#1  (Permalink
Alt 19.03.2009, 18:36
tom987 tom987 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 21
Standard Aha!

Zitat:
Der Anteil neuer Erlösquellen am Umsatz der Musikindustrie soll sich in den kommenden fünf Jahren von derzeit fünf bis zehn Prozent auf 15 bis 20 Prozent mindestens verdoppeln. Das habe eine Umfrage unter den Major-Musikfirmen ergeben. Das größte Potenzial wird dabei Einnahmen aus Lizenzvergaben an Internet-Plattformen wie YouTube oder MySpace eingeräumt.
Hier zeigt sich nun, warum Youtube Musikfilme für Briten sperrt (siehe YouTube sperrt Musikfilme für Briten). Trotz einer Verdopplung der Lizenzgebühren sind die dann noch schockiert, wenn der Kunde nicht Bereit ist, das doppelte zu bezahlen und deshalb die Musikfilme sperrt.

Wie einfallslos: Durch höhere Preise erhöht man natürlich auch den Umsatz. Mal wieder typisch für die Musikindustrie...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aha... leinadbhv Newskommentare 2 30.01.2009 09:39
Aha? Wintervogel Newskommentare 20 08.05.2008 23:19
aha Ehemalige Benutzer Newskommentare 1 15.04.2008 08:18
Schwarze zahlen sind schlecht, aha... RocketChef Newskommentare 1 07.04.2008 10:23
Aha OnlineMaster Newskommentare 25 21.03.2008 18:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.