigentum benutzen kann.

Und Geburtdatum verlangen sie auch.
Und wer dann sagt da sich es einfach dann nicht kaufen soll,will das Verbraucherschutz Komplett abgeschaft wird.
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 12.08.2010, 22:59
ProJ5 ProJ5 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2005
Beiträge: 935
Provider: T-Online
Bandbreite: 250000/40000
Standard AW: deftige Mitschuld

Nutz einfach einen Privatserver für WoW und Du musst keinerlei Angaben machen... aber ehrlich, dass die den Chat kontrollieren hat schon seine Gründe
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 13.08.2010, 14:01
Nenunikat Nenunikat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.420
Standard AW: deftige Mitschuld

Zitat:
Zitat von Blauer Beitrag anzeigen
Wenn ich meinen Herd den ganzen Monat voll durchlaufen lasse, dann dürfte das schon einen entsprechenen Unterschied machen.
...
Wenn Du Deinen Herd durchlaufen lässt, sollte Dir dies wegen der dadurch produzierten Wärme schon auffallen.
Wie aber soll einem Computerlaien auffallen, dass der Router (beispielsweise) statt auf "Trennen nach x Minuten Leerlauf" auf "Dauerlauf" steht?
Viele Kunden dürften komplett damit überfordert sein, einen Router wie die Fritzboxen richtig zu konfigurieren.
Wurde er vielleicht "falsch" vorkonfiguriert geliefert und vom Kunden einfach angeschlossen und dann sozusagen "vergessen", dann ist die Bescherung da.
Zitat:
Zitat von Blauer Beitrag anzeigen
....
Diese Benachrichtigungen soll es ja mal gegeben haben, wenn es sich allerdings über mehrere Monate hinzieht, ist es ja anscheinend keine außergewöhnlich hohe Belastung? Wie soll ein Computer das denn auseinanderhalten?
Auch dann muss er in den Monaten schon bestimmte Grenzen - wiederholt - überschritten haben.
Dies per Software zu erkennen und bei bestimmten Summen pro Monat oder bei bestimmten Summen über mehrere Monate beispielsweise eine E-Mail automatisch zu erstellen, dürfte softwaretechnisch nicht das Problem sein.
__________________
"Grenzen gab es gestern" - heute gibt es Verhinderungen ...
Weg mit dem Kein-Empfang-Troll? Das schafft ihr nicht!
Kein Netz, wenns drauf ankommt...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deftige Preiserhöhung bei 1&1 dan2507 1&1 Internet AG (United Internet AG) 5 21.03.2004 17:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:08 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.